Hawken Hunter 150 Carbine Optima Cal 50 Rückschlag

  • Ein neues Schloss mit V-Feder für eine Investarms Rifle von L&R ist auch nicht ganz billig https://www.artax-vorderlader.…ssionsschloss-von-lr.html


    Direkt bei Track of the Wolf in den USA kostet das Schloss 140 Dollar (https://www.trackofthewolf.com…l.aspx/763/1/LOCK-LR-05-C)

    Versandkosten + Zoll kommen da noch dazu.


    Übrigens fertigt Investarms auch die Hawkens für Lyman und Cabela (From what I understand investarms makes the gun for both Lyman and Cabelas. https://www.muzzleloadingforum.com/threads/l-r-locks.63343/)

    Theoretisch sollte auch ein Wechsellauf in Kal. 45 von Investarms in Deine Hawken-Hunter passen.

    Ein Wechsellauf von Investarms dürfte ebenfalls das Problem mit der Laufkrone haben, und was ich noch vergaß zu erwähnen mit den Halteösen für die Laufkeile. Die sind mWn nur mit 'lächerlichen' Punktschweißungen fixiert und lösen sich ganz gerne (zb bei mir). Wenn eh ein Besuch beim Beschussamt ansteht, kann man die auch gleich noch nach schweißen, oder Hartlöten lassen, oder gleich gegen vernünftige mit Schwalbenschwanz ersetzen lassen.


    Investarms hat für manche Modelle auch Schlösser mit Blattfeder, die muss man aber extra verlangen und bezahlen, wobei die verbaute Blattfeder auch nicht für die Ewigkeit taugt.


    Für die Geschosse. Es gibt eine günstige .50 Minie Kokille von Lee, falls selber gießen i.O. ist. Ach ja und was ich auch noch erwähnen möchte ist das man die artax Ladungsempfehlungen getrost vergessen kann. Die Empfehlung für CH bspw für meine Great Plains lag umgerechnet erheblich über der Maximalladung FFg bzw FFFg in der Betriebsanleitung von Investarms bzw im User Manual von Lyman.


    Beste Grüße!
    PS


    p.s: @ Suppoman: Ich würde da nicht mehr viel Geld und Zeit rein stecken, es als reines Spaßgewehr betrachten, und darauf warten das die Maßanfertigung für deine Frau fertig wird.

    "No free man shall ever be debarred the use of arms. The strongest reason for the people to retain the right to keep and bear arms is, as a last resort, to protect themselves against tyranny in government. " (Jefferson)

  • Da wir in Bezug auf die schon angeführten Probleme und besonders mit dem sich ständig verstellenden klapprigen Diopter null Hilfe und Reaktion von Artax erfahren haben und das Teil für fast 1000.- € so nicht nutzbar , habe ich zur Übergangsphase die hier für 141ersteigert:


    Country Hunter Pedersoli cal.50 mit V Federschloss


    http://www.egun.de/market/item.php?id=7647074


    Von der Verarbeitung her liegen trotz Gebrauchtwaffe zu Neuwaffe im Vergleich Welten.


    Invest Arms erinnert mich eher an eine pakistanische Hinterhoffertigung mit den Lauf aus der Mitte, schief angesenkter Laufmündung und mehr Macken im Holz als die Gebrauchtwaffe.

    Vom Schloss her obwohl kein Stecher auf jeden Fall besser als das Invest Arms Schloss mit Stecher.


    Beim Zerlegen, sauber eingepasste V Nut im Lauf für Keilaufnahme statt der Punktgeschweissten von IA


    Für die schräg eingedrückte Visieraufnahme kann Investarms ja nix, das war Artax.


    Jetzt sehe ich die robuste Qualität von Artax IA noch kritischer, obwohl die reine Schuss und Trefferleistung dazu erstaunlicherweise doch ganz gut ist.

    Das schießende Zäpfchen ( Suppositorien )

  • Ergänzend noch einige Bilder vom um sage und schreibe 65mm (!!!) gekürzten Schaft - zurück vom Büma.

    Vom Handling her jetzt nun optimal passend zu den 150 cm meiner Frau.


    Zur Verdeutlichung der schief gebohrte und angesenkte "Präzisionslauf ( lt. Artax ).


    Leider ein verdammt teureres Spaßgewehr geworden.................


    Carbine Artax 150 neu.jpg   Artax Carbine 150 2 neu.jpg  IMG_20191023_212504602.jpg

    Das schießende Zäpfchen ( Suppositorien )

  • Ergänzend noch einige Bilder vom um sage und schreibe 65mm (!!!) gekürzten Schaft - zurück vom Büma.

    Vom Handling her jetzt nun optimal passend zu den 150 cm meiner Frau.

    Hübsch ist es nun ja wirklich nicht! Was aber auch nicht das Kriterium ist.

    Wenn es den Zweck erfüllt und auch noch Spaß macht: Alles fein, was soll's!

    Besser das Geld für etwas Unhübsches ausgegeben das Spaß macht, als umgekehrt!


    besten Gruß

    Werner

    Wenn Schusswaffen die Ursache für Gewalt und Leid sind, muss die Menschheit vor dem 13. Jahrhundert friedfertig und glücklich gelebt haben.