Zum Aussterben erzogen

  • Zur Erinnerung: Themenbereich "Survival" beschriebt das Überleben von Menschen in beliebigen "Situationen".

    In der Regel gehen wir dabei von "Situationen" aus, die katastrophal sind: Naturkatastrophen, Unfälle in der Wildnis, Krieg.


    Die heutige Zeit jedoch bringt am "Baum des Lebens" arg wunderbare Blüten hervor:

    Was zum Geier tun "wir" unseren Kindern nur an?


    Singapur ist Spitzenreiter von etwas, das sich PISA nennt.

    PISA ist ein Messverfahren, das die Qualität von Schüler bewerten soll.


    Ich höre hier mal auf, denn das ist alles UNFUG!


    Ich habe mir einen Satz abgeleitet, der wichtiger ist, als PISA:

    Jeder kennt die Weisheit: "Man kann NICHT NICHTKOMMUNIZIEREN!"

    nun: Ich behaupte mal, dass: "Man auch nicht NICHTSTUN kann!".

    Derjenige, der schläft, der regeneriert! Derjenige, der eine PAUSE macht, erholt sich.. und wer am Strand einfach nur die Seele baumeln lässt, räumt seinem Unterbewusstsein die Zeit für Phantasie ein, was abstraktes Denken fördert.

    Wer dies so akzeptiert, kommt ja zwangsläufig auf mein Ergebnis: "Man kann NICHT NICHTLERNEN!" schon gar nicht als Kind mit einem natürlichen Entdeckerdrang!


    Wer sich also einschränkt, weil wie im ach so hoch gelobten Singapur die Schüler sich 13h am Tag auf Aufgaben beschränken, die PISA definiert - Mit dem einzigen Ziel, diese eine Messmethode maximal zu erfüllen - Der lässt auf der anderen Seite die Natur links liegen. Die Notwendigkeit, dass man SELBSTBESTIMMT, nur durch den eigenen DRANG lernen muss um sich zu entwickeln, der wird dem ZWANG untergeordnet zu lernen, was NICHT-EXPERTEN und Möchtegern als "NOTWENDIG" erachten. Notwendig ist für manch Staatsmannschaft: Ein "PISA" zu bezwingen, damit man "der Größte" ist und "wir brauchen" doch "intelligente, best ausgebildete Ingenieure!" - So auch das Denken in Deutschland.

    Denn wo so ein dummes Denken herkommt, weiß ich auch nicht. Wohlstands-Demenz? Heute sehen wir: Häuser sind auch nicht gottgegeben. Wo sind aber die HANDWERKER, die Häuser bauen? WENIG geworden sind sie! Dann bedient man sich in Europa und wir erhalten Häuser, die mit "Handwerk" teilweise nur bedingt etwas zutun haben, so schlecht sind sie errichtet!

    Aber wichtig: Kinder hin zum TOP-ABITUR drillen... kein Thema: Sind ja alle HOCHBEGABT.


    Aber dass Kinder in solchen geistigen Umständen zu lebensunfähige PISAZOMBIES herangezüchtet werden, dürfte klar sein! Singapur als Vorbild? Nun: In Singapur sind Menschen, die den Drill des Schulsystems mit 13h Tagen und immensen Leistungsdruck verlassen, perfekte Anlagenbediener.

    Aber sofort, wenn Wissen nicht in exakten Bahnen wie gedrillt angewendet werden kann, stoßen sie an ihre Grenzen: Sie sind nicht in der Lage aus Schemata auszubrechen, sie zu kombinieren und anzuwenden! Der Preis, wenn man mit Drill ein Messsystem bezwingen will, aber die NATÜRLICHE ENTWICKLUNG der Gehirne vernachlässigt:

    "Bestgebildet, aber doof wie Stroh." Ist ein Paradoxon, welches inzwischen zum echten Problem geworden ist!

    Denn DRILL und UNIFORM GELENKTE BESCHULUNG behindern einen hohen IQ und Kompetenzbildungen. Sie beschleunigen Automatismusdenken.


    Ich will das nicht.


    Meine Kinder können Feuermachen ohne Feuerzeug. Sie wissen, dass ein Leben ohne Strom kein Problem ist. Sie dürfen basteln Buden bauen, zelten wann sie wollen.

    Sie dürfen selber über Feuer kochen und sie wissen, wie was man trinken kann und wie man es trinkbar macht. Seit dem die kleinen 4 sind schießen sie Bogen. Der große baut sich welche rudimentär. Natürlich haben seine Pfeile SPITZEN! Aber NIEMALS richtet er sie auf MENSCHEN oder etwas, das er nicht treffen will...

    Nein: Meine Kleinen gehen nicht aufs Gymnasium. Der Ältere wird wohl eine Handwerkliche Laufbahn einschlagen und auch wenn ich Akademiker bin, stehe ich VOLL DAHINTER!

    Dennoch sind beide an digitale Technik gewöhnt und können sie bedienen, Tablet, PC... und: Der ältere bestelt mit Arduinos, programmiert selber, habe ihn Löten beigebracht und reparieren vom Fahrrad bis hin zum Radio.


    ... So... und dann erlebe ich hin und wieder das KRASSE GEGENTEIL. Wenn diese hochgelobten, angeblich "HOCHBEGABTEN" Kinder bei mir zu Gast sind, denn meine Kleinen sind zudem noch SOZIAL eingestellt und haben viele Spielfreunde... dann wird Dir was geboten!

    Bei diesen Kindern musst Du als Erwachsener Gastgeber WIRKLICH AUFSICHT FÜHREN!


    Sind DORFKINDER zu Gast, reicht ein: "Ab in den Wald! Geht Wölfe zählen, oder sowas... aber: HAUT BLOSS AB!" -> So etwas bei "HOCHBEGABTEN" und du musst deren Mami am Ende erklären, warum es ihr Zögling leider "nicht geschafft hat". Kein Witz... Die kennen ihre Grenzen in der Natur nicht, stolpern über ihre eigenen Füße und sind so dermaßen selbstüberschätzend, dass Dir Bange wird: Sie denken SCHUTZ ist etwas, was ANDERE IHNEN GEBEN. So muss ich sie davor bewahren in den Baum zu klettern, weil sie nicht wieder herunter kommen - ABER selber nicht davon absehen, weil sie schlichtweg nicht klettern können! Einen Nagel einschlagen?! Unsere Dorfkinder treiben da schon Wettbewerbe: Wer am schnellsten, wer braucht am wenigsten Schläge... über Kopf... Tja, dann ist auch mal ein Daumen dazwischen. Na und? Dann wissen sie, wenn es blutet, was zutun ist und HELFEN SICH GEGENSEITIG und schnell. Die wissen nicht nur, wo unser Erste Hilfe Kasten ist, sie haben SELBER EINEN!


    Ich musste hingegen bei einer "Besorgtmami" "strammstehen", weil ihr Mimöschen vorzeitig abgeholt werden wollte: Ist an eine Brombeere gekommen, kleiner "Ratscher", der etwas blutete... Dann so Begriffe von der Mutter, wie: "Schwer verletzt: Immerhin blutet er sogar!" und "Aufsichtpflicht" (bei einem 12 JÄHRIGEN!) und so weiter... immerhin kam da nichts nach, außer ein Echo im meinem Kopf was manche für Pussis großziehen und die Erkenntnis: Es sind viele, die so sind und es werden ja immer mehr! (Zumindest gefühlt...)


    AUSGEBILDET aber DUMM geblieben, weil KINDER durch DRILL in NORMEN gepresst werden statt sich individuell entwickeln zu können. So gilt als HOCHBEGABT, wer schnell in konkreten Rahmen reproduzieren kann. "Hochbegabt" ist das Musikkind, welches perfekt einen Komponisten NACHAHMT, ein Stück fehlerfrei spielt? Nein: Ein Kind, welches in der Lage ist zu INTERPRETIEREN, weiterzudenken... und etwas NEUES erschaffen kann: DAS ist hochbegabt: Fällt aber heute durch jede Prüfung und wird am Ende "DUMM" genannt. Das ist PERVERS!

    MASSE STATT KLASSE führte dazu, dass sich DIE MASSE für besonders hält und die BESONDEREN für Dumm erklären. DAS IST UNSER EXISTENTIELLER PROBLEM HEUTE!


    Nur wenn wir lernen SELBSTACHTUNG zu erfahren, wieder INDIVIDUEN werden, werden wir auch kollektiv als Menschheit überleben - Auch den kommenden Klimawandel. Jeder Mensch hat eigene Talente. Wenn wir UNIFORM nur wenige ausgewählte fordern, gehen Fähigkeiten verloren, die morgen schon wichtig sein könnten, unseren Bestand zu sichern.


    Wenn aber ALLE meinen, der ANDERE wird schon das eigene Leben retten... nun: Wenn sich ALLE darauf verlassen, dass es irgendwo einen Experten gibt, der sagt wo es lang geht, der lässt am Ende zu, dass jeder ein EXPERTE ohne EXPERTISE sein kann, so er sich so darzustellen vermag... und auf diesem Weg sind wir. Nicht der Klimawandel bedroht unsere Existenz, sondern die VERBLÖDUNG:

    Wenn das Bedienen eines Tablets wichtiger sein soll, als die Fähigkeit Feuer zu machen.... dann verlässt sich der Mensch auf EXTREM FRAGILE Systeme, statt ROBUSTES WISSEN zu pflegen!

    Mann kann NICHT NICHTLERNEN! Die kindliche FREIHEIT SELBSTBESTIMMT zu lernen muss gewahrt bleiben, da nur NATÜRLICHES LERNEN Menschen hervorbringt, die überleben werden.

  • Man(n) kann NICHT NICHTLERNEN! Die kindliche FREIHEIT SELBSTBESTIMMT zu lernen muss gewahrt bleiben, da nur NATÜRLICHES LERNEN Menschen hervorbringt, die überleben werden.

    Du vergisst dabei eines: Kinder sind von Natur aus wissbegierig, das momentane Problem ist nur, die Erwachsenen hindern Kinder daran, ihre Neugier zu befriedigen. Sie werden "unnatürlich" ausgebremst.

    Das holen sie aber später nach. Das Problem ... was andere schon in der Kindheit lernen müssen die Ausgebremsten später lernen und das tut meist sehr weh.


    Und noch was, der Homo Sapiens ist generell unheimlich (Und ich nehme das Wort ganz bewusst) anpassungsfähig, kann sich sehr schnell auf neue Situationen einstellen und damit ungehen.

    Situationsbedingt sogar. Er weiß per Logik oder auch intuitiv wo welche Fähigkeit gerade gebraucht wird und wendet sie zweckgebunden an.

    Der Leitfaden dafür ist genetisch bedingt und heißt ... nicht Moral, wie man denken könnte ... sondern Ethik.

    Wie gesagt, die ethischen Normen sind in jedem Menschen tief im Gehirn seit Urzeiten verankert.

    Beispiel: "Das Lächeln" wird zwischen allen Menschen auf der Welt gleich gedeutet, egal welchen Etninen sie angehören ...

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Am Ar$ch vorbei geht auch ein Weg ...

  • So lang, wie Marky schreibt, so Recht hat er mal wieder...

    ...

    Wenn das Bedienen eines Tablets wichtiger sein soll, als die Fähigkeit Feuer zu machen....

    Dafür gibt's bestimmt eine "FeuerMachApp"...!

    ::RTFM::


    Funktioniert aber nur 2 Tage, bis der Akku leer ist...

    :wall:


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Ich sagte ja, geht nur, bis der Akku leer ist...


    Jens ( mit "s" wie grin"s" :))

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Selbst viele Erwachsenen sind m.E schon größtenteils nicht mehr "lebensfähig".


    Ist ca. 15 Jahre her - ich sammle mit meinem Mann Himbeeren an einem Fußgängerweg entlang eines Baches. Kamen 2 Spaziergänger entgegen und fragten was ich da mache - ich "ich sammle Himbeeren". Die kannten Himbeeren nur wenns Etikett beim verpackten Produkt drauf ist...Waren ganz erstaunt daß die Himbeeren wild in der Gegend wachsen und nicht in der Fabrik profuziert werden...


    Ich ernte auch gerne erstaunte Blicke wenn ich mitteile daß ich Marmelade, Seife, Wein, Essig selbst mache und auch noch selbst koche anstatt Packerl zu nutzen - ja, ich kann Saucen ohne M---Fix selbst herstellen...


    Meist kommt dann ein "aber im Supermarkt ist das doch verfügbar" oder "warum Seife herstellen/Marmelade/einkochen - das gibts doch billig im Supermarkt ?


    Klar, es macht Arbeit, es kostet sogar manchmal mehr - aber ich weiß was drin ist und ich kanns nach meinen Vorlieben gestalten.


    Klar kann ich auch eine Dose Erbsensuppe kaufen - aber die selbstgekochte, eingeweckte schmeckt um Längen besser - mir jedenfalls - weils nach meinem Geschmack gekocht ist.


    Mein selbstgemachter Schinken,Wurst darf reifen, ist nicht möglichst billig erstellt, mit möglichst wenigen teuren Gewürzen sondern hat dann den Geschmack den ich oft bei gekauften Profuikten vermisse - und im bestfalls war es das Fleisch meiner eigenen gezüchteten und selbst geschlachteten Tiere...


    Himbeeressig selbstgemacht aus eigenem angesetzem Himbeerwein schmackt ganz anders als die Pampe die nur aus Branntweinessig mit Himbeersaft oder Himbeeraroma versetzt wird...


    Klar, es ist nicht notwendig daß man ein Feuer anzünden können muß - es gibt ja die Elektroheizung...

    Klar muß man nicht dies und jednes selbst machen - gibts ja alles billig im Supermarkt...


    Aber auch ohne evt. Krise bin ich persönlich der Meiunng daß ein breit gefächertes Wissen nicht schadet - man kann oftmals etwas mit bissl Mühe und Aufwand selbst BESSER machen als so manches "Kaufprodukt".


    Da ich auf Qualität einen großen Wert lege, mache ich vieles selbst: da weiß ich was drin ist, ist auf meinen Geschmack optimiert.



    Schau ich mir so die Jugendlichen an im Bekanntenkreis dann frag ich mich, ob die ganzen Zusatzstoffe die sie schon ihr Leben lang konsumiert haben evt schuld sind an derem "Zombitum"....Handy, Fertigfraß und sie sind glücklich...


    Wenns mal hier nicht mehr so rund läuft, sind die verloren.. Die erfrieren weil die Ölheizung nicht ohne Strom funktioniert, die verhungern seöbst wenn die ein Schwein/Hunn geschenkt bekommen... Haltbarmachung von Lebensmitteln haben die nie gelernt - wursten, räuchern. pökeln, einkochen dörren sind Fremdworte wie selbst zerlegen...


    Wenn das Handy nimmer funktioniert- kein Googlen mehr - sind die hilflos - Landkarte orientieren - nie gelernt..
    Dann können sie auch nimmer nachschlaun ob der Pilz ein Champion oder ein Knollenblätterpilz ist...


    Daß das Pesto aus Maiglöckchen erstellt wurde unf nicht aus Bärlauch merken sie erst, wenn es zu spät ist...


    So manchmal befürchte ich, bei so manchem Handynutzer ist schon eine "Atemapp" installiert - einatmen, ausatmen. einatmen...


    So wie die auf ihr Handy starren, es kaum eine Sekunde aus dem Auge lassen, bei jedem Pieps, Vibration reagieren...


    Na ja, ich bin eine alte Frau - 74er Jahrgang - ich hab kein Handy und kann auch ohne Hilfe einatmen, ausamten..


    Danke an meine Eltern die mir noch allerlei beigebracht haben...


    Über eine genial schmeckende selbstgemachte Wurst, geräucherten Schinken freu ich mich wie ein Kiddie welches irgendeinen fiktiven Score in einem Handygame bekommen hat ...

  • Narima

    Kurz gesagt: Du bist nicht kompatibel zur modernen Welt.

    Vielleicht sogar eine schwer bewaffnete Prepperin? :Hut::drink:

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • ... Na ja, ich bin eine alte Frau - 74er Jahrgang ...

    ::hahah:::hyster:

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Funktioniert aber nur 2 Tage, bis der Akku leer ist...

    :wall:


    Jens

    ...ooooch, das kriegt meine Kleine mitm Stück Alufolie und Zunder schneller hin :Braverle: und Feuer machen kannse damit auch! :lol-du:

    Wer uns das Recht auf Waffenbesitz nimmt,nimmt den Bürgern auch den Einfluß auf die Regierung.(Sarah Merkle )
    Leute die mich kennen,mögen mich-Leute die mich nicht mögen,können mich!
    Ich bin stolz darauf zu Bratzen,Mob,Pack,menschlichem Dreck,Dunkeldeutschland und Mischpoke zu gehören! :P

  • Da ich auf Qualität einen großen Wert lege, mache ich vieles selbst: da weiß ich was drin ist, ist auf meinen Geschmack optimiert.



    Schau ich mir so die Jugendlichen an im Bekanntenkreis dann frag ich mich, ob die ganzen Zusatzstoffe die sie schon ihr Leben lang konsumiert haben evt schuld sind an derem "Zombitum"....Handy, Fertigfraß und sie sind glücklich...

    Finde ich sehr sehr richtig.

    Du bist was du isst.


    Ich habe einen guten Freund der ein Autohaus führt.

    Mit dem habe ich mich zu dem Thema unterhalten und er sagt " du glaubst nicht wie viele Leute es gibt die kommen zu mir, kaufen für Ihren alten Mondeo nur das beste und teuerste Motorenöl und gehen dann eine Strasse weiter zu MCdoof zum fressen"


    Es ist nicht mehr das Ziel unserer Politik ein gesundes Volk zu haben.

    Erstens mal ist "völkisch" sein derzeit eh gleichgesetzt mit antisemit und rechtsradikal und zweitens ist es gewollt das man im Alter krank wird und auch auf keinen Fall zu lange rente kassiert.

    Sonst würde man diese Zusatzstoffe wie Aluminium (Nervengift), Aspartam (Süssstoff konvertiert im Körper zu Aspest) oder viele andere nicht erlauben.

    Es gibt auch Reportagen über den Quecksilber Ausstoss von Energiesparlampen die jede Sekunde etwas dümmer machen..

    All das ist Bewusst so eingefädelt und wird die letzten Jahre immer schlimmer und schlimmer.

  • Das sage ich doch schon lange. Selbst über die Vorsorgeimpfungen wird Gift gespritzt, haben schon mehrfach Ärzte herausgefunden und davor gewarnt. Das gibt eine schöne Bevölkerungskontrolle. Warum wohl läßt kaum ein Arzt seine eigenen Leute impfen? Und warum jetzt plötzlich die Impfpflicht? Das Ausrotten gewisser Krankheiten ist ein schönes Argument, auf das der dumme Michel, der gerne sein Wissen aus dem TV bezieht, hereinfällt.

    Bremse spätestens wenn du Gott siehst! :bud:

  • Aspartam (Süssstoff konvertiert im Körper zu Aspest)

    Na die Quelle würde ich gerne mal sehen....::RTFM::

    Außer du meinst nicht Asbest....


    Es ist Aluminium-OXYD das du meinst. Das ist ein weisses Pulver das man als Trennmittel einsetzte oder als Trägermaterial für Magensäure-Regulierer (Demenz) bzw Deos (Brustkrebs bzw Lymphdrüsen-Krebs)


    Ob das mittlerweile alternativ verwendete Titan-Dioxid besser ist werden wohl erst spätere Generationen rausfinden...:think:




    kaufen für Ihren alten Mondeo nur das beste und teuerste Motorenöl und gehen dann eine Strasse weiter zu MCdoof zum fressen"

    Weil es ihnen aber auch von den Werkstätten so eingeredet wird.

    Dass bspw Vollsynthetisches Öl ja vieeeel besser ist

    Oft haben diese Geldgeier auch gar keine günstigeren Alternativen lagernd...

    Du könntest ja deinen Ford-Kumpel fragen ob er ein Alternatives 5,23€ Öl lagernd hat....

    Das kostet es bspw "meine" Firma im Einkauf - der Autohändler verrechnet für GENAU DASSELBE 22,75€



    Mc Donalds?

    Wieviel schlimmer kann ein MC sein wenn derjenige als Alternative bei Maximaler Ausreizung seiner Kochkünste ein Fernsehmenü in Aluschale oder Plastikverschweisst in die Mikrowelle schmeissen kann ?


    :drink:




    Ich hab 2 Leutchen im nahen Bekanntenkreis die FMSE geschädigt sind....

    Kann man es wirklich riskieren sich angesichts von schwer Sprach- und Bewegungsgestörten Menschen sich nicht Zecken-impfen zu lassen ?


    :think:

  • Das sage ich doch schon lange. Selbst über die Vorsorgeimpfungen wird Gift gespritzt, haben schon mehrfach Ärzte herausgefunden und davor gewarnt. Das gibt eine schöne Bevölkerungskontrolle. Warum wohl läßt kaum ein Arzt seine eigenen Leute impfen? Und warum jetzt plötzlich die Impfpflicht? Das Ausrotten gewisser Krankheiten ist ein schönes Argument, auf das der dumme Michel, der gerne sein Wissen aus dem TV bezieht, hereinfällt.

    Gebe dir zu 100% Recht.

  • Nein, das macht nicht unbedingt der Händler selbst, sondern der Kunde will ja für sein Schätzchen nur das beste und verlangt nach dem teuersten Öl.

    Der könnte das selbe unter anderem Namen ja auch im Real kaufen aber das gute Gefühl fährt ja mit, also muss man das direkt von Ford kaufen, dann kostets eben 24€ und nicht 5,23€ wie du sagst.


    Nein, ich meine nicht Aluminiumoxyd, ich meine Aluminiumpulver das tatsächlich als Farbstoff z.b. bei den Tortenkügelchen oder sonst wo verwendet wird und auch in Makeup, Lippenstift oder sonst wo verwendet werden darf. Farbstoff E173 ist nichts anderes als Aluminiumpulver, das mit jedem Miligram ein bisschen dümmer macht.


    Und nochmals NEIN

    Das mit deinen beiden Bekannten tut mir leid, aber ich lasse mir kein quecksilberhaltiges Impfmittel spritzen sondern benutze ein völlig geruchloses Zeckenspray und habe seit ich das nutze keine einzige Zecke mehr gehabt.


    Aspartam, sorry es war nicht Aspest sondern Formaldehyd das entsteht. Hier ist der Link dazu:

    https://www.zentrum-der-gesund…-aspartam-suessstoff.html


    Sehr interessant sind auch die (vom Hersteller selbst erforschten) Nebenwirkungen.