SIG P210, welche genau?

  • Bei Kessler Auktionen kannst Du die alten Kataloge mit den Aufrufpreisen sowie die Ergebnislisten mit den effektiv erzielten Preisen (ohne Aufpreis) abrufen.

    Dir sind in den Katalogen schon auch diese Hinweise aufgefallen?
    Find' ich Gut! :thumbsup:


    Finger weg vom Schweizer Waffenrecht!
    44571 CHF 1.– 247123 ERSTEIGERUNG ZUGUNSTEN DER AKTION «FINGER WEG VOM SCHWEIZER WAFFENRECHT!» Wir, das Team der KESSLER AUKTIONEN AG, und hoffentlich auch Sie, unsere Auktionskunden, unterstützen die Aktion «Finger weg vom Schweizer Waffenrecht!», sowohl ideologisch als auch finanziell – insbesondere im Hinblick auf ein Referendum. Wir dürfen die grobe Missachtung unserer zahlreichen Vernehmlassungsantworten durch den Bundesrat nicht unerwidert lassen! Darum kommt auf unsere Kosten ein elektronisch gesicherter Waffentresor «Rieffel», gefüllt mit 3 Kurzwaffen, zum Auktionsaufruf. Der Inhalt bleibt bis zum Zuschlag geheim, d.h. die Ware wird blind versteigert und erst nach dem Zuschlag präsentiert. Der Erlös geht zu 100 % an «Finger weg vom Schweizer Waffenrecht!». Um einen kleinen Hinweis zum Inhalt zu geben, veröffentlichen wir 3 Fotos der Mündungen. Mehr wird nicht verraten! Viel Spass und Spannung an der Auktion. Zustand neuwertig
    P.S. Falls Sie auf diesen Artikel nicht erfolgreich mitbieten konnten, ist trotzdem jeder Zustupf zum Erhalt unseres (noch) vernünftigen Waffengesetzes willkommen. Nur zusammen bekämpfen wir diesen und jeden weiteren Angriff auf unsere demokratischen Rechte!
    Finger-weg.ch / IBAN CH59 0900 0000 8733 7990 6

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Das Ziel ist im Weg ...

  • Dir sind in den Katalogen schon auch diese Hinweise aufgefallen?
    Find' ich Gut!

    Das war die Auktion vom 21.04.2018. Meist schaue ich die Auktionen online an, diese habe ich allerdings verpasst. Das Los wurde für CHF 3600.00 + 20% Aufgeld zugeschlagen.
    Was war drinn?
    Werner Kessler ist ein origineller Typ mit guten Ideen und die Ansprechsperson zur SIG P210. Er hat selbst noch bei SIG in Neuhausen gearbeitet


    ScreenShot671.jpg

  • Dir sind in den Katalogen schon auch diese Hinweise aufgefallen?Find' ich Gut! :thumbsup:


    Finger weg vom Schweizer Waffenrecht!
    44571 CHF 1.– 247123 ERSTEIGERUNG ZUGUNSTEN DER AKTION «FINGER WEG VOM SCHWEIZER WAFFENRECHT!» Wir, das Team der KESSLER AUKTIONEN AG, und hoffentlich auch Sie, unsere Auktionskunden, unterstützen die Aktion «Finger weg vom Schweizer Waffenrecht!», sowohl ideologisch als auch finanziell – insbesondere im Hinblick auf ein Referendum. Wir dürfen die grobe Missachtung unserer zahlreichen Vernehmlassungsantworten durch den Bundesrat nicht unerwidert lassen! Darum kommt auf unsere Kosten ein elektronisch gesicherter Waffentresor «Rieffel», gefüllt mit 3 Kurzwaffen, zum Auktionsaufruf. Der Inhalt bleibt bis zum Zuschlag geheim, d.h. die Ware wird blind versteigert und erst nach dem Zuschlag präsentiert. Der Erlös geht zu 100 % an «Finger weg vom Schweizer Waffenrecht!». Um einen kleinen Hinweis zum Inhalt zu geben, veröffentlichen wir 3 Fotos der Mündungen. Mehr wird nicht verraten! Viel Spass und Spannung an der Auktion. Zustand neuwertig
    P.S. Falls Sie auf diesen Artikel nicht erfolgreich mitbieten konnten, ist trotzdem jeder Zustupf zum Erhalt unseres (noch) vernünftigen Waffengesetzes willkommen. Nur zusammen bekämpfen wir diesen und jeden weiteren Angriff auf unsere demokratischen Rechte!
    Finger-weg.ch / IBAN CH59 0900 0000 8733 7990 6

    Hallo Peppone,


    warum kommt da in Deutschland Niemand auf eine vergleichbare Idee ..... :think:
    oder existiert da vergleichbares .... :blink:


    Grüsse
    czler :drink:

    46887-czler-jpg


    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    »Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz.«
    Gustav Heinemann (ehemaliger deutscher Bundespräsident 1899 – 1976)

  • Bei Kessler Auktionen kannst Du die alten Kataloge mit den Aufrufpreisen sowie die Ergebnislisten mit den effektiv erzielten Preisen (ohne Aufpreis) abrufen.

    Auf swisswaffen.com sind die Kessler-Preise der vergangenen Auktionen den Waffen zugeordnet. Das Aufgeld ist bei den Preisen ebenfalls inklusive (auf der Detailseite transparent ausgewiesen, inkl. Mwst etc.).

  • oder existiert da vergleichbares ....

    Nö, leider. ;(


    BTW: Ich könnt' weinen wenn ich seh' was da in der Schweiz für mich, wenn ich Schweizer wäre... für wenig Geld erwerbbar wäre.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Das Ziel ist im Weg ...

  • Guten Abend


    Ich habe hier ein gutes Angebot gefunden, könnte mal jemand drüberschauen ob das was ist?


    http://www.schaufelberger-waff…onClass=4&idBrand=2&nav=1


    und die, ich vermute aber, dass die Einfuhr etwas komplitziert ist oder die Sport Ausführung nicht erlaubt ist.
    https://www.gebrauchtwaffen.co…arabellumlugernato_i23988


    Danke euch und bis Morgen


    Tommi

  • Schaufelberger kenne ich nicht, da kann ich nichts dazu sagen. Die Webseite ist nicht gerade besonders ansprechend und das Mini-Bild nicht sehr aussagekräftig, aber das ist bei kleinen Waffenhändlern oft der Fall, die sind nicht so internetaffin. Immerhin hat er überhaupt eine Webseite. :D
    Wenn die Waffe wirklich in sehr gutem Zustand ist, halte ich den Preis für angemessen. Meine ältere P210-6 hat auch ein Kontrastvisier, damit komme ich sehr gut klar. Gerade für Anfänger kann ein verstellbares Mikrometervisier eher nachteilig sein, wenn dann zu oft daran herumgeschraubt wird. Bei Bedarf kann es später immernoch ausgetauscht werden.
    Ich würde mir die Pistole in natura ansehen, ideal wäre, wenn Du jemanden mitnehmen kannst, der sich mit der P210 auskennt. Zerlege die Waffe, schaue Dir Lauf und Schliessfeder an, insbesondere auch, ob der Lauf fest und spielfrei verriegelt, den Zustand der Gleitflächen, allfälliges Spiel des Schlittens, die Abzugscharakteristik. Auch sollten die Griffschalen entfernt und das Griffstück auf Rost kontrolliert werden, wie auch der Zustand des Schlosses mit Schlagfeder und das Griffstück auf Abriebspuren durch den Schlagfederkopf. Zuletzt auch das Magazin nicht vergessen.


    Die Waffe aus den Niederlanden würde ich vergessen, wobei der Import das kleinste Problem darstellt. Der Weg für eine Besichtigung dürfte etwas weit sein, das KO-Kriterium ist aber die Modifikation mit dem seitlichen Magazinauslöser und dem ausgetauschten Sicherungshebel. Die Pistole ist nicht im Originalzustand, die durchgeführten Änderungen sind im Hilfsmittelverzeichnis nicht erwähnt und somit für Bundesübungen nicht zulässig.


    Gruss
    Martin

  • ...Ich könnt' weinen wenn ich seh' was da in der Schweiz für mich, wenn ich Schweizer wäre... für wenig Geld erwerbbar wäre.

    Und wenn Du nicht nur die reinen Zahlen siehst, wieviele Schusswaffen hier so unterwegs sind, was ja eher abstrakt und weniger vorstellbar ist, sondern diesen Ausschnitt betrachtest, der ein buntes Sammelsurium von verfügbaren und zu handelnden Waffen aufzeigt, dann... und genau dann... darf man sich überlegen, wie ungefährlich der Waffenbesitz im Allgemeinen ist, wie wenig wirklich passiert...


    Ich habe da auch ein paar höchst interessante Stücke gesehen... bin budgetmässig momentan aber nicht "im Rennen".... :wall:


    Jens



    Ach ja,
    viele dieser Waffen sind Raritäten, von denen es zwar noch einige gibt ( STG44 oder MG42 etc. ), aber nur durch den Besitz in privaten Sammlungen ( auch ohne kulturhistorische Bedeutung ) werden diese erhalten. Wenn der Gesetzgeber mit Verboten kommt, gehen diese Teile für immer verloren.

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von suveran ()


  • Also: Ab nach Luzern.


    Schaufelberger ist gleich bei mir um die Ecke. Der Inhaber ist über 80 und es ist nicht sicher, ob die Waffe noch da ist, da die Webseite nicht aktuell ist. Aber wenn sie da ist, könnte Aussicht auf einen vernünftigen Deal bestehen.


    Das Gebrauchtwaffen Inserat bringt mich zum Lachen. Auf den ersten Blick ein typischer Scam. Schick mir das Geld ins Ausland und ich schick Dir dann die Waffe. Nicht. Lass die Finger davon. Gier frisst Hirn! Wenn Du eine solche Waffe kaufst, dann schau sie vorher in Natura an. Ansonsten riskierst Du, was Falsches zu kaufen oder das Geld ganz zu verlieren.

  • Wenn Du eine solche Waffe kaufst, dann schau sie vorher in Natura an.

    Dies ist natürlich ein sehr wichtiger Punkt, den ich vergass zu erwähnen, weil er für mich so selbstverständlich ist.


    Eine Occasionswaffe würde ich grundsätzlich nie unbesehen kaufen, weder von einer Privatperson noch von einem Waffenhändler. Bei einem Privatkauf erhältst Du sicher keine Garantie und auch Waffenhändler bedingen üblicherweise alle Garantieleistungen weg, ein Probeschiessen ist meist auch nicht möglich. Die Waffe wird so gekauft wie sie ist und Du kannst nicht einmal sicher sein, dass sie überhaupt schiesst. Darum prüfe...
    Ideal ist es natürlich, wenn Du beim Waffenhändler Deines Vertrauens findest, was Du suchst.

  • Und wenn Du nicht nur die reinen Zahlen siehst, wieviele Schusswaffen hier so unterwegs sind, was ja eher abstrakt und weniger vorstellbar ist, sondern diesen Ausschnitt betrachtest, der ein buntes Sammelsurium von verfügbaren und zu handelnden Waffen aufzeigt

    Wenn die Abstimmung am 19. Mai in die Hose geht, kann leider sehr rasch Schluss sein mit dieser Herrlichkeit. Und auch wenn wir durchkommen steht Galladé schon in den Startlöchern für die nächste Entwaffnungsinitiative. Nach dem Vorbild der Klimasektierer spannt sie jetzt auch noch ihre Tochter für ihre Zwecke ein. Die linken Weltretter lieben diese Masche und die Unterschriften werden nur so strömen.

  • Ist ja modern, die eigenen Kinder für so'was zu misbrauchen... !!!
    Tränendrüse: Drück, drück....
    :wall:


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Für eine neue Sig Sauer P 210 Legend werden zum Vergleich aktuell ca. 2500 verlangt.


    Aber lass die Finger von diesen Nachbauten, sind ihren Preis nicht wert!


    Mitr (P120 - 1 Treiber seit 48 Jahren)

    Ich bin immun gegen Marketing. Aus diesem Grunde trinke ich kein Red Bull und habe keine Waffen von H+K!

  • Und wenn Du nicht nur die reinen Zahlen siehst, wieviele Schusswaffen hier so unterwegs sind, .......

    Hallo suveran,


    ein Teil meiner Familie lebt in der Schweiz und hat dort auch den Wehrdienst abgeleistet. Was diese Drei allein an Waffen vom Militär mit nach Hause bekommen haben hat mich beindruckt, sowas wäre und ist in Deutschland absolut undenkbar. Übrigens diese Drei haben nicht nur ihre ehemaligen Militärwaffen sondern auch noch ....... :shock::P


    Grüsse
    czler :drink:

    46887-czler-jpg


    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    »Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz.«
    Gustav Heinemann (ehemaliger deutscher Bundespräsident 1899 – 1976)

  • So langsam dämmert es mir, warum die so ein Theater machen, damit das Waffenrecht auch in der Schweiz verschärft wird...


    Die haben nur Angst, dass die Schweiz die ganze, wehrlose EU überfällt und einnimmt. :shock:


    Jeder macht drei bis fünf Schuss und fertig - ab wieder nach Hause im Fondue rühren....



    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Hallo suveran,


    wenn Ihr Euch dazu noch mit Andorra, Liechtenstein und Monaco verbündet hat die EU ausgedient ... :D


    Grüsse
    czler :drink:

    46887-czler-jpg


    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    »Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz.«
    Gustav Heinemann (ehemaliger deutscher Bundespräsident 1899 – 1976)

  • Kurz zum Thema:


    SIG bringt Neuauflagen der P210 raus. Auf der IWA wurde die P210 Skeleton, wie der Name schon sagt skelettiert und mit Match-Abzug, sowie die P210 Midnight, eine streng limitierte Sonderauflange in Schwarz / Gold vorgestellt. Falls jemand Interesse hat, ich habe auch ein paar Bilder gemacht.

  • Herzlichen Dank für eure Antworten und sorry für die lange Zeit bis zu meiner Antwort.

    Nachdem ich – unter anderem auf Grund eurer Beiträge -mich definitiv für eine SIGP210 mit 7.65 Wechsellauf, am liebsten in der Serie -6 entschieden hatte, begann ich vor ca. 9 Monaten mit der Suche und habe mich unter anderem bei verschiedenen Händlern auf die Warteliste setzen lassen. Im April fand ich nun eine -6 in sehr gutem, sprich; neuwertigen Zustand (sieht wirklich aus wie neu) und konnte im selben Laden einen ungebrauchten 7.65-Lauf dazu kaufen.

    Ich habe bisher nur 9mm geschossen und bin bisher sehr zufrieden mit der Pistole. Ich habe auch mein erstes Felschiessen absolviert, das Resultat lässt jedoch (noch) zu wünschen übrig.

    Noch einmal merci bien und Grüsse, Gh


  • Wann ist es so weit? Kann ich mich schon jubelnd mit Fähnchen an die Grenze stellen? :trio:::Flgc.h::