Verein oder BDS-Gruppe PLZ Bereich 4

  • Hallo zusammen...


    Ich komme aus dem Kreis Wesel und suche einen Verein oder eine BDS-Gruppe die IPSC trainiert und noch Mitglieder aufnimmt.


    Kurz zu mir, ich schieße seit 4 Jahren beim BDMP e.V. in einer SLG und bin dort auch Schießleiter. Da bei uns ausschließlich statisch trainiert wird und das generelle Interesse in unserem Verein an dynamischen Disziplinen die der BDMP anbietet nicht vorhanden ist und meines mit der Zeit dagegen sehr groß geworden ist, möchte ich mich nun gerne etwas neu orientieren. Ich setze mich schon etwas länger mit dem Gedanken auseinander, allerdings gestaltet sich der Einstieg etwas schwierig. Ich habe über das Jahr verteilt in unregelmäßigen Abständen einen Schießstand privat angemietet, auf dem ich zusätzlich alleine trainiere, diese Termine würde ich auch für eventuelle Treffen/Training zur Verfügung stellen, sind nur ein paar Termine nix wildes, unter der Woche und nur jeweils 2 Stunden, ich möchte es aber dennoch anbieten....voll begehbar und für dynamische Schießen zugelassen.



    Ich habe über die BDS lv4 Homepage bereits mehrere Vereine kontaktiert allerdings bis jetzt ohne Erfolg, es kam keine Antwort, es werden keine neuen Mitglieder aufgenommen oder es sind keine Kontaktdaten vorhanden.



    Es wäre also schön wenn es hier klappen würde und sich jemand meldet oder einen Kontakt herstellen könnte.

  • Da die Resonanz zu meinem Anliegen ja nicht sonderlich groß ist, nicht nur hier im Forum, auch von Seitens des BDS LV4 den ich mehrfach kontaktiert habe und keine Rückmeldung erhalte weil anscheinend niemand weiterhelfen kann, was kein Vorwurf sein soll denn was nicht ist das ist nicht, möchte ich einfach mal so in die Runde fragen ob es Leute hier mit einem ähnlichen "Problem" gibt, die eventuell Interesse haben selbst was auf die Beine zu stellen.
    Soll heißen sich zusammen zu tun, sich mal treffen, zusammen schießen gehen, BDS Gruppe gründen, nach geeigneten Schießständen suchen, Training planen und organisieren, sich mit der Materie ernsthaft auseinander setzen, Schnupperkurse besuchen und und und...erfordert eine Menge Eigeninitiative aber ich wäre durchaus bereit dazu.


    Es sollten jedoch Leute mit etwas mehr Erfahrung sein sprich Schießerfahrung, WBK, eigene Waffen...nix gegen Anfänger, war bzw. bin ich ja auch noch irgendwo, gerade was IPSC angeht aber ich denke so ganz zu Anfang wäre das kein guter Plan!


    Falls also jemand interessiert ist, eigene Ideen oder Vorschläge hat, bitte bei mir melden...ich bin für fast alles offen.

  • .....und noch Mitglieder aufnimmt.

    Hallo, genau da liegt das Problem.
    Beim IPSC ist halt ab einer bestimmten Gruppengröße kein sinnvolles Training mehr möglich. Wir können nur Neumitglieder aufnehmen, wenn andere ausscheiden. Zur Zeit sind beim Training durchschnittlich 6-10 Leute, da wird es bei 2 Std. Trainingszeit mit kleinem Stageaufbau schon eng.
    Da alle (mehrdistanzfähigen) Schießstände im Umkreis von Bochum/Recklinghausen zu möglichen Terminen in der Woche und Wochenende komplett ausgebucht sind, wird es auch nichts mit zusätzlichen Trainingsgruppen oder Vereinen. Das mag in anderen Regionen anders sein, hier in NRW ist es hoffnungslos, wenn man nicht über eine Stunde mit dem Auto fahren will.
    Frage doch mal bei Schießständen bei Dir "auf dem Land" wie Schmeink Bocholt oder Berka Rheinberg, ob da evtl. Vereine IPSC trainieren, oder ob die noch Zeiten für einen neuen Verein frei hätten.
    LG