Kein Geld: Milizsoldaten müssen zu Fuß zur Übung gehen...

  • Zitat

    „Grundsätzlich haben wir überhaupt kein Fahrzeug im Bataillon, wir haben keine Nachtsichtgeräte, kaum Funkgeräte, keine Splitterschutzwesten. Wenn wir jetzt zum Einsatz gerufen werden, dann können wir zwar mit unseren Privatfahrzeugen in die Kaserne einrücken, kommen da aber nicht mehr raus“, so der Kommandant der Miliz Mario Mikosch.

    Wäre es nicht so traurig - dann könnte man sich totlachen :(


    Ist wie bei uns, da wird etwas von "wehrhafter Demokratie" gefaselt - nur kosten darf das alles nichts ::dry::


    Ich sag jetzt nicht, wofür wir alles Milliarden haben und ausgeben (da kann sich jeder sein Teil dazu denken ::c.o.l))

    nur

    der militärische Schutz, der wurde irgendwie totgespart :rolleyes:

    Wer oft genug ans Hohle klopft schenkt der Leere ein Geräusch

  • der militärische Schutz, der wurde irgendwie totgespart

    Logisch, denn uns sind ja die bösen Feinde abhanden gekommen.

    War ja alles Friede, Freude, Eierkuchen ... hat man uns doch Jahrzehnte eingebläut.


    Für was dann noch Armeen? grin-.)

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Am Ar$ch vorbei geht auch ein Weg ...

  • Bald hören wir von weit her bei Übungen nur noch "PENG-PENG"-Rufe... :wall:!!!

    ( billiger und umweltfreundlicher )



    J.

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Für uns ist das ja umso tragischer, weil die umfassende Landesverteidigung einer der Hauptgründe für die gewährte Neutralität durch die Alliierten war. Anders hätte man die Sowjetunion niemals dafür gewinnen können (Moskauer Memorandum).


    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Moskauer_Memorandum


    Aber heute ist das scheinbar gar nichts mehr wert und man hat die Geschichte offenbar vergessen...



    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:




    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at::f_eu:

  • und man hat die Geschichte offenbar vergessen...

    Nein...man Ignoriert sie nur bewusst.......:think:



    lg leonardo

    Ich habe keine Vorurteile.
    Ich kann überhaupt niemanden leiden.



    „All right, they're on our left, they're on our right, they're in front of us, they're behind us...they can't get away this time.“
    Lewis B. Puller

  • Der ganze Russlandfeldzug hätte nie stattgefunden weil die Soldaten hätten zu Fuß gehen müssen...

    Na ja, von Moskau zurück nach Hause sind die meisten ja wirklich zu Fuß gegangen ...

    ausgenommen die, die nach Sibirien gegangen sind.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Am Ar$ch vorbei geht auch ein Weg ...