Wieviele grs für .45 Long Colt

  • egal, in jeden Gun Cart gehört ein vernünftiger Schraubendreher. 8-.)

    Happy Trails


    Texas Jack


    SASS life # 55314


    BDS Western # 625


    “They Knew Their Duty And They Did It,” John S. “Rip” Ford, Texas Ranger

  • Ich lade z.B. .38 Spezial und .357 Magnum nicht wieder, da der Preisunterschied zu der vergleichbaren Fabrikmunition (also Blei bei .38 Spezial und TM bei .357 Magnum) so gering ist, daß es sich für mich (!) nicht lohnt.

    Hm, ... ist zwar nicht das eigentliche Thema hier, aber ich kann dir da nicht ganz folgen. :think:


    Rechnen wir die Geschosse mal richtig teuer und nehmen 6 € pro fuffzich an, Zünder aufgerundet meinetwegen 1,50 € plus ein paar Krümel Pulver dazu bleib' ich immer noch deutlich unter 8 Euro.
    Hülsen, Wiederladegeraffel und Spaß am laden vorhanden sei mal voraus gesetzt. Die .38er oder gar .357er Schachtel zeig mir, die man da auch nur annähernd für kaufen kann. Von den bekannten Vorteilen wieso man eigentlich wiederlädt mal ganz zu schweigen, seine passende Mun. wunschgemäß für die eigenen Abschussrampen und Bedürfnisse zu machen.


    Selbst Billich-Mun. von Frank und Monika wie die S&B, ebenso Top-Shot oder wie sie heißen kosten Minimum 13, eher 14 Euro. Bei Abnahme von Schubkarrenladungen!


    Oder gibt's günstigere Quellen? Bin da ganz Ohr ...

    Fott is' fott.

    Uralte kölsche Weisheit