Zastava M2010 vs. PAP PS für Sportschützen?

  • Hallo Leute,


    ich möchte einen möglichst realistischen AK Klon anschaffen, die neue M2010 ist mir eigentlich mit 53cm Lauf etwas zu lang, und die .308 Muni auch ehrlich zu teuer.


    Kann ich als Sportschütze auch die neue Zastava PAP PS in 7,62x39 bekommen? Lediglich ein Händler schreibt "nur für Jäger", die anderen "eiern" herum auf Nachfrage, Schumacher kann ich seit 2 Tagen nicht erreichen, einen BKA Bescheid gibt es für diese Modelle (noch) nicht, und meine Örtliche Behörde kennt die Waffe(n) nicht mal und hat überhaupt keinen Plan was erlaubt ist, und was nicht, außer das wofür es ein BKA Bescheid gibt.


    Unser Verband befürwortet Halbautomaten in 7,62x39, wir haben dafür auch mehrere Disziplinen.


    Weiß da jemand mehr? Ich wüsste nicht, was gegen die Waffe auf grün sprechen sollte.


    Gruß

    Marc

  • Was dagegen spricht weiß ich auch nicht. Aber bei unserer Sachkundeprüfung hieß es, Hülsenlänge bei GK-Gewehren kürzer als 40mm geht nur für Jäger.

    Bin auch gespannt, ob jemand mehr weiß.

  • Ich denke, dass man das nur über den Feststellungsbescheid klären kann, ob das BKA die Zastava als Anscheinswaffe einordnet oder nicht. Es gibt/gab ja AK Klone in 7,62x39 die sportlich zugelassen sind aber die sehen halt nicht mehr aus wie ne Originale.

    Warum nicht in .223?

  • die neue M2010 ist mir eigentlich mit 53cm Lauf etwas zu lang, und die .308 Muni auch ehrlich zu teuer.

    Aber die gibt es in .308 ohne weiteres zu kaufen ...


    Übrigens:

    https://www.shoot-club.de/Zastava-PAP-PS-Kaliber-762x39

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Das Ziel ist im Weg ...

  • Kann ich als Sportschütze auch die neue Zastava PAP PS in 7,62x39 bekommen?

    Hm, ob die Waffe wohl das eine oder andere Anscheinsmerkmal besitzt?

    Aber bei unserer Sachkundeprüfung hieß es, Hülsenlänge bei GK-Gewehren kürzer als 40mm geht nur für Jäger.

    Dann würde ich mir das Geld zurückgeben lassen...


    ...die AWaffV gibt's in dieser Form seit 2003, das sind jetzt 16 Jahre.

    Bin mal gespannt, wann die alle verstehen.


    https://www.gesetze-im-internet.de/awaffv/__6.html