Multifunktions-Klapp-Spaten und Waffenrecht?

  • Das ist es eben, SICHER kann man sich als Bürger da fast nirgendwo mehr sein. Das Waffengesetz ist da so verworren und uneindeutig, das man das schon als Willkürgesetzgebung betrachten muss, die zum Ergebnis führt, dass man wenn man von Staats wegen will, dem Bürger immer den Schwarzen Peter zuschieben kann, wenn man denn will ...

  • Als LWB bist du aber kein normaler Bürger, du hast immerhin mal eine Sachkundeprüfung bestanden (ausser die LWB die schon ewig Waffen besitzen) und da ist eben das Thema verbotene Waffen/Gegenstände vorgeschrieben.


    Als LWB lass ich (ich persönlich, wie das andere handhaben ist mir schnurz) von Sachen, die mir nicht klar erkennbar als legal einzustufen sind, eben die Finger.

    Und ich sehe da eben parallelen zu dem Gegenstand aus dem FB.


    In irgendeiner dummen Verkehrskontrolle ist sich der PVB / Zöllner (der Zoll lässt einiges prüfen)auch nicht sicher, zieht das Ding ein und dann wird man sehen.

    Klar kann man Glück haben und derjenige, der das beurteilt, sagt klar ein Multifunktionsspaten, ebenso (was in meinen Augen wahrscheinlicher ist), verbotener Gegenstand.

    Viele Sachen wurden über mehrere Jahre hier in D frei verkauft, bis jemand einen FB beantragt hat.

    Butterfly Trainer sind auch so eine Sache.

    Die "Klinge" ist nicht ausgeschliffen, aber aufgrund der Tatsache der Käufer könnte diese mit Feile und Schleifstein herstellen, sind diese verboten.

  • HansDampf

    Ich verstehe gut was du meinst, aber auch dies wird nicht helfen. Den "Zuverlässigen" wird von der obersten Kaste nur ein kurzer Aufschub bis zur vollständigen Abgabe von Waffen und Munition eingeräumt.


    Richtig: das Problem in diesem Land ist, dass hier herrschende Gesetzgeber sich das WaffG stets so zurechtgebogen haben, wie er es braucht. Und letztendlich immer zum Nachteil der Nicht-MdB´s. So sehe ich das zumindest.

    Seit Jahren findet eine zunehmende Entwaffnung der deutschen Bevölkerung statt.

    Erwiesenermaßen - denn betreffende Statistiken werden mit Sicherheit NICHT korrekt geführt und ausländische Straftäter "eingedeutscht" - wird dies echte Kriminelle und Gewalttäter nur wenig beeindrucken.


    Was uns Bürger angeht: erst werden Alltags-Gebrauchsgegenstände (Küchen-/Angelmesser, Spaten, Sägen, Gartengeräte mit Klingen usw.) als potentiell letale Waffen deklariert und das Führen verboten, zusammen mit Sportgeräten wie Harpune/Bogen/Armbrust. Bei letztere wird dann auch der Besitz verboten.

    Das wird aber nur der Anfange sein. Denn alle Schusswaffen und Feuerwaffen werden irgendwann mit solchen drakonischen Erwerbs- und Besitzvoraussetzungen belegt werden, dass der private Erwerb und die Aufbewahrung nur noch Millionären oder gewissen Politikern möglich sein wird. Soweit zur Prognose.


    Denken wir doch mal unverblümt weiter: könnte es sein, daß - möglicherweise auch der "Anscheins"paragraph dieser im Grundgesetz sogenannten "gleichen" und "geheimen" Wahl gekippt wird? Aus "Sicherheitsgründen" und zur "Terror"- und "Anschlagsabwehr"? So etwa in Richtung "Gefahr im Verzug"?

    Könnte das vielleicht so aussehen, dass eine "neutrale" Sicherheitsperson per Kamera die Kabine überwacht, in der man sein Kreuz auf Wahlzettel macht. Möglicherweise durch eine kleine Gesetzesänderung selbstverständlich ganz "legal".

    Und das läuft dann so: bei allen angekreuzten Parteifarben - ausser denen die in der GroKo enthaltenen - also z.B. "Blau" - wird der Name des Wählers erfasst und zur Besitzüberprüfung an die waffenregistrierende Behörde weitergeleitet.

    Ich denke da sogar an eine rückwirkende bundesweite Enteignung unseres "Deep State", der bereits irgendwo zu Papier gebracht wurde.


    Wirklich nur eine Phantasie und Schwarzmalerei? Na, dann warten wirs doch mal ab.

    Man hat schon Pferde vor Apotheken kotzen sehen.

    Und der dt. Michel ist ja nicht grade für seine politische Wachsamkeit bekannt.

    "Et hätt noch immer jod jejange, et kütt wie et kütt un mer lasse den liebe Jott een jute Mann sinn.".

    Im krassen Gegensatz zu unseren Nachbarn wie den Franzosen, Ungarn, Österreichern, Holländern usw. ...

    "Mir fällt dazu vor allem ein, dass Totalitaristen überall auf der Welt zunächst die Bürger entwaffnen.
    Und dann? Ein paar Blicke in die Geschichtsbücher genügen. Artikel 2 Grundgesetz?
    Ach was - Papier ist geduldig!"
    (Zitat: Walter Schulz, DWJ-Herausgeber und Chefredakteur / Editorial DWJ März 2012)


    DEXIT now !

  • Da stimme ich zu 100% zu. Es ist mittlerweile erschreckend, wie schnell die Demokratie die Toilette hinuntergespült wird.

    Die Raute hat es ja schon lange angekündigt. - Wir haben "keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und freie Marktwirtschaft"

    Das Problem ist, dass es die Mehrheit der Bevölkerung "schlicht nicht interessiert".

    Im Gegenteil - die Leute sind heiß darauf gegängelt zu werden und keine Verantwortung übernehmen zu müssen.

    Gestern noch gehört auch in der Firma. Da bleibt einem die Spucke weg..



    NUR DIESMAL KANN NIEMAND BEHAUPTEN "ICH HAB ES NICHT GEWUSST" Das wurde und wird alles offen und in den Mainstreammedien berichtet.

    --
    Landesreferent BDMP Hessen für DP DR SAR - ,dazu BDS, ProLegal und Jäger im HLJV

  • Demokratie?


    Für mich ein ( bunter - weiss wäre ja schon rassistisch! ) Schneemann...!

    So einer, wie dieser:

    Schneemann.jpg

    Gelb ist das Volk.

    Blau die Parteien und Politiker.

    Diese haben eine kleine Schnittmenge zum Volk.

    Rot ist die Regierung.

    Diese wiederum haben eine kleine Schnittmenge zu den Parteien.


    Jetzt erzähle mir mal einer, wo es noch irgendeine Verbindung zum Volk gibt...?

    :think:

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • suveran - Jens in etwa stimmt, die Proportionen jedoch nicht der Rote muss etwa ein Stecknadelkopf groß sein und der gelbe um ein vielfaches größer.

    Einer fehlt noch - die Lobby darüber - die diktiert was "Rot" zu machen hat. wie gross deren kreis allerdings ist - da tapse ich im Dunkeln.

    --
    Landesreferent BDMP Hessen für DP DR SAR - ,dazu BDS, ProLegal und Jäger im HLJV

  • Na gut, dann nimm die Nase für das gesamte rote....

    Du siehst keine Nase?

    Dann stimmt's mit der Proportion zum Gelben...


    Lobby?

    Dann setz dem Schneemann noch den Zylinder auf...


    J.

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • https://www.genialbau.com/prod…el?variant=30290578243658


    Wie würdet Ihr solch einen Multifunktionsklappspaten bei unserem bescheuerten Waffenrecht einordnen?

    Das geht billigah, alda ::RTFM:: Und gib mal das Wort in der Bucht in die SuFu ein und harre, was Dir eröffnet wird. .::t.ü.r::.

    Wer uns das Recht auf Waffenbesitz nimmt,nimmt den Bürgern auch den Einfluß auf die Regierung.(Sarah Merkle )
    Leute die mich kennen,mögen mich-Leute die mich nicht mögen,können mich!
    Ich bin stolz darauf zu Bratzen,Mob,Pack,menschlichem Dreck,Dunkeldeutschland und Mischpoke zu gehören! :P