Importieren taktischer Lampen / Laser

  • Hallo zusammen


    ich habe jetzt schon eine Weile Google befragt und bin nicht wirklich fündig geworden::( Kann mir ev. hier jemand sagen wie es sich mit dem Import (z.B. via Aliexpress) von taktischen Lampen und Lasern in die Schweiz verhält und was erlaubt ist und was nicht? Ich denke da vor allem an Lampen mit integrierter Picatinny Aufnahme. Danke :)

  • Hallo zusammen


    ich habe jetzt schon eine Weile Google befragt und bin nicht wirklich fündig geworden::( Kann mir ev. hier jemand sagen wie es sich mit dem Import (z.B. via Aliexpress) von taktischen Lampen und Lasern in die Schweiz verhält und was erlaubt ist und was nicht? Ich denke da vor allem an Lampen mit integrierter Picatinny Aufnahme. Danke :)

    Du kannst mal auf Trooper.ch schauen. Die haben SEHR SEHR SEHR gute Lampen von Klarus im Angebot.

    Unteranderem eine mit 4000Lumen für glaube ich CHF 140,- die habe ich auch und ist wirklich wirklich gut.


    Ich habe die Erfahrung dass die chinesischen Billigdinger nicht wirklich etwas taugen.

    Falls du aber eine Kaufen möchtest, bestellen, bezahlen, abwarten, Wird zollfrei in die Schweiz geliefert da CH ein Freihandelsabkommen mit China hat.

    Wenn der Wert aber höher ist kann es sein dass der Lieferant Fedex odr DHL... dir eine Rechnung hinterhersendet für die MWST.

    Also aus der Schweiz super easy in China zu kaufen. Aber die Arbeit und die Wartezeit kannst dir sparen bei Trooper. Vor allem hast da Qualität und einen Ansrechpartner in der Schweiz

  • Achtung: Lampen jedweder Art sind kein Problem, aber bei Laser aufpassen auf

    a) dass sie KEINE Aufnahme (Schiene) für eine Waffe haben und

    b) dass sie der legalen Schutzklasse entsprechen


    Letzteres tun die meisten Chinadinger eher nicht. Daher ein heisses Eisen.

  • Achtung: Lampen jedweder Art sind kein Problem, aber bei Laser aufpassen auf

    ... Also nur Lampen ohne Aufnahme. Hast du ev. einen Link zu einem Bundes PDF? Danke :-)

    ???


    Lampen mit Aufnahme sind KEIN Problem, auch mit Montagemöglichkeit an der Waffe.

    Nur der Laser an der Waffe ist verboten!

    Deshalb darfst Du auch keinen importieren, der diese Möglichkeit bietet.


    Nur Laser im Gehäuse ist O.K. , mit Anbauvorrichtung == ganz phööse...


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Nochmal zum mitschreiben, die Schweiz hat ein Freihandelsabkommen mit China.

    Der Zoll wird sich deine bestellte Lampe also nicht anschauen.


    Das schweizer Waffengesetzt ist anders als das Deutsche.

    Eine Taschenlampe die eine Montagemöglichkeit bietet ist in der Schweiz unproblematisch, nur die Montage der Lampe selbst an einer Waffe ist ein Problem.

    Da du das aber nicht vor hast ist, spielt das aber auch keine Rolle.


    Selbes gilt für zugelassene Laser.


    Aber wie gesagt, wenn du keine Lust auf lange Lieferzeit hast, dann kaufe einfach eine KLARUS Lampe bei Trooper.ch

  • 1. Darauf würde ich nicht gehen.


    2. Nochmals: Lampe, egal welcher Art, ist legal. Lampe mit Montage ist legal. Lampe mit Montage an jedweder Waffe angebracht ist legal.


    3. Laserpointer der Klasse 1 sind erlaubt, alles andere illegal, siehe Faktenblatt von BAG. Das Waffengesetz sagt:

    Die Verordnung dazu spezifiziert noch:

    Zitat

    Verordnung zum Waffengesetz, Artikel 4, Absatz 2:


    Als besonders konstruierte Bestandteile von Waffenzubehör gelten:

    a.für Laser und Nachtsichtzielgeräte: die Montagevorrichtung;

    b.für Schalldämpfer: speziell dafür konstruierte Lamellen.

    Das heisst, dass bereits ein Laserpointer, der eine Montagevorrichtung besitzt, illegal ist, bzw. du eine Sonderbewilligung dafür brauchst. EInfach einen Laserpointer an eine Waffe zu löten gülte also auch nicht.

    Ein Rotpunktvisier macht eh mehr Sinn; ein Laser ist eher zur Zielmarkierung gedacht als wirkliche Zielhilfe. Wenn du mal mit Laser an einem sonnigen Tag geschossen hast, weisst du warum.


    Betreffend Lampen. Meine Freundin hat eine Nextorch WL-10X Executor und ein billiges Teil von wish.com. Das Asiateil passt nicht richtig und die Bedienung ist nicht ansatzweise ergonomisch. Hell ist sie, fragt sich nur für wie lange. Da sind teilweise seltsame LEDs drin. Und ob sie stossfest etc ist wage ich angesichts meiner Erfahrung mit Chinadrähten zu bezweifeln. Kauf dir was Richtiges.

  • Ich dachte, das wäre nur in Deutschland ein Problem.


    LG

    -Michael

    Leider ganz und gar nicht.


    Bis 1.1.2019 war es auch in Österreich ein Problem bei Langwaffen. Zum Glück wurde aber auch dieses Relikt abgeschafft, sodass Licht und Laser jetzt unproblematisch sind.


    In der Schweiz sieht die Sache beim Laser leider nachwievor anders aus, verstehen kann das eh niemand...



    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:




    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at::f_eu: