Waffen ausschliesslich Bar bezahlen?

  • Hallo 1911er,


    Du bist bereits jetzt schon der von vielen Institutionen gewünschte gläserne Konsument mit allen seinen Vorteilen für Staat, Wirtschaft usw ..... ;)
    Ich fühle mich jedenfalls als "ewig gestriger" und nicht so freiwillig für jedermann Nachvollziehbar wohler als Du es Dir vorstellen kannst, halt jeder so wie er es für richtig hält. :D


    Grüsse
    czler :drink:

    46887-czler-jpg


    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    »Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz.«
    Gustav Heinemann (ehemaliger deutscher Bundespräsident 1899 – 1976)

  • von vielen Institutionen gewünschte gläserne Konsument mit allen seinen Vorteilen für Staat, Wirtschaft

    Du bist doch ein Mensch mit einem freien Willen. Es zwingt dich niemand, die Werbeangebote anzunehmen, oder irre ich mich? Wenn ich auf amazon was kaufe, dann nur das, was ich mir ausgesucht hab. Popup-Blocker und SPAM-Filter erledigen den Rest

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten


  • Nun, das ist wohl die Prämie, die man für Deine Daten freiwillig zahlt. Dann müssten eigentlich diese Daten noch viel mehr wert sein, oder? Von Draufzahlen hält sich das Geschäftsmodell bargeldloser Zahlungsverkehr bekanntlich nicht.


    Es soll sogar Leute geben, die das ganz super finden, wenn ihnen Alexa die immer gleiche Lieblingsmusik raussucht, wenn sie genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitte Lockangebote bekommen, und wenn das P.ornoportal gleich den Weibertyp vorschlägt, bei dem man schon das letzte Mal ganz schnell war.

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Hi, also zu
    1. Interesiert mich nicht!
    2. Will ich nicht!
    3. Kann ich gerne darauf verzichten!
    4. Will ich auch nicht!
    5. Brauch ich nicht!
    6. Zahle noch mit Bargeld statt Telefon also, brauche ich nicht!
    7. Mag ich nicht!


    Also was soll’s
    Goose

  • Du bist doch ein Mensch mit einem freien Willen. Es zwingt dich niemand, die Werbeangebote anzunehmen, oder irre ich mich? Wenn ich auf amazon was kaufe, dann nur das, was ich mir ausgesucht hab. Popup-Blocker und SPAM-Filter erledigen den Rest

    Hallo Marlinman,


    zum freien Willen, meine Welt funktioniert sogar ohne Amazon noch bestens. :)


    Grüsse
    czler :drink:

    46887-czler-jpg


    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    »Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz.«
    Gustav Heinemann (ehemaliger deutscher Bundespräsident 1899 – 1976)

  • im Grunde ist es ganz einfach.... :thumbup:



    Wer da nicht kaufen will.....soll es schlicht und einfach lassen...
    Wer nicht in ein Raucher Lokal will.....soll es schlicht und einfach lassen....
    Wer nicht bei Amazon kaufen will....soll es schlicht und einfach lassen....
    Wer keine Waffen besitzen will.......soll es schlicht und einfach lassen...


    Aber nicht rum heulen wie die Heulsuse.. ::lachen2:: ..Jeder mündige Bürger kann entscheiden wo er sein Geld freiwillig ausgibt.... :thumbup:



    lg leonardo

    "Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet."
    Maj. Gen. James Mattis



    „Vergeßt nicht, daß ein jedes Volk diejenige Regierung verdient, die es erträgt!“

    Flugblatt der Weißen Rose

  • Habt ihr mal die ABG´s der Abrechnungsfirmen angeschaut?? Die MEISTEN schließen den Handel mit Waffen und deren Zubehör KOMPLETT AUS!!! Wie soll da dann ein Händler das über EC-Karte machen?? Wird schwer....
    Und dann geht´s noch weiter: versucht mal als Händler überhaupt ne Bank zu finden, die dich als WAFFENHÄNDLER annimmt. Da wird euch schnell der Schnabel trocken bleiben :thumbdown:


    Gruß DausO

  • Du bist doch ein Mensch mit einem freien Willen. Es zwingt dich niemand, die Werbeangebote anzunehmen, oder irre ich mich? Wenn ich auf amazon was kaufe, dann nur das, was ich mir ausgesucht hab. Popup-Blocker und SPAM-Filter erledigen den Rest

    Hallo Marlinman,


    Werbung bekomme ich nur noch sehr sehr begrenzt, was Du empfohlen hast läuft bei mir seit Jahren. :thumbup: Mir ging es bei der "Durchsichtigkeit" ja auch nicht nur um Werbung, sondern es soll ja auch Einrichtungen geben die sich besonders für das Verhalten von anderen Personen- und Interessensgruppen interessieren .......... ;)


    Grüsse
    czler :drink:

    46887-czler-jpg


    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    »Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz.«
    Gustav Heinemann (ehemaliger deutscher Bundespräsident 1899 – 1976)

  • In unserer Bäckerei haben wir inzwischen auch die Möglichkeit der Kartenzahlung. war praktisch Pflicht, da das ganze Einkaufscenter die Möglichkeit dieser Bezahlart gefordert hat. Nun haben wir die Mindesteinkaufssumme aber recht schnell auf 10 € festgelegt. Es kommen tatsächlich Leute, die eine einzige Breze für 80 cent mit der EC-Karte bezahlen wollen :love:


    Ich weiß, jetzt kommt das Argument: Egal ob 80 cent oder 80 Millionen, es ist nur ein einziger Buchungsvorfall, die Summe ist egal. Stimmt, aber kontrolliert halt mal am Monatsende 400 Minibuchungen auf den Kontoauszügen. Rechnet dann mal die Gebühren, die bei jeder Kartenzahlung anfallen, dann wisst Ihr, warum manche Händler sich bis zum Allerletzten gegen diese Art der Bezahlung wehren. Die Gewinnspannen sind inzwischen nahezu in allen Branchen auf ein Minimum gesunken, da werden bei der Kalkulation auch auf solche, meist überflüssige Posten auf den Prüfstand gestellt.


    Als Kunde zahl ich ab einer gewissen Summe auch per Karte, ich wüsste jetzt nicht, wann ich das letzte mal an der Tanke bar bezahlt habe. Aus Sicht eines Händlers kann ich die Verweigerung aber sehr gut nachvollziehen.


    MfG Averell

    Ehre steht aufrecht, Feigheit kniet

  • In unserer Bäckerei haben wir inzwischen auch die Möglichkeit der Kartenzahlung.

    Ist jetzt ein wenig O.T. aber für mich ein gutes Stichwort:


    Seit dem ich mal gehört habe, wie lange sich Keime der verschiedensten Art auf GELD halten, bin ich immer wieder
    maßlos begeistert, wenn ich beim Bäcker oder Metzger das Verkaufspersonal mit derselben Vorderpfote Geld abzählen sehe, mit welcher sie dann
    meine Bretzel oder meine Wurst
    anfassen ;(


    Wir haben hier im EKZ tatsächlich EINEN Metzger wo der Kunde am Terminal bezahlt und das Verkaufspersonal zu keinem Zeitpunkt
    Kontakt mit Bargeld hat - vorbildlich finde ich :thumbsup:

    "Im Leben braucht man zwei Dinge - Ignoranz und Überheblichkeit

    und

    der Erfolg ist einem sicher."

    (Mark Twain)

  • Seit dem ich mal gehört habe, wie lange sich Keime der verschiedensten Art auf GELD halten, bin ich immer wieder
    maßlos begeistert, wenn ich beim Bäcker oder Metzger das Verkaufspersonal mit derselben Vorderpfote Geld abzählen sehe, mit welcher sie dann
    meine Bretzel oder meine Wurst
    anfassen

    :thumbsup:



    Tausende Familie sind in den letzten Monaten daran verstorben.....Teilweise ganze Dörfer sind nun ohne Bevölkerung ...... ::lachen2::


    Leute......Ihr solltet mal dabei sein wenn der Metzger seine Wurst macht....da ist die Keimbildung am Geldschein euer kleinstes Problem.. :hyster:


    lg leonardo

    "Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet."
    Maj. Gen. James Mattis



    „Vergeßt nicht, daß ein jedes Volk diejenige Regierung verdient, die es erträgt!“

    Flugblatt der Weißen Rose

  • Sofern die Ware mit einer Zange angefasst wird, ist doch alles in Ordnung. Natürlich ist manche Toilette sauberer als ein Geldschein, aber mit den entsprechenden Hygienevorschriften sollte das alles kein Problem sein. Wurstsemmeln, Butterbrezen etc. werden natürlich in der Backstube belegt, da hats die vorgeschriebenen Handschuhe ohne Geld :D


    MfG Averell

    Ehre steht aufrecht, Feigheit kniet


  • Tausende Familie sind in den letzten Monaten daran verstorben.....Teilweise ganze Dörfer sind nun ohne Bevölkerung ...... ::lachen2::


    Leute......Ihr solltet mal dabei sein wenn der Metzger seine Wurst macht....da ist die Keimbildung am Geldschein euer kleinstes Problem.. :hyster:

    Das mag schon recht lustig sein und teilweise sicher zutreffen, also was den Metzger betrifft,
    wenn man nicht gerade aktuell nach einer schweren Infektion mit Krankenhausaufenthalt persönliche Erfahrungen gemacht hat ::c.o.l)
    und
    wenn man verdrängt, daß insbesondere multiresistente Keime immer mehr zu einem Problem werden, von dem noch nicht ganz klar ist, wie man es in Zukunft beherrschen will ;(


    Sicher gibt es viele Schwachstellen, aber indem man das ignoriert, was bekannt ist, löst man das Problem nicht.


    Im Supermarkt hängt an der Backtheke der Spender für Einmalhandschuhe oder die Zange zum Gebäck anfassen -
    MIR persönlich deutlich lieber, als die Grapschhand der Bäckerin, die zwischen Geld abzählen und Bretzel einpacken noch schnell mal mit dem auch nicht gerade strahlend sauberen und vielfach gebrauchten Wischtuch über die Theke wischt :blink:

    "Im Leben braucht man zwei Dinge - Ignoranz und Überheblichkeit

    und

    der Erfolg ist einem sicher."

    (Mark Twain)

  • Da trägt man an einer Hand einen Handschuh, mit der anderen wird die Tüte aufgehalten. Mit der nackten Hand darfst Du übrigens Geld anfassen, mit der behandschuhten nicht. Aber das führt jetzt alles eine wenig weit vom Ursprungsthema weg...



    MfG Averell

    Ehre steht aufrecht, Feigheit kniet

  • :thumbsup:


    Tausende Familie sind in den letzten Monaten daran verstorben.....Teilweise ganze Dörfer sind nun ohne Bevölkerung ...... ::lachen2::
    Leute......Ihr solltet mal dabei sein wenn der Metzger seine Wurst macht....da ist die Keimbildung am Geldschein euer kleinstes Problem.. :hyster:


    lg Leonardo


    Übertriebene "Hygiene" bringt die schlimmsten Allergien. ?(


    Darum hat Jean-Jacque Krumpelmeier ja auch alles was man als kleiner, sauberer Prinz nur haben kann - nur keine Gesundheit ::c.o.l)

    Russland hat 144 Millionen Einwohner und 450 Abgeordnete. USA hat 326 Millionen Einwohner und 435 Abgeordnete
    Deutschland hat 82 Millionen Einwohner und 709 Abgeordnete. Wo sind wir nur gelandet? ?(

  • wenn man nicht gerade aktuell nach einer schweren Infektion mit Krankenhausaufenthalt persönliche Erfahrungen gemacht hat

    Was sich da abspielt ist mehr als eine Sauerei... :thumbsup: .und der Grund sind nur Einsparungen beim Reinigungspersonal....und Ausgliederung an Fremdfirmen die pro Zimmer ca. 5 Minuten pro Tag zum reinigen haben...



    Im Grunde müsste die Krankenanstalten auf versuchten Mord verklagt werden.... ::kotze.::



    Du weißt selbst, daß das praktisch gar nicht geht -

    Auch da sind wir mal einer Meinung..... :thumbsup:



    Im Supermarkt hängt an der Backtheke der Spender für Einmalhandschuhe oder die Zange zum Gebäck anfassen -

    Was glaubst du wie oft ich schon Konfrontationen hatte weil die Leute ohne Handschuhe drin rumfummeln.... <X


    lg leonardo :drink:

    "Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet."
    Maj. Gen. James Mattis



    „Vergeßt nicht, daß ein jedes Volk diejenige Regierung verdient, die es erträgt!“

    Flugblatt der Weißen Rose

  • Da trägt man an einer Hand einen Handschuh, mit der anderen wird die Tüte aufgehalten. Mit der nackten Hand darfst Du übrigens Geld anfassen, mit der behandschuhten nicht.

    Bei Dir würde ich gerne einkaufen, da ist das Problem bewußt und es wird praxisnah gehandelt.
    Du wirst aber ganz sicher auch aus eigener Beobachtung zustimmen können, wenn ich Dir sage, daß es leider nicht überall so ist :S


    Natürlich geht Alltag nicht unter Laborbedingungen, das verlangt auch niemand,
    aber
    schon ein wenig Problembewußtsein, einfache Maßnahmen und Disziplin
    statt weit verbreiteter Gedanken- und Ahnungslosigkeit
    könnten eine Menge bewirken :thumbsup:

    "Im Leben braucht man zwei Dinge - Ignoranz und Überheblichkeit

    und

    der Erfolg ist einem sicher."

    (Mark Twain)

  • Man, Leute kommt mal wieder runter :drink:
    Früher hatte noch die nette Dame von nebenan das Wechselgeld und die Brötchen mit der gleichen Hand rausgegeben und - komisch- ich lebe noch!
    Erst seit aufkommen des Plastikgeldes wird hier so nen Hype um das ganze gemacht :wall:
    Ich bezahle auf alle Fälle meine 80 Cent Brezel weiterhin mit Hartgeld oder Scheinen, je nach Geldbeutelinhalt.
    Und von mir aus können die anderen mit Ihrer Plastekarte bezahlen.... jeder wie er möchte!


    In diesem Sinne
    Goose

  • Wir sind doch gar nicht weit voneinander weg. Ich stimme dem Captain zu, wenn er Hygienemängel kritisiert. immerhin bezahlt der Kunde ja auch für Sauberkeit mit, daher darf man ruhig mal meckern, wenns nicht passt. Wir sind beileibe kein Musterbetrieb, auch bei uns wars ein längerer Prozess, bis alle Standards in Fleisch und Blut übergingen. Und ja, auch heut passiert noch der eine oder andere Fehler.


    Ich selber steh nicht im Laden, meine Aufgaben sind eher die Arbeiten im HIntergrund, Buchhaltung, Arbeitssicherheit etc. So hab ich immer die ehrenvolle Aufgabe, unsere Mitarbeiter mit den Hygiene- und Arbeitssicherheitsschulungen zu beglücken :D


    In meinem Hauptjob dreht es sich zu 100% um Reinigung und Hygiene, von daher stimme ich auch der Kritik an den unsagbaren Verhältnissen in manchen Kliniken zu. Was ich da schon alles gesehen habe... :teufel:


    MfG Averell

    Ehre steht aufrecht, Feigheit kniet