Die Grünen fordern Lehren aus Winnenden !

  • Die Grünen fordern eine Verschärfung des Waffenrechts. So habe die Bundesregierung zehn Jahre nach dem Amoklaufs von Winnenden noch keine Konsequenzen für den privaten Waffenbesitz gezogen.



    https://www.epochtimes.de/poli…haerfen-a2819018.html/amp



    Also ist die Gesetzgebung der letzten Jahre alles Fake News ? ?(::kotze.::



    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:




    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at::f_eu:

  • „Jährlich verschwinden Tausende Waffen aus privaten Beständen, und keiner weiß, wohin.“

    Das ist ja wohl die übelste Unterstellung überhaupt! Erst mal die meisten Waffen, welche wegkommen, sind Dienstwaffen, z.B. von Polizei, Bundeswehr und Zoll, insbesondere welche die Niemanden persönlich zugeordnet sind. Zweitens bei den angeblich tausenden Privatwaffen jährlich die angeblich verschwinden, wo sind die tausende Ermittlungsverfahren dazu in der öffentlichen Statistik??? Ja genau die gibt es in keinster weise in dieser Größenordnung!

  • sagte Irene Mihalic ... „Jährlich verschwinden Tausende Waffen aus privaten Beständen, und keiner weiß, wohin.“

    :hyster: ( Meine erste Reaktion auf den obigen Textabschnitt... )


    Und wenn anständige Menschen einmal die Unwahrheit sagen, kommen die in Teufels Küche...
    ... alle anderen können lügen, wie sie wollen... :wall: .


    Vom Wahrheitsgehalt der Aussage, es wäre im Waffenrecht nichts verschärft worden, einmal abgesehen...
    ... dass die Grünen jetzt 10 Jahre später das Waffenrecht mit Bezug auf Winnenden verschärfen wollen und dazu noch Lügen verbreiten, zeigt einmal mehr, wo man sich die Grünen ::kotze.:: hinstecken kann!
    ( Wir hatten in der Diskussion um die Verschärfung der Aufbewahrungsvorschriften im vergangenen Jahr ja bereits festgestellt, dass Diebstähle von privat oder aus Waffenläden praktisch keine Rolle spielen... Deliktrelevanz gegen NULL ... "Der Bundesregierung liegen keine Erkenntnise vor...")


    Jens


    P.S.:
    Da war ich etwas langsamer als @volker1, aber es beruhigt mich, wenn andere sich über denselben Schei$$ aufregen...

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • ansonsten die ganzen Waffenrechtsverschärfungen der letzten Jahre haben zwar die Bürger unverhältnismäßig drangsaliert, jedoch keinen positiven Nutzen gebracht.


    Die Lehren welche die Politik sinnvoll gezogen hat gibt es nur wenige, z.B. erkannte man zumindest dass die normale Polizei bei entsprechenden Amok- und eben auch bei Terrorlagen selbst sofort und entschieden vorgehen muss ohne ewig lange auf Spezialkräfte zu warten, wie es früher geschah wo die nur abgesperrt hat und dabei quasi zugesehen wie weiter Menschen ermordet wurden. Das war es dann aber auch schon.


    Die Erkenntnis dass die Polizei in den seltensten Fällen den Bürger direkt schützen kann, i.d.R. den oder die Täter nur nach der Tat verfolgen und der Justiz zuführen kann und das der Büger sich bei aktueller Bedrohung nur selbst schützen kann (wo die Polizei i.d.R. nur zu spät kommen kann) traut man sich ja so gar nicht zuzugeben. Würde es ja bedeuten, wieder freie Bürger zuzulassen und zu erziehen den man nicht nur das Recht, sondern auch die Mittel geben müsste sich selbst wehren verteidigen zu können bis dann endlich rgendwann staatliche Hilfe eintreffen kann.

  • Du sagst es...


    ... die Fortsetzung meiner Gedanken dazu...
    :drink:


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • wie wäre es, wenn die Grünen, mal die Verantwortung für ihre eigenen Verfehlungen tragen würden, anstelle immer auf andere herumzuhacken und belehren zu wollen?

  • Empfänger haben die leider für ihre Parolen. Ob da gelogen wird oder nicht ist entweder sekundär, nicht beachtenswert, fehlt der Grips bzw die Reflektierfähigkeit oder wird schnell vergessen.


    Hab letzte Woche im Büro online nach der Forumseite gesucht, dass ich mal einen Blick drauf werfe, ob es was Neues gibt. Kommt eigentlich immer die ziemlich selbige Auswahl auf meine Such- Stichwörter.
    Da kam in der Auswahl (für mich erstmal neu) folgendes :


    https://www.studis-online.de/F…Brett/read.php?110,735740


    ist mir vorher noch nicht über den Weg gelaufen. Entweder hab ich es nicht wahrgenommen odet es liegt am Browser. Ist ja auch nicht das Thema (mir fällt aber auf, dass es da jetzt jedesmal so da war).


    Die Posters sind dort verqueerte Leute, Joungsters, Schulkinder und Ähnliche ... halbe Kinners ohne Probleme aus behüteten Verhältnissen die eben solche Parolen nachquatschen und sich auf die Fahnen schreiben. Schlau daher reden ohne Ahnung und/aber denken, dass die Welt auf sie wartet, weil sie diese verbessern können. Was die in der echten Welt ... selbst wirklich auf die Reihe bekommen ist (sorry, dass ich da Vorurteile habe) nixxx.


    Aber die Keimzellen werden gesetzt, arbeiten und funktionieren.


    Der Fugg mit 'kann mir eine(n) muslimischen Kanzler(in) vorstellen' ... ist für mich auch so eine Keimzelle.
    Klingt erstmal unmöglich, unvorstellbar und sonst wie bescheuert. Aber ... gelesen und gehört haben wir davon. Und das Thema wird wieder kommen.


    Sorry für meine 97 Pfennige und auch etwas Offtopic :wall:

  • So so, die Ökofaschistern fordern mal wieder.
    Ich auch!
    Ich fordere die Überwachung der Partei Bündnis90/Die Grünen durch den Verfassungsschutz mit dem Ziel diese Partei als Verfassungsfeindlich zu verbieten!

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

  • „Jährlich verschwinden Tausende Waffen aus privaten Beständen, und keiner weiß, wohin.“


    Das ist ja wohl die übelste Unterstellung überhaupt! Erst mal die meisten Waffen, welche wegkommen, sind Dienstwaffen, z.B. von Polizei, Bundeswehr und Zoll, insbesondere welche die Niemanden persönlich zugeordnet sind. Zweitens bei den angeblich tausenden Privatwaffen jährlich die angeblich verschwinden, wo sind die tausende Ermittlungsverfahren dazu in der öffentlichen Statistik??? Ja genau die gibt es in keinster weise in dieser Größenordnung!

    Zu den verschwundenen Waffen zählen sicher auch die als Waffen verwendbaren Gegenstrände, wie Beile, Macheten, Küchenmesser, Schraubenzieher, sonstige Sportgeräte.
    Nein das sicher nicht ;)
    Sondern Messer mit über 12 cm Klingenlänge, verbotene Messer wie Springmesser, Wurfsterne und vielleicht auch irgendwelche Schreckschusswaffen. Dann könnte das mit den verschwundenen Waffen so ungefähr hinkommen. Niemand hat von Feuerwaffen gesprochen, sondern nur von Waffen ganz allgemein! ::hahah::


    Auch ich bin dafür, endlich Lehren aus Winnenden zu ziehen, und das Waffengesetz evidenzbasiert zu gestalten und in Bezug auf den kriminellen Waffenbesitz und -gebrauch zu schärfen.

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Schwarzer Mann ()

  • ja gut wenn man den ganzen freien Krimskrams einbezieht den eh Jeder nach Lust , Laune , und Bedarf kaufen kann ja dann könnte das natürlich stimmen.

  • Waffen. Was sind Waffen? Definiere Waffen.
    Fäuste können Waffen sein, Glasflaschen, Regenschirme, eine (fest) zusammengerollte Zeitung, eine Cola/Bier Dose, etc.
    Liebe Grüninnen, bevor ihr euren Mund öffnet und dummes Zeug absondert erst mal, sofern vorhanden, das Gehirn einschalten, nachdenken und dann erst Reden. Ok?

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

  • Peter :Braverle: , die sind an der Macht und brauchen das nicht :kotz:::abschi::

    Wer uns das Recht auf Waffenbesitz nimmt,nimmt den Bürgern auch den Einfluß auf die Regierung.(Sarah Merkle )
    Leute die mich kennen,mögen mich-Leute die mich nicht mögen,können mich!
    Ich bin stolz darauf zu Bratzen,Mob,Pack,menschlichem Dreck,Dunkeldeutschland und Mischpoke zu gehören! :P

  • Zum wievielten Mal holen die das jetzt aus der Schublade ?



    Jedes Jahr im März der selbe Dreck - und immer dann wenn sie sonst nichts haben von denen sie mal wieder was fordern können.
    Rotz - ::kotze.:: Grün.

    --
    Landesreferent BDMP Hessen für DP DR SAR - ,dazu BDS, ProLegal und Jäger im HLJV

  • Zum wievielten Mal holen die das jetzt aus der Schublade ?



    Jedes Jahr im März der selbe Dreck - und immer dann wenn sie sonst nichts haben von denen sie mal wieder was fordern können.
    Rotz - ::kotze.:: Grün.

    hast völlig Recht !


    Wo mir etwas der Blinddarm juckt ... sind 20% und steigende Tendenz.


    damit leben wir aber ja schon einige Zeit

  • Naja, das "Problem" sind die anstehenden Landtagswahlen und die EU Wahl.
    Da macht sich so was wieder gut. Denkt mal an all die Gutmenschen.
    Das ist reine Stimmungsmache um Stimmen zu fangen.
    Und viele, viel zu viele fallen auf diese Ökofaschisten rein.
    Das Weichspülprogramm wirkt halt so langsam.

    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes? (Berthold Brecht)

  • Die Grünen fordern eine Verschärfung des Waffenrechts. So habe die Bundesregierung zehn Jahre nach dem Amoklaufs von Winnenden noch keine Konsequenzen für den privaten Waffenbesitz gezogen.


    https://www.epochtimes.de/poli…haerfen-a2819018.html/amp


    Also ist die Gesetzgebung der letzten Jahre alles Fake News ? ?(::kotze.::


    Lust auf Kinder scheint die GRÜNEN über Maßen daran zu hindern, die Realität zu leben oder gar zu erkennen. ?(


    Als sie gemerkt hat, dass sie im Polizeiberuf nicht vorwärts kommt, ging sie in die Politik :?:
    Nicht umsonst heißt es: Wer nichts kann, der kann immer noch Politik".


    Für mich ist die, auch in anderen Bereichen, ein Totalausfall. ::lachen2::
    Leider gibt es wieder keine Chance, sie wegen Falschbehauptung/-aussage zur Brust zu nehmen ::kotze.::::kotze.::


    Auch dieses Unkraut müssen wir so lange durchfüttern, bis auch der letzte gemerkt hat, was er mit seiner Wahl GRÜN anrichtet.

    Russland hat 144 Millionen Einwohner und 450 Abgeordnete. USA hat 326 Millionen Einwohner und 435 Abgeordnete
    Deutschland hat 82 Millionen Einwohner und 709 Abgeordnete. Wo sind wir nur gelandet? ?(