Entscheidungshilfe ZF oder RD für AR15

  • Bei IPSC stehen die Ziele zwischen 5 und 300 m, im Ausland auch mal auf 400 m. Außerdem sind die Ziele verschieden groß (IPSC-Target, -Halbscheibe, -MiniTarget, Tontaube, Popper). Es kann also sein, daß man sogar innerhalb einer Stage während des Positionswechsels die Vergrößerung ändern muß.
    Für mich selbst ist das relativ fehlerträchtig. Deswegen habe ich als Zweitvisierung ein Docter Sight montiert für Zielentfernungen bis ca. 20 m. Das ZF ist für die typischen deutschen Matches dann auf 1,5 - 2,5 fach eingestellt. Kommt dann doch ein Ziel auf 200m, kann ich notfalls auf 5-6x hochgehen.
    Das oben verlinkte Youtube-Video zeigt das recht gut.

    Da la mein LW SuRT erst im März ansteht, und ich erst dann im Rifle Bereich Erfahrung sammeln werden kann, ... könntest Du mal einen typischen (deutschen) Stageaufbau beschreiben? Oder hast Du gar eine Skizze?

    Damit man sich mal Bild machen kann was einem da so erwartet

    *** BdMP *** - *** BDS *** - *** IPSC ***



    :flagge_deutschland_animiert:::bayernbew::

  • Schau dir das mal an, das sind so "typische" 50m aufbauten


    Auf dem 300m Stand waren n paar Ziele auf so 10-25m aufgestellt und dann auf 300m hinten waren noch ein paar, da waren auch noch no shoots dazwischen glaub ich.

  • Philippsburg gibt, wie andere Anlagen auch, gewisse Rahmenbedingungen vor durch die Standlängen 25 m (vollbegehbar, meist 180 Grad Kugelfang), 50 m (vollbegehbar, 180 Grad Kugelfang), 200m (auf ca. 30 m begehbar) und 300 m (nicht begehbar).

    100m-Stände werden in der Regel nicht benutzt wegen der Zugseile.


    Obiges Video beginnt auf einem 25 m Stand (Geco bis Merkle ;)), danach sieht man den vorderen Bereich eines der 50 m Stände. Auf dem hast Du oft oft Nahziele rechts und links und dann Mini-Targets auf 50m.

    Dazwischen diskutieren die Kollegen auf einem der 200 m Stände, man sieht die Stage aber nicht. Nahziele waren aus 1 - 7 m zu beschießen, "Fern"ziele auf 50? - 200 m, z.T. liegend von zu erkletternden schrägen Rampen.

    Dann kommt der andere 50 m-Stand in der Frontale; er wurde in einem Zickzack-Kurs vor- und zurück durchlaufen.

    Wie Du siehst, können die Lichtverhältnisse schwierig sein, u.a. durch den Schattenwurf der Hochblenden.