Mal ein paar Bilder vom EInschießen der STP TM1500 9mm

  • Moin, war in der Zwischenzeit mal in Alsfeld auf dem F-Stand, und hab mal geschaut wie die Murmeln so fliegen.
    Das sind die vorläufigen Ergebnisse.


    So sieht es am Stand aus bei den Vorbereitungen


    Die TM ist eingerichtet..



    Jetzt die Munition,


    Was ich probiert hatte, war Fabrikmunition, Magtech 145gn HP Subsonic, Magtech 124gn Ovigal (Classic), Fiocci 115gn Ovigal und Magtech 115gn HP


    Die Ergebnisse mit der Subsonic war vernichtend - Die TM wollte die ums verrecken nicht. Klemmer beim Schlitten zu, eine war dann drin aber der Upper hat gestreikt.
    Das war nicht ganz einfach das Dingen da wieder rauszukriegen. - Risiko ungewollte Schussauslösung - deswegen mache ich sowas nur wenn niemand auf dem Stand ist.
    Hab das Ding dann aber glücklicherweise so aufbekommen, beim 2 Versuch hat mal eine geklappt, dann war der 2. Schuss klemmer. - Nein - bevor ich da Blut und Wasser Schwitze - lass ich das mal. Also die Dinger zur Seite gepackt.


    9mm 124 gn, läuft, Streukreis so - ohne Ransom Rest auf ca 60mm ein Ausreißer. (Kann auch ein Fehler von mir sein. ) War ja noch nervös von den Subsonics.


    So sieht das dann nach ein paar Versuchen auf 25m aus - Pos 1 und Pos 2 Gruppe 1 Magtech 115 und Gruppe 2 Fiocci 115gn -


    Für den Anfang geht das..


    Gruppe 1
    [i[


    Gruppe 2

    --
    Landesreferent BDMP Hessen für DP DR SAR - ,dazu BDS, ProLegal und Jäger im HLJV

  • Sehr interessant! Hab mir auch gerade eine TM gekauft ... warte noch auf die Schützenbescheinigung ... dann wird eingetragen und abgeholt
    Ich habe heute beim Pommersberger angerufen wegen Munitionsempfehlung: Die von Dir getestete Magtech in 115gr. war die Empfehlung. Die werde ich mir auch holen.
    Grüße aus dem Norden!

  • @Pelle, viel Spaß damit! Prommersberger liefert ein keramischen Schmierstoff mit, den es z.B. auch bei sportshooter.de gibt. Kein Öl auf die TM! Ich habe die mit Fettentferner für Elektronik - sauber gemacht komplett trocknen lassen und dann dieses Zeug an den Gleitkanten aufgebracht, wenn man das nutzt wie angegeben - hervorragend.


    Meine Art des Einschießens war nur die Phase 1. Die Kimme wird noch Korrekturen im freistehend Schießen erfahren.


    Übrigens, auch wenn Tscharlie Prommersberger die 115gn für 9mm empfiehlt, immer liegt er auch nicht richtig.
    Er hat mir gesagt ich solle 230gn für den .45 ACP Upper nehmen. Ich habe festgestellt, das die Gruppen teilweise bis zu 10 cm auseinander liegen.


    Deshalb habe ich mit Quickload eine Ladung erstellt aus 6.3gn N340, 200gn SWC bei OAL 31.39mm - Die Gruppe liegt im Maximum eineinhalb Daumenbreite auseinander. Nicht in der Ransom, sondern durch das Plastikgestell abgestützt.


    Werde von dem Versuch noch ein paar mehr stopfen und dann mal freihand schießen - bin gespannt.


    Allerdings geht das erst im August weiter, - da Standwart in Urlaub ab kommende Woche und ich im übrigen auch

    --
    Landesreferent BDMP Hessen für DP DR SAR - ,dazu BDS, ProLegal und Jäger im HLJV

  • Danke für den Tip zur Schmierung! Ich benutze das Zeug bereits bei meinem Revolver ... hab damit beste Erfahrungen gemacht ... habe immo das Spray von GunTec ... die füllen für STP wohl auch die Fläschchen ab.


    Hast Du für die 9mm vielleicht auch schon Ladedaten? Ich wollte es ansonsten da erst einmal mit Lovexpulver (D032 oder D036) und LOS-Geschossen probieren ... mit Lovex D037.1 hab ich gute Erfahrungen in .357 gemacht ...

  • Ich hatte früher für die Glock ein paar Ladungen auf Basis HN 115 gn HP mit N320 oder N330, da ich für die Glock nun aber eine funktionierende Fabrikladung habe, die offensichtlich auch in der TM sehr gute Resultate liefert, .. und ich hab recht gute Preise für die 1000er Pakete.


    Laden tue ich .40S&W, 38 Spec WC 125gn, .38S SWC 158 gn und Langwaffe - die .45 ACP ist jetzt noch dazugekommen. Im Moment lohnt sich 9 x19 Luger für mich einfach nicht.

    --
    Landesreferent BDMP Hessen für DP DR SAR - ,dazu BDS, ProLegal und Jäger im HLJV

  • Alles klar! Ich werde bis Ende August erst einmal Fabrik verschiessen. Dann lade ich selbst ... wenn man alles da hat (Presse, Matritzen, etwas Zeit), werden die Kosten doch schon deutlich reduziert ... obwol: man schiesst tatsächlich viel mehr :-)

  • So, hab meine TM jetzt auch und auf Fleck eingeschossen. Sag mal, hast Du an der Lauffläche des Schlittens (da wo Schlitten und Griffstück vorn aufeinander laufen) auch Abrieb? Die schwarze Beschichtung wird hier ordentlich abgetragen. Ist das bei Dir auch so?