Revolver - CS Gas vs. Pfeffer

  • Hallo, liebe Community!


    Kurze Hintergrundgeschichte: Eine gute Bekannte von mir hat beiläufig mitbekommen, dass ich mir vor Kurzem günstig einen SSW Revolver angelacht habe. War ein reiner Spontankauf, ich hatte sowas bisher noch nicht, er gefiel mir und für Silvester sicher eine nette Spielerei. Jedenfalls kam dann von ihr die Frage, "was man denn mit sowas machen kann" und dabei habe ich ihr erklärt, dass man in die Dinger auch Reizgaspatronen stopfen kann. Seit dem will sie jetzt unbedingt auch sowas haben und ist von dem Gedanken nicht mehr anzubringen. Ich bin zwar der Meinung, dass ein ordentlicher Pfefferspray (nicht die Nebel-Scheiße vom Ali um's Eck) immer noch das Sinnvollste ist, aber bitte.


    Jedenfalls kam dann von ihr, nachdem sie gegoogelt hatte, noch die Frage, was denn besser sei: Patronen mit CS Gas oder Pfeffer.


    Diese Frage konnte ich ihr dann allerdings selbst nicht mehr so richtig beantworten und würde sie daher gerne an euch weitergeben.


    Was Reizstoff Sprays betrifft, so würde ich mich - schon alleine aus beruflicher Erfahrung - ausschließlich auf guten Pfeffer verlassen. Mit CS habe ich leider überhaupt keine Ahnung, geschweige denn Erfahrung in der Praxis. Das Einzige, was ich schon des Öfteren gehört habe, ist, dass manche Personen auf CS Gas eher unempfindlicher reagieren als im Vergleich zu Pfeffer.


    Worin liegen denn da im Falle der Reizstoff Patronen die Unterschiede zwischen CS und Pfeffer? Gibt es Unterschiede in der Wirkung? In der Anwendung? Allgemein eines dem anderen vorzuziehen?


    Interessiert mich jetzt nämlich selbst ein bisschen. :trio:

  • Echt keiner, der sich damit auskennt?

    Stimme dir zu, ein gutes Spray ist die bessere Alternative.


    CS wirkt kaum bei Betrunkenen oder mit Drogen vollgestopften Leuten, bei Abwehr von Hunden wirkt es ebenfalls nicht.


    Allerdings wird das Pfefferspray/Patrone auch überschätzt, es kann bei Betrunkenen wirken, aber auch nicht oder zu Spät.
    Bei der Abwehr von Vierbeinern wirkt es gut.


    Ein Spray oder eine Gaswaffe ist nur ein Baustein der persönlichen Verteidigung. Also soll sie sich nicht allzu sehr oder nur darauf verlassen.
    Es ist jedenfalls nicht verkehrt was mitzuführen um sich schützen zu können, allerdings muss man damit üben und es immer an der gleichen Stelle tragen.
    Man muss sich aber ebenfalls darauf vorbereiten was man macht wenn es nicht wirkt.


    Je nachdem wo du herkommst beachte die rechtlichen Einschränkungen.

    Es ist nicht immer richtig das richtige zu tun :shock:

  • Ein Kompromiss ? :saint:


    Walter Defence


    Wenn sie sich mit einem etwas Imposanteren Teil in der Hand wohler fühlt...


    Und, das hast du sicher erwähnt..
    Egal ob sowas oder SS.. Wenn jemand sieht dass du sowas führst, kanns immer zu Missverständnissen und ungewollten Polizeieinsätzen kommen...
    Und dann sollte das besser keine Demo oder dergleichen sein durch die man da durchgewandert ist....




    Ich würde auch zu Pfeffer raten..


    Wenn du sowas in einem geschlossenen Raum abfeuerst krigst du Pfeffer mit einem Pollenfilterbestückten Staubsauger wieder aus dem Raum raus..


    Mit CS-Gas stell ich mir das schwieriger vor.... :think:


  • Dann werde ich ihr auf alle Fälle zu Pfeffer raten. Ich glaube, genau die Dinger habe ich sogar schon einmal bei meinem Händler rumliegen sehen. Ob man die empfehlen kann? :think:

  • Dann werde ich ihr auf alle Fälle zu Pfeffer raten. Ich glaube, genau die Dinger habe ich sogar schon einmal bei meinem Händler rumliegen sehen. Ob man die empfehlen kann? :think:

    Am besten 1 oder 2 Packungen kaufen und mal probewürzen, vom Wirkstoffgehalt sind diese nicht besser oder schlechter als andere.
    Haltbarkeitsdatum kann man gerne überschreiten, habe schon welche von 1998 oder so ohne Probleme verschossen.
    Vor allem kann man sich über die Ausdehnung der Wolke ein Bild machen und wie schnell die wieder weg und wie windanfällig sie ist.
    Wenn man das gemacht hat, greift man dann sowieso zum Spray (Strahl, Gel, Schaum usw.) :D

    Es ist nicht immer richtig das richtige zu tun :shock:

  • Andererseits....


    Antenne Bayern heute um 6h früh Nachrichten


    Eine Frau besprühte mitten in einer Disco einen Typen der ihre Freundin begrappschte..


    Die Disco musste geräumt werden


    Mehrere Leutchen mit Atemnot...


    Nur so weiter... <X
    Anstatt mit dem Ordner zu reden einfach drauf los... :thumbdown:


  • Wo wir wieder bei der billigen Fog Kacke wären. Das Zeug in Verbindung mit einer unerfahrenen, historischen Tusse ist einfach Schwachsinn. Truller, das ist nicht dein Parfum Fläschchen! :wall:

  • Es geht mir mehr darum ,dass in einer relativ Überwachten Umgebung
    von irgendwelchen Leuten "Notwehr" gegen begrappschen als Rechtfertigung für Reizgas angeführt wird ...


    Da winkt man der Kellnerin, die holt die Security und der Typ ist draußen...


    :think: