Savage MSR 15 Recon

  • Servus zusammen.


    Ich war heute, zum ersten Mal mit meiner Gen.2 auf dem Stand. Wenn sie läuft, dann absolut klasse und präzise. Leider hatte ich bei jedem Magazinwechsel Ladestörungen. Es kommt mir vor, als ob die Patrone nicht richtig eingeführt wird und deshalb der Verschluss nicht richtig schließt. Auch während des repetierens hatte ich zwei Störungen. Hatte erst das Magazin im Verdacht, aber ein Wechsel zu nem OA Magazin brachte auch keine Besserung. Nach 30 Schuss hab ich es dann aufgegeben.


    Hatte vielleicht jemand auch das Problem oder ne Idee ?

  • Jupp, hab jetzt 150 Schuss ohne Probleme druch. Als erstes, wenn eine neue Waffe da ist, auseinander nehmen und Reinigen. Dann klappts auch meist,


    LG

    Es wird Zeit, das dass Land dem Volk dient, bevor sich das Volk das Land zurückholt

  • Es wäre super wenn ihr mal Fotos von Streukreise auf 100 Meter einstellen würdet:thumbsup:

    Bevor die Ammo endgültig alle war hab ich doch noch an ein kleines Schußbild gedacht. Es sind die letzten drei Schuß, da hab ich versucht mir mal Mühe zu geben.


    Waffe ist die MSR Recon Gen.1 mit S+B 55grs FMJ

    Entfernung aber nur 50m ! Ich hoffe ich darf das Schußbild trotzdem zeigen.

    Geschossen wurde mit Zweibein, hinten nicht aufgelegt.

  • Mit meiner AR ( keine MSR 15 Recon ) brauche ich sitzend aufgelegt mit offener Visierung auf 100 m eher diese Münze...


    Münze.JPG


    :hyster::hyster::hyster:


    Jens

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Ich hätte ja auch eine kleinere genommen, aber eine Zwischengrösse hatte ich nicht gefunden...


    J.

    Ich teile hier mit Euch mein Wissen und vertrete meine Meinung.
    Mein Wissen kann Fehler enthalten, meine Meinung muss nicht der Euren entsprechen.
    Korrigiert meine Fehler mit Eurem Wissen. Gute Argumente können meine Meinung beeinflussen.

    Gelebtes Forum... so muss das sein!

  • Servus zusammen.


    Ich war heute, zum ersten Mal mit meiner Gen.2 auf dem Stand. Wenn sie läuft, dann absolut klasse und präzise. Leider hatte ich bei jedem Magazinwechsel Ladestörungen. Es kommt mir vor, als ob die Patrone nicht richtig eingeführt wird und deshalb der Verschluss nicht richtig schließt. Auch während des repetierens hatte ich zwei Störungen. Hatte erst das Magazin im Verdacht, aber ein Wechsel zu nem OA Magazin brachte auch keine Besserung. Nach 30 Schuss hab ich es dann aufgegeben.


    Hatte vielleicht jemand auch das Problem oder ne Idee ?

    hallo zusammen,


    So, eure Tipps hab ich befolgt und das ganze Gerät zerlegt, gereinigt und geölt. Als ich danach mit Pufferpatronen testete trat das selbe Problem wieder auf. Kein einziger Ladeversuch ohne Störung. Ich hab das Gefühl das der kleine Hebel zum Patronenauszug nicht richtig aufmacht und die Patrone vorn aufliegt. Oder ich hab die Funktionsweise falsch verstanden.


    Die Patronen sahen danach so aus333A4A2B-9F7E-4B4B-88F6-B2B69D527B70.jpeg

  • Die Macken sind an derselben Stelle. Eigentlich ein Fall für den Büma. Wie liegen die Patronen im Magazin mit den Macken nach oben, nach unten oder zur seite? Wenn die rausfliegen beim Repetiervorgang kannst du es nicht sehen.

    Markiere die stellen mit einem farbigen blau oder grün Permanentmarker , trocknen lassen und dann zunächst in der selben richtung ins Magazin einlegen und laden. Dann nach dem auswerfen gucken, ist wieder an der selben stelle die farbe ab? Die müsste sich dann in der Waffe finden lassen.

    So wie das aussieht könnte auch der übergang an der Rampe ein Problem haben, oder von oben.. kann man aber so nicht sagen.

    --
    Landesreferent BDMP Hessen für DP DR SAR - ,dazu BDS, ProLegal und Jäger im HLJV

  • Die Macken sind an derselben Stelle. Eigentlich ein Fall für den Büma. Wie liegen die Patronen im Magazin mit den Macken nach oben, nach unten oder zur seite? Wenn die rausfliegen beim Repetiervorgang kannst du es nicht sehen.

    Markiere die stellen mit einem farbigen blau oder grün Permanentmarker , trocknen lassen und dann zunächst in der selben richtung ins Magazin einlegen und laden. Dann nach dem auswerfen gucken, ist wieder an der selben stelle die farbe ab? Die müsste sich dann in der Waffe finden lassen.

    So wie das aussieht könnte auch der übergang an der Rampe ein Problem haben, oder von oben.. kann man aber so nicht sagen.

    die Stellen sind immer an der Unterseite, wenn sie im Magazin liegen. Sind jetzt halt nur rundum, da ich öfter getestet habe.

  • Das ist der Auszieher . Sitzt im Verschlusskopf. Aber wie auch immer, ab damit zum Händler. Ist klarer Garantiefall.

    Definitiv ab damit zum Händler. Ob Auszieher oder Patronenlager, egal (kann man ohne eigene in Augenscheinnahme aus der Ferne eh nicht beurteilen). Nix mehr schiessen, sondern checken und instandsetzen lassen.