Gehörschutz Sordin Supreme Pro

  • Ich hab zwei von den Dingern. Batterien tauschen ist ein gefummel. Gut für Flinte, da sehr schmal. Macht relativ spät zu. Für den Einsatz mit der Kurzwaffe in geschlossenen Ständen ungeeignet, dafür dämpft der nicht genug. Auf dem Hochsitz oder DJ mit oder ohne SD okay. Die Mikrofone verstärken leise Geräusche gut, was jedoch manchmal auch irritierend sein kann. Ich nehm ihn für Flinte und Ansitz.

    --
    Landesreferent BDMP Hessen für DP DR SAR - ,dazu BDS, ProLegal und Jäger im HLJV

  • Ist mein Standard-füralles Gehörschutz.

    Auch für KW auf geschlossenem Stand absolut ok, kannst ja im Zweifel noch Stöpsel drunterziehen.


    Jagdl. ok, allerdings, wie schon beschrieben kann zu starkes hochdrehen der Verstärkung irritieren.

    gender political correctness sagt - Fraustoppwirkung!

  • Ich habe ihn. Was mich nervt, sind Geräuschverfälschungen, die wie ein sich wiederholendes Echo klingen. 250,- in den Sand gesetzt!

    Da ist ihm der günstige Peltor haushoch überlegen!

    Bremse spätestens wenn du Gott siehst! :bud:

  • Also ich bin absolut zufrieden mit dem Sordin Pro, ob auf dem Stand oder bei der Jagd. Nach mehreren anderen getesteten Fabrikaten ist das mein Favorit ::c.o.l)

    Was mich nervt, sind Geräuschverfälschungen, die wie ein sich wiederholendes Echo klingen.

    Das kenne ich von meinem nicht, gerade bei der Jagd bin ich von dem klaren Eingang der vertärkten Geräusche immerwieder begeistert :thumbsup:

    IF SOMEONE HATES YOU FOR NO REASON, GIVE HIM ONE!

  • ich hab den Pro X mit Gelkissen und bin mega zufrieden.

    Selbst auch sonst "lauten" Indoorständen brauche ich nix drunterziehen, ich hab keinerlei Geräuschverfälschungen, lediglich wenn man beim auf oder absetzen auf die Mikros kommt, hab ich so ein "Fiepen" was hart nervt.

    Aber gut, ich schalt den an wenn er drauf ist und ab wenn er runter kommen soll...


    Gestern 3 Stunden am Stück draufgehabt ohne irgendwelche Probleme...