Korn Gewehr 1898 G 98

  • Ich hab seit längeren ein Gewehr 98 . ich finde es Schiesst für sein Alter sehr gut bzw ich kann die 9 Halten.
    Das Gewehr ist ursprünglich auf 300 Meter eingeschossen. Passt für und in Deutschland leider nicht so wirklich.
    Ich hab jetzt ein sehr hohes Korn montiert und auf 800 meter Geschossen. Das gefällt mir nicht wirklich.
    Hat mir einer von Euch einen Tipp wie ich auf 100 Meter komme ohne auf 800 Meter schiessen zu müssen.
    Die Kornhöhe ists.


    Mein Dank ist Euch sicher.


    Quigley 1874

  • Ich habe ein 1909 Peru. Das hat die lange Visierung (400m - 2000m), der Haltepunkt lag ursprünglich rund 5cm unter der Scheibe. Ich habe mir bei befreundeten BüMa einen Schweißpunkt aufs Korn gemacht und dann Stück für Stück nacharbeitet. Die Kornhöhe haben wir zunächst vom langen Schweden abgeleitet. Damit schieße ich jetzt auf 100m Fleck. Ich würde Dir die Kornhöhe ggf. ausmessen, wobei Du natürlich ein anderes Kaliber schießt und entsprechende Unterschiede einkalkulieren musst. Es war jedenfalls schon ein ganzes Stück Arbeit, das anzupassen. Lohnt sich aber und kostet ein Standardkorn plus Arbeit.

  • Vielen Dank Mr.Enfield.


    Mir würde ein Ungefähres in Milimeter reichen.
    Ich hab schon einen Kornsatz für die Waffe.
    Dann kann ich sofort Anfangen zu wechseln.
    Nur mit der Schieblehre gemessen.


    Dank Euch


    Quigley 1874

  • Quigley, hast Du schon mal versucht das Korn entsprechend runter zu feilen? Bevor Du die 1mm höher erreicht hast bei 1,5mm höher erst mal testen. Runter feilen geht immer, drauf feilen eher schlecht.
    Ev. solltest Du es aber auch mal mit einem Korn vom K98 versuchen. Möglich das dass was bringt.
    Gruß Martin