Sportvisierung HK P9S

  • Hallo in die Runde,
    komme als Neuling hier in das Forum und habe direkt eine Frage. Ich bin Sportschütze und seit Kurzem im Besitz einer HK P9S . Ich hatte Glück und konnte eine sehr gut erhaltene und sehr wenig geschossene Waffe zu einem moderaten Preis finden. Jetzt kommt die Crux. Die Waffe hat eine feste Visierung und ich würde gerne auf die Sportvisierung umbauen lassen. Ein regionaler Büchsenmacher winkte ab. Selbst HK macht es nicht. Hat jemand einen Tipp zu einem erfahrenen Büchsenmacher der zu Einen mit der Waffe vertraut ist (Ausbau) zum Anderen sich auch die entsprechenden Bohrarbeiten zutraut ?. Danke für alle Tipps.
    VG T.

  • Vielleicht noch ein paar Büchsenmacher abklappern, oder mal bei zindel-praezisionswaffen anrufen.
    Ich pers. würde sie aber lassen wie sie ist. Kosten für Visier, Korn, Büchserarbeiten und event. Neubeschuss wofür?

  • Herzlichen Dank für die Antworten. Ich habe die Waffe heute geschossen und muss sagen mit starrer Visierung ist das schon eine Ansage. Der Abzug, das Schussverhalten (Rückstoss) und der Griff ist top . Jetzt muss ich üben, üben und ich gucke mal nach Eurer Tipps. Ich werde Euch auf dem Laufenden halten. Hat jemand hier selbst eine P9S ? VG Thorsten

  • Ne, aber beim lustigen Waffentausch im Verein schon ein paar mal geschossen, zwei Kollegen haben eine, der eine auch mit dem 6" Sport WS.
    Technisch n cooles Teil und schießt nicht schlecht, macht Spaß und ist n schönes Gerät ^^

  • Aktuell, wie gesagt, kann ich sie treffgenauer werfen als schießen

    Nee, nee!


    ::RTFM::


    Das Vorrecht hat die Walther P1!!!


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!