Drall Sig 516 Patrol: 1:10 oder 1:7?

  • Hallo Peter,
    Also wenn du mich fragst hört sich 1:10 eher nach der .308 Win Version 716 Patrol an. Eine AR-15 Büchse in .223 mit diesem Drall habe ich persönlich noch nicht gesehen. Nur die gängigen in .223 mit 1:7, 1:8 und 1:9 Drall. Ich bin jedoch nicht der Maßstab ;) .
    Zur Not mal auf der Sig Sauer HP schaun, am besten in USA und D, vielleicht gibts da Unterschiede.
    Gruß Christoph

  • Da auf der Homepage keine Angaben zu finden waren, habe ich bei Fa. Triebel nachgefragt, die wiederum bei Sig Sauer nachgefragt hat: Alle importierten 516 Patrol haben einen 10er Drall, die für den US-Markt hingegen einen Drall von 1:7.


    Gruß

  • Kann ich bestätigen, meine 516 hat auch einen Drall von 1:10.


    Ist noch eine "Made in Germany" und ich habe mich damals auch totgesucht um eine Aussage zu finden.
    Im Endeffekt habe ich nachher auch selber ausgemessen.

    gender political correctness sagt - Fraustoppwirkung!

  • Schönes Teil. Hat 1: 10, was auch absolut für das Teil passt. Für Präzisionszwecke sollte der Feuerscheindämpfer durch eine symetrische Mündungsbremse ersetzt werden. Schiesse gerne damit bis ca. 800m.
    Gruss
    Eule

    Dateien

    Ich schiesse gerne und viel, auf kurze und sehr lange Distanzen, mit grossen und kleinen Kalibern und am liebsten mit Freunden. Ich schiesse weil es mir Freude bereitet und nicht weil ich Angst habe.

  • Das Ruger Mini 14 hat 10", das schweizer Stgw 90 hat 10", ist gar nicht so selten.


    Mitr

    Ich bin immun gegen Marketing. Aus diesem Grunde trinke ich kein Red Bull und habe keine Waffen von H+K!

  • Hi Leute,
    ich schieße auch eine 516 (Patrol) und bin auf der Suche nach Munition mit möglichst hohem Präzisionspotential/enge Streukreise, hier insbesondere bzgl. Verhältnis Drall / Geschossgewicht etc., und auf diesen Thread gestoßen..
    welche Erfahrungen habt ihr gemacht, welche Munition funktioniert für euch in Sachen Präzision am Besten mit der 516?
    Vielen Dank für eure Antworten!

  • Ich habe eine SIG 516 Patrol Bj. 2013 aus deutscher Fertigung mit 10" Drall.
    Ich schieße Geco Target 63gr.


    Läuft ganz ordentlich, allerdings bin ich nicht der Ministreukreisjäger und messe das auch nicht.

    gender political correctness sagt - Fraustoppwirkung!

  • Meine 516 (Anfang 2011) ist ebenfalls noch aus deutscher Fertigung. Was die für einen Drall hat weiß ich nicht genau, die besten Streukreise werden mit 70gn erzielt ca auf 1ct 100m

    --
    Landesreferent BDMP Hessen für DP DR SAR - ,dazu ProLegal und Jäger im HLJV

    Die mit der lautesten Meinung haben oft nicht die leiseste Ahnung..

  • Vielen Dank für eure schnellen Antworten!
    Geco 63gr harmoniert bei mir auch ordentlich, kann ich bestätigen!


    Werde als nächstes auf die Empfehlung von klausrgr zurückgreifen und noch etwas schwerere Geschosse ausprobieren.
    Bin sehr gespannt auf die Ergebnisse.. vermutlich werde ich doch mal selbst den Drall meiner Sig nachmessen (produziert 2017).
    In der (amerikanischen) Bedienungsanleitung wird 1/7" aufgeführt, was definitiv den Drall der Waffen für den US-Markt bestätigt.