Colt 1860 Army Conversion

  • Wer glaubt, alle Colt 1860 Army Conversions zu kennen,

    ist diesmal - vielleicht - enttäuscht :saint:

    Nicht ganz umsonst findet sich dieser Beitrag nicht bei den SP-Hinterladern,

    denn dieser Colt 1860 Army ist trotz Conversion

    Vorderlader geblieben!

    Wie das geht?

    Eigentlich ganz einfach!

    Er wurde von Faustfeuerwaffe auf Langwaffe konvertiert. :shock:

    Sprich, dem Colt 1860 Army mit der Seriennummer 34944

    wurde von irgendeinem Büchsenmacher ein

    34" langer Büchsenlauf verpasst...

    Die - vielleicht einzige erhaltene -

    Colt 1860 Army Rifle Conversion.


    besten Gruß

    Werner


    CC001.jpgCC002.jpg

    CC003.jpgCC004.jpg

    CC005.jpg

    CC006.jpg

    CC007.jpg

    CC008.jpgCC009.jpg

    Wenn Schusswaffen die Ursache für Gewalt und Leid sind, muss die Menschheit vor dem 13. Jahrhundert friedfertig und glücklich gelebt haben.



  • Hallo

    Musste der durch den Lauf geladen werden?

    Grüsse

    "Ehrhaft ist, wer wehrhaft ist!" Im 18.Jahrhundert erlaubten die Kantone Bern, Solothurn, Schaffhausen und Glarus das Heiraten nur, wenn der Bräutigam eine Waffe besass.

  • Gute Frage, Bergbueb.

    "Musste" sicher nicht, Der Lauf ist wie bei der Faustfeuerwaffe via Laufkeil schnell abgenommen, die Trommel kann direkt geladen werden.

    Wird durch den Lauf geladen, musste wohl eine unterkalibrige Pflasterkugel verwendet werden.

    Theoretisch möglich ist beides, was bevorzugt wurde, wird man nicht mehr herausfinden,

    was besser funktioniert, müsste man ausprobieren. Was schwer möglich sein wird, es sei denn, irgendein "Verrückter" baut das Gewehr nach.

    besten Gruß

    Werner

    Wenn Schusswaffen die Ursache für Gewalt und Leid sind, muss die Menschheit vor dem 13. Jahrhundert friedfertig und glücklich gelebt haben.