Was sagt das Waffengesetz bzw. die Praxis bzgl. geladener Munition im Tresor ?

  • Also ich hab für meine jagdliche Fangschussmunition sowohl ein Speedloader für den Magnumrevolver als auch ein Magazin für die Pistole vorgeladen im Schrank. Ist einfach das Praktischste denn von der Laborierung habe ich nachdem die auf dem Schiessstand fertig ausgetestet war nicht mal ein ganzes Päckchen geladen, sondern eben gerade ein Magazin und ein Speedloader voll Patronen (so häufig muss man die dann zum Glück doch nicht einsetzen, auch wenn sie mir bei annehmenden Schwarzwild durchaus schon mal die Haut gerettet haben). Da sind die dann am sinnvollsten verwahrt, brauchen im Schränkchen auch viel weniger Platz als eine fast leere Patronenbox und besonders wenn man früh morgens zum Ansitz raus fährt (wo man besonders im Sommer schon zu einer sehr unchristlichen Uhrzeit aufstehen muss) ist das ein Griff statt jedes mal Patronen popeln.