.45 Colt mit RS12 für Target Shooting im Single Action

  • Hallo Zusammen, im aktuellen Wiederladefilm zeige ich meine Ladung für .45 Colt mit dem Reload Swiss RS12.



    u.A. kam die Frage auf warum ich RS12 verwende:
    RS 12 ist quasi 1:1 wie Alliant Unique und füllt die ziemlich große .45 Colt Hülse ca. um die Hälfte.


    Ich finde die Diskussion hier besser als bei Youtube, daher habe ich auch einen Link in der Video-Beschreibung auf dieses Forum gesetzt.
    Falls die Idee doof ist, bitte mitteilen, dann lasse ich das sein. Ich würde gerne mit euch über diese Ladungs-Varianten schwadronieren.


    Beste Grüße, Gordon

  • Hallo Gordon,


    ich bin kein Fan von solchen Clips und frage deshalb an, ob Du die wesentlichen Daten auch einfach hinschreiben kannst.


    Außerdem würde es mich interessieren, ob das eine CA-Ladung ist oder eine Starkladung.


    Rolf2

  • RS 12 ist quasi 1:1 wie Alliant Unique und füllt die ziemlich große .45 Colt Hülse ca. um die Hälfte.

    RS12 hat in etwa das gleiche Gewicht/cm³ wie Unique das wars aber auch schon mit den Gemeinsamkeiten, RS12 kommt eher Richtung N320 auch die Abbrandrate liegt näher am N320 als die QL Daten dies vermuten lassen würden.
    Ich hatte seinerzeit viel Hoffnung in die RS Pulver gelegt, wurde aber enttäuscht, Anfragen zwecks Ladedaten scheinen direkt aus QL zu kommen, das kann ich selbst auch, nur blöd dass offensichtlich die im QL hinterlegten Daten nicht stimmen, und QL druckmäßig oft viel zu niedrig rechnet.


    Unique ist etwas langsamer, mehr Richtung N340, aber Unique ist einfach Unique, es gibt kein vergleichbares Pulver, wird nur wahrscheinlich auch der REACH Richtlinie der EU zum Opfer fallen.


    Ich bin zwar in manchen Dingen nicht deiner Meinung,trotzdem gefallen mir deine Videos.

  • Hallo Rolf,


    Es handelt sich um eine mittlere bis starke Target-Ladung innerhalb CIP, keine CA Ladung.
    Die Laborierungsdaten sind (steht in der Beschreibung unter dem Video):


    Ladedaten auf eigene Gefahr!


    Pulver: 7,3 Grain Reload Swiss RS12
    Hülsen: MagTech/Starline
    OAL: Crimprille (40.6 mm = CIP)
    Geschwindigkeit: ~280 m/s
    Druck: ~880 bar


    Geschosse: 255 Grain RNFP "gefettet": http://www.hwwiederladen.eu/geschosse/


    Die Aufnahmen vom Schießstand und deren Ergebnisse aus 8" Single Action auf 25 m freihand sind im Video zu sehen.

  • RS12 hat in etwa das gleiche Gewicht/cm³ wie Unique das wars aber auch schon mit den Gemeinsamkeiten, RS12 kommt eher Richtung N320 auch die Abbrandrate liegt näher am N320 als die QL Daten dies vermuten lassen würden.Ich hatte seinerzeit viel Hoffnung in die RS Pulver gelegt, wurde aber enttäuscht, Anfragen zwecks Ladedaten scheinen direkt aus QL zu kommen, das kann ich selbst auch, nur blöd dass offensichtlich die im QL hinterlegten Daten nicht stimmen, und QL druckmäßig oft viel zu niedrig rechnet.


    Unique ist etwas langsamer, mehr Richtung N340, aber Unique ist einfach Unique, es gibt kein vergleichbares Pulver, wird nur wahrscheinlich auch der REACH Richtlinie der EU zum Opfer fallen.

    ja, ich muss dir Recht geben, daher auch das "quasi", ich komme hier leider nicht an Unique heran, auch muss man ja irgendwie in die Zukunft schauen und da sieht es für die US-Pulver ziemlich schlecht aus für uns hier in Europa. Dennoch ist das RS 12 ein gutes Universalpulver. Verwende es auch für 45 ACP und 9 mm. Was soll man machen? VV Pulver ist jetzt auch nicht unbedingt das Gelbe vom Ei, zumindest bei Langwaffe habe ich das Gefühl (schwankt mir zu sehr), täuscht das?

  • VV Pulver ist jetzt auch nicht unbedingt das Gelbe vom Ei, zumindest bei Langwaffe habe ich das Gefühl (schwankt mir zu sehr), täuscht das?

    Losschwankungen kann es bei allen Pulvern geben, bei Bofors und sämtlichen Ami Pulvern fallen die aber sehr gering aus, bei Vihtavuori gab es speziell bei einigen Lagwaffenpulvern einige Ausreisser (N140 und N160), man muss wissen das die Fabrik schon dicht und alle Arbeiter weg waren bis sich doch noch ein Käufer gefunden hat und die Produktion wieder hoch gefahren wurde. Ausserdem mussten die Pulver auf die verdammte REACH Richtlinie angepasst werden, ich hoffe dass folgendes nur ein Gerücht ist, jedenfalls ist mir zu Ohren gekommen das die Vihta Pulver bei der Anpassung die Stabilisatoren eingebüßt haben und die Haltbarkeit der Pulver extrem abgenommen haben soll.


  • Ich hatte seinerzeit viel Hoffnung in die RS Pulver gelegt, wurde aber enttäuscht, Anfragen zwecks Ladedaten scheinen direkt aus QL zu kommen, das kann ich selbst auch, nur blöd dass offensichtlich die im QL hinterlegten Daten nicht stimmen, und QL druckmäßig oft viel zu niedrig rechnet.

    Oh ja, ich auch! Erst länger RS24 für .357 Mag MIP-Ladungen probiert und im Vergleich zu 3N37 nicht happy geworden und nun quasi das Gleiche mit RS12 vs. Bullseye in der .45 ACP.
    Falls du das mit QL so meinst, dass die Ladungen in der Realität wesentlich langsamer sind als vorher von QL berechnet, dann kann ich das absolut bestätigen. Bei mir bei beiden Laborierungen immer 20-30m/s Differenz QL vs. Chrono. Und, ja, bei anderen Pulvern klappt das bei mir meist im Bereich +/- <5m/s

    Schießen ist keine Kunst. Aber Treffen.

  • Ich bin zwar in manchen Dingen nicht deiner Meinung,trotzdem gefallen mir deine Videos.

    Dito. Mir gefallen deine Videos auch sehr gut, @GordonsReloading, schön unaufgeregt und informativ gemacht. Klar, jeder macht bestimmte Einzelheiten anders, aber du erhebst zum Glück ja auch nicht den Anspruch auf das allein Seligmachende (so wie manch anderer in unseren Kreisen). :thumbsup:

    Schießen ist keine Kunst. Aber Treffen.

  • Moin zusammen,
    schaut Euch doch mal bei Lovex (Explosia) Treibmitteln um..... Da gibt es sehr schöne wie S015 / S011 / S020 / D037.2 / D073.6 etc. ....
    Mit denen kann man durchaus gute und präzise KW und LW Ladungen basteln.
    Bei .45 Colt mit schweren original Geschoß (Blei, 255grains) sind bei CAS eigentlich Trail Boss und N32C TIN STAR erste Wahl. Es gibt für Cowboys mit kräftigen Handgelenken viele Alternativen, die dann jedoch eher Richtung Gebrauchsladung gehen. Bei UHR kein Problem, bei Revolvern.... naja, ein jeder hat da so seinen eigenen Geschmack.
    Grüße
    Ethan
    :Cowboy:

  • Dito. Mir gefallen deine Videos auch sehr gut, @GordonsReloading, schön unaufgeregt und informativ gemacht. Klar, jeder macht bestimmte Einzelheiten anders, aber du erhebst zum Glück ja auch nicht den Anspruch auf das allein Seligmachende (so wie manch anderer in unseren Kreisen). :thumbsup:

    besten dank! Ja, ich bin hier auch nur einer unter Vielen, Video-Beiträge machen nicht automatisch zum Experten.
    Ich vermittle aber gerne meine und Anderer Erfahrungen und Tricks, das ist dann hoffentlich hilfreich
    für die Kollegen die etwas Orientierung suchen und unterhaltsam für alle Anderen ;-)