Unterschiede zwischen HK MR223 (nicht A3) und HK416

  • Tag Leute

    Gerne würde ich mir aus einem alte. MR223 einen 416 Klon bauen. Zu diesem Zweck würde ich den Lauf kürzen und reprofilieren, etc.

    Nun habe ich mich ein wenig eingelesen und HK scheint ja allerlei Besonderheiten verbaut zu haben.

    -anscheinend kann man bei den MRs bei entspanntem Hammer das Gewehr nicht sichern?

    -Riemenösen, sowie Bayonetthalter sollen vom Gasblock entfernt worden sein?

    -der Abstand der Zerlegestifte soll das verwenden von anderen Lowern verhindern?

    -Auf die Buffer tube passen sonst keine anderen Schulterstützen?

    -habe sicher noch was vergessen.



    Wäre sehr froh, wenn mir jemand helfen könnte, der sich auskennt. Danke

  • Hallo Mastermind,


    - bei den MRs lässt sich die Waffe mit entspanntem Hammer sichern

    - kann ich leider nicht sagen

    - richtig, 416 Lower / Upper (Vollauto) lässt sich nicht mit MR 223 Lower / Upper verbinden

    - richtig, HK hat hier seine eigenen, propretiären Maße (Ob das beim HK 416 auch so ist, weiß ich nicht)

    - das HK 416 hat ein schlankeres Laufprofil und eine verstellbare Gasabnahme. Außerdem passen bereits seit der A1 Version STANAG Magazine.

  • Mastermind


    Die genauen unterschiede sind:


    MR223 (EU Version) :

    - alte Modelle andere Upper und Lower (A1, A2). Keine Kompatibilität mit AR15. Ab A3 ok...

    - Semi-auto Bolt Carrier

    - Im Upper ist eine Schikane an der Barrel Extension

    - Semi-auto Lower


    MR556 (USA Version)

    - Kompatibel zu AR15 egal welche generation

    - Semi-auto Bolt Carrier

    - Semi -auto Lower

    - Schikane oder nicht im Upper, weiss ich nicht


    HK416 :

    - Kompatibel zu AR15 (von A1 bis A5).

    - FA M16 Bolt Carrier

    - Keine Schikane im Upper

    - Select Fire Lower


    Das mit dem Gasblock und Handguard ist je nach Generation und Modell anders. MR223 A3 ist Ambi und HK416 A5 auch. Die alten Stocks sind Com-Spec, die neuen Mil-Spec.


    Ich habe einen HK416A1 Komplett Upper, weil mir damals die Austauschbarkeit mit AR15 Lower wichtig war.


    Gruss


    Fabian