Deutscher Großhändler "Frankonia" kann Waffe nicht an österreichischen Händler schicken, da "Teile aus den USA verbaut sind"?

  • Jetzt versteh ich auch warum die Bundeswehr mit ihrem neuen Sturmgewehr von ITAR weg will.


    :drink:

  • Manchmal muss man auch mal ein "Zeichen von Oben" annehmen :Hut:


    Hattest du nicht ohnehin eine Glock mit Magazinen im Set gefunden? :D


    Hatte gerade den Newsletter meines Händlers im E-Mail Postfach. Jetzt bietet der ein Glock Set bestehend aus Glock 17 Gen. 5, insgesamt 5 Magazinen plus Stahlvisierung für 699€ an.


    :drink:

  • THEORETISCH, kann man eine ITAR Kanone ohne weiteres in dem Verbringungsland verkaufen. Hatte meine DPMS innerhalb D verkauft. Alles gut, habe ich dem Käufer so auch mitgeteilt. Bei Egon gibts einen Händler bei dem seinen Amispritzen steht das so drin, " darf nicht außerhalb D verkauft werden".
    Einfach dran halten.
    Und am besten ne Glock kaufen :thumbsup:

  • Und am besten ne Glock kaufen :thumbsup:

    :thumbup: ... zwei

    Zwar mag ich Foren, ähnliches und moderne Plattformen wie Facebook, aber trotzdem halte ich es frei nach Guy de Maupassant:


    Es sind die Begegnungen mit den Menschen die das Leben Lebenswert machen.


    (Mitglied DSB , BDS, proLegal und Firearms United) :f_de:

  • Meine Fresse das sieht doch ein Blinder dass inzwischen sich der Glock Gott schon einmischt weil er es einfach unerträglich findet dass Du so n Amischrott kaufen willst und er auch verhindern will dass Du ausgebürgert wirst!
    Das alles unter dem Deckmantel ITAR.


    Wann kapierst Du endlich dass Du auf dem Holzweg bist und lässt Dich re-GLOCK-infizieren?


    :Hut:

    *** BdMP *** - *** BDS *** - *** IPSC ***



    :flagge_deutschland_animiert:::bayernbew::

  • Mit dem Endverbraucherzeugnis muss man aufpassen. Ich importiert ein paar Jahre zuvor drei FA Revolver und habe dafür den erwähnten Wisch unterschrieben. Einer dieser Revolver war für M. K, bestimmt. Ein paar Jahre später wechselten seine Interessen und er gab diesen Revolver und eine grössere Anzahl diverser Schusswaffen an das Auktionshaus zu Verwertung. Der FA wurde von einem deutschen Schützen bei Kessler ersteigert und legal nach DE importiert.Dieser Käufer buchte dann einen Schiessurlsaub auf einer Shooting Ranch in Montana und nahm eine 1911 und den erwähnten FA mit. Als er bei der Einreise die Waffen mit den erforderlichen Papieren vorwies, gingen die Beamten online und kurze Zeit später sass er in Handschellen da. Durch dem daraum entstandenen Papierkrieg lernte ich diesen Käufer dann persönlich kennen.


    Mitr

    Ich bin immun gegen Marketing. Aus diesem Grunde trinke ich kein Red Bull und habe keine Waffen von H+K!

  • Ich danke euch einmal für eure bisherigen Antworten. So weit habe ich die Situation einmal verstanden. Ich finde es zwar immer noch seltsam und doof, aber da kann man wohl nichts machen.





    Manchmal muss man auch mal ein "Zeichen von Oben" annehmen :Hut:


    Hattest du nicht ohnehin eine Glock mit Magazinen im Set gefunden? :D


    :drink:


    Meine Fresse das sieht doch ein Blinder dass inzwischen sich der Glock Gott schon einmischt weil er es einfach unerträglich findet dass Du so n Amischrott kaufen willst und er auch verhindern will dass Du ausgebürgert wirst!
    Das alles unter dem Deckmantel ITAR.


    Wann kapierst Du endlich dass Du auf dem Holzweg bist und lässt Dich re-GLOCK-infizieren?


    :Hut:


  • Viel spannender wäre die Frage wann der Job losgeht. Oder stehst dann am ersten Arbeitstag noch immer ohne Gun da ?



    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:




    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at::f_eu:

  • ;(

    Kauf dir jetzt die Glock und gut ist.


    Alle Welt liest, sieht und hört, wie schädlich die Umweltbelastung durch Plastik ist :rolleyes:


    Deswegen sind meine Waffen nur aus biologisch korrekten und vollständig abbaubaren Materialien:
    Stahl und Holz :thumbsup:


    Irgendwo muß man schließlich mit seinem persönlichen Beitrag zur Rettung der Umwelt mal anfangen
    ::lachen2::::lachen2::

    "Im Leben braucht man zwei Dinge - Ignoranz und Überheblichkeit

    und

    der Erfolg ist einem sicher."

    (Mark Twain)

  • Alle Welt liest, sieht und hört, wie schädlich die Umweltbelastung durch Plastik ist


    Deswegen sind meine Waffen nur aus biologisch korrekten und vollständig abbaubaren Materialien:
    Stahl und Holz

    Da siehstes mal wieder..
    Während man in 1000 Jahren noch die Glock nutzen kann, haben sich andere Waffen schon längst Kompostiert....
    :whistling:

  • Da helfe ich schon lange mit.
    Fahre einen Diesel der wenig säuft und so muss man für mich nicht so viel Lithium aus dem Boden spülen.
    Trage meine Unterhosen ganze 4 Tage, also 2 auf der richtigen Seite und 2 auf der Aussenseite (das Braune nach aussen). Also weniger Wasserverbrauch
    Mein Handy wird über ein Hamsterrad geladen.
    Und zum Schluss gehe ich zum Kack... in den Garten, so ist der auch schön gedüngt.
    :Braverle: