Verbrennungsrückstände bei Ersatzstoffen vs CH?

  • Hallo,


    Wie sind denn die Verbrennungsrückstände bei den Schwarzpulverersatzstoffen im Vergleich zu CH? Habe ja gerade das Wano Safety Tubes FFFg Pulver getestet und bin damit garnicht zufrieden da es viel zu viel Rückstände im Lauf hinterläßt im Vergleich zu CH.


    Wie sieht es denn mit den Ersatzstoffen aus. Gibt es eines dessen Rückstände ähnlich denen von CH sind? Die bessere Lagerklasse wäre schon verlockend.


    Beste Grüße!
    PS

    "No free man shall ever be debarred the use of arms. The strongest reason for the people to retain the right to keep and bear arms is, as a last resort, to protect themselves against tyranny in government. " (Jefferson)

  • Hat niemand zb Triple 7 getestet und dadurch Vergleichswerte mit den Rückständen von Schweizer?


    Angeblich produzieren die Ersatzstoffe ja weniger Rückstände als normales Schwarzpulver, wobei ja auch CH schon erheblich weniger Rückstände hinterlässt als 'normales' Schwarzpulver.


    Beste Grüße!
    PS

    "No free man shall ever be debarred the use of arms. The strongest reason for the people to retain the right to keep and bear arms is, as a last resort, to protect themselves against tyranny in government. " (Jefferson)

  • ich verwende Pow-Ex bzw. Wano ffg in safety tubes sehr gerne. Ja es produziert mehr Rückstände als Schweizer (was so ziemlich alle anderen Schwarzpulver genauso tun, da Schweizer mit der bei denen selbst hergestellten Holzkohle aus Faulbaumholz den geringsten Ascheanteil von allen brauchbaren Holzkohlen hat). Dafür werden beim Schweizer die Rückstände wesentlich härter als beim Pow-Ex bzw. Wano. Z.B. bei der Pflasterkugel brauche ich bei moderarten Ladungen nicht zwischenwischen, da die weichen Rückstände vom Pow-Ex mit dem mit Platermilch getränkten Stoffpflaster bei jedem Ladevorgang mit runter geschoben werden, Selbstreinigung so zu sagen. Beim feineren fffg geht das nicht ganz so gut wie beim ffg. Ich verwende ffg sowohl aus der Büchse als auch aus der Perkussionspistole wie auch aus dem Perkussionsrevolver.


    Beim Pyrodex was nur aus Perkussionswaffen brauchbar geht nicht bei Steinschloß etc. finde ich ist das nicht wesentlich besser und korrosiv ist Pyrodex auch. Der Pulverdampf riecht übrigens sehr gewöhnungsbedürftig! Bei diesem Ersatzstoff wurde ja auch versucht den Schwarzpulverdampf zu emulieren.


    Tripple 7 macht deutlich weniger Rückstände und die sind auch nicht so agressiv sprich man muss nicht immer sofort nach dem Schiessen putzen. Aber hier auch nix mit Steinschloß.

  • Tripple 7 macht deutlich weniger Rückstände und die sind auch nicht so agressiv sprich man muss nicht immer sofort nach dem Schiessen putzen.

    Dazu gibt es aber speziell aus amerikanischen Quellen, wo man das Zeugs ja häufiger als hier verwendet, durchaus andere Meinungen ::c.o.l)


    Aus eigener Erfahrung kann ich nichts dazu sagen, weil für mich weder das Erwerbsproblem - der 27er müßte erweitert werden - noch die Frage, ob nur SP beschossene Waffen damit überhaupt betrieben werden dürfen, den Aufwand wert scheinen.


    Putzen muß ich so oder so, Mengenproblem stellt sich mir nicht, das kann ich organisatorisch lösen, also wo bleibt dann überhaupt noch ein Vorteil ?

    Wer oft genug ans Hohle klopft schenkt der Leere ein Geräusch

  • Hallo,
    kurz und knapp - T7 hinterlässt subjektiv nicht weniger Rückstände als CH.
    Diese sind aber weicher. Weniger agressiv beim Stahl, aber dafür um so mehr bei Messing.
    In Verbindung mit Feuchtigkeit gibt es allerdings auch hier rostigen Stahl.
    Praktisch kein Widerstand, kein Geräusch wenn man es kompriemiert....was man besser nicht so doll machen sollte!
    Zumindest das T7 FFG zündet im Vergleich definitiv langsamer als SP in vergleichbarer Körnung.
    Ich benutze es nicht mehr im Vorderlader.

  • Ich hab die beiden Ersatzstoffe nur mal getestet.
    Verwenden tue ich inzwischen nur noch richtiges Schwarzpulver, wenn Schwaddepulver, dann richtiges.
    Allerdings meistens das Pow-Ex in Safety Tubes, da das genauso wie Nitropulver gelagert wird hab ich dadurch dann kein ganz so großes Lagerproblem.