Reinigungsmatte AR15 und USP kaufen

  • Leute, keine Bücher, Poster oder sowas, davon rede ich nicht.

    Eine Reinigungsmatte die sowieso keine Ewigkeit hält ist dazu gedacht Hilfestellung zum Zusammenbau nach dem Reinigen zu liefern. Das ist doch kein Sammelobjekt.

    Für die meisten hier bin ich aber offensichtlich zu viel Praktiker

    Um den "Streit" weiter anzuheizen und tote Zeit zu überbrücken:


    Kaffeerahmdeckel sind auch nutzlos, aber irgendwie doch Sammelobjekt.

    Eine Explosionszeichnung macht halt optisch etwas mehr her, als eine rein schwarze Unterlage. Rein subjektives Empfinden.

  • Ich hab meine AR-15 Matte aus rein praktischen Gründen.


    1. Als Unterlage

    2. Als Explosionszeichnung

    3. Als Teileliste mit Originalbezeichnungen


    Die Matte hat mir in meiner AR Anfängerzeit sehr geholfen und eine praktische, gepolsterte Unterlage ist es auch.

  • Ich habe noch gelernt, die Kalaschnikow mit verbundenen Augen auseinander und wieder zusammenzubauen. Auf Zeit. Der Sieger bekam als Auszeichnung ein Foto mit der Truppenfahne. Die guten alten Zeit ohne Abguckmatte .... :)

    Jo.....bei mir war es das G3.....damals beim Bund hatten wir natürlich keine Abguckmatten, aber auch keine verbundenen Augen. Es wurde einfach das Licht ausgemacht. Aber als alternder Zivilist erspare ich mir das und guck halt auf die Matte.:drink:

  • exakt und genau dafür möchte ich sie.


    hier mal die, die ich gerne hätte.


    https://www.amazon.de/TekMat-R…67236412&s=gateway&sr=8-3


    https://www.amazon.de/TekMat-P…7236444&s=gateway&sr=8-14

    Es wird Zeit, das dass Land dem Volk dient, bevor sich das Volk das Land zurückholt

  • Ich habe noch gelernt, die Kalaschnikow mit verbundenen Augen auseinander und wieder zusammenzubauen. Auf Zeit. Der Sieger bekam als Auszeichnung ein Foto mit der Truppenfahne. Die guten alten Zeit ohne Abguckmatte .... :)

    Kalaschnikow mit AR15 bezüglich Schwierigkeit beim auseinander-/zusammenbauen zu vergleichen halte ich schon für grob fahrlässig :thumbsup:


    Das kriege ich auch hin (vlt nicht auf Zeit da nicht geübt). Bei der AR15 ist das viel nerviger.


    Mal abgesehen davon, dass das für den Sportschützen ja ein schöner Trick ist (aber absolut unnötig).

  • So, alles beim ALI bestellt, hatte noch einen Shop aus Holland gefunden, der wollte aber 8€ Versand und 16 Euro für die USP Matte und 24€ für die AR15


    Vielen Dank euch.


    LG

    Es wird Zeit, das dass Land dem Volk dient, bevor sich das Volk das Land zurückholt

  • Weil das AR15 als M16 in Dienst gestellt wurde? Soweit ich weiß waren alle davor nur Prototypen

    Nein.


    Das Armalite AR-15 war eine fertig entwickelte Waffe, Bild siehe unten.

    1959 hat Armalite aus diversen Gründen die Rechte an der Waffe an Colt veräussert. Colt hat die Waffe weiterentwickelt und die Konstruktion an einigen Stellen (siehe insbesondere der Durchladehebel, aber auch diverse andere Details) verändert und die Waffe für sehr kurze Zeit als Colt ArmaLite AR-15 Behörden angeboten, intern wurden sie da aber bereits als Colt Model 601 und Model 602 bezeichnet. Als die US Army als erster Kunde die Waffe eingeführt hat, wurde sie ab da als M16 bezeichnet. Heute gibt es um die 100 militärische Modelle (mit dreistelligen internen Modellnummern zwischen 6xx und 7xx sowie 9xx), wobei sich nur bei den frühen Karabinerversionen die Bezeichnung CAR-15 für eine Weile gehalten hat.


    Die AR-15-Bezeichnung hat Colt seit Einführung des M16 für seine rein halbautomatische Sport- und Polizeiwaffenlinie (Modellnummern der R-Serie, der AR-Serie, der LE-Serie, der MT- und CR-Serie, zusammen auch nochmal gut über 100 Modelle) verwendet, also den überwiegenden Teil der Produktlebensdauer des AR15.

    Der Zivilmarkt hat diese Verwendung dann übernommen und sie hat sich für die Bezeichnung halbautomatischer Waffen auf Basis des M16 etabliert, so auch für Waffen der Firma Schmeisser, die unter Verwendung des TDP des AR15 gefertigt werden.

    Dein Ernst? Die originale AR-15 ist ein Vollautomat von Armalite.

    Und ist nicht identisch mit "dem AR-15", das wir heute unter diesem Begriff gemeinhin kennen.


    Zur Etymologie der Bezeichnung siehe oben.

    Wenn gesagt wird, dass man eine Reinigungsmatte von "DER AR-15" möchte und nicht von einer Schmeisser o.ä., dann bezieht man sich doch ganz klar auf das Original

    Dann bekäme man eine Explosionszeichnung hiervon:


    ArmaLite_AR-15_SPAR_3240_DEC._17._2004.png


    Ich glaube fast nicht, dass SpawmM12 das Ding gemeint hat.


    Da ist ein "Schmeisser" näher an dem, was man heute als AR-15 bezeichnet, siehe Erläuterungen oben.


    Kurzum: Ganz so falsch liegt mopper gar nicht... ::dry::