Savage MSR 15 Recon

  • Hallo,
    Hat jemand über die oben genannte AR15 schon erfahrungen sammeln können?
    Oder besitzt hier im Forum vielleicht jemand diese Waffe und kann mir seine Erfahrungen mitteilen.
    Meinungen dazu!?
    Auch von denen die sie nicht besitzen , würden mich auch interessieren.
    Im Netz und auf Youtube gibt es hauptsächlich nur Englische berichte. Und meine Englisch Kenntnisse sind gleich null.


    Gruß Schwede1966

  • Vielen Dank
    Top zufrieden hört sich schon mal gut an.
    Jetzt fehlen nur noch 3 Dinge
    1. Bedürfnis (Geht demnächst raus)
    2. Kleingeld ( Bin ich dran)
    3. Segen meiner Liebsten :saint: ( Schießt zwar nicht selbst, noch nicht! findet aber den Schießsport geil.)
    Vielleicht ändert sich meine Meinung noch, aber im Moment denke ich wäre die Savage für mich genau das richtige.
    Und evtl kommt noch der eine oder andere Erfahrungsbericht hinzu bis ich soweit bin.


    Gruß Schwede

  • Servus aus Niederbayern,


    bin neu in dem Forum und bei der Suche nach Infos, hier gelandet. Also Servus aus dem Süden.
    Letzte Woche habe ich von meinem örtlichen BüMa die Savage MSR 15 Recon erhalten. Macht einen ordentlichen Eindruck.
    Das leichte Spiel zwischen Upper und Lower kann mittels einer kleinen verstellbaren Schraube eingedämmt werden. Zusätzlich habe ich noch
    einen kleinen Puffer eingebaut und nun ist es perfekt. Der Abzug ist, meiner Ansicht nach, sehr kratzig (bin noch ziemlicher Anfänger),also wahrscheinlich Geschmackssache.
    Gibt es schon weitere Schützen mit diesem Modell? Am Donnerstag wird sie auf 50m und auf 100m Löcher stanzen.
    Habe so einiges im www gefunden bezüglich dem Buffersystem. Gibt es hier Nutzer dieser Systeme?


    Gebe Rückmeldung wie der Donnerstag läuft.


    Servus
    Christian

  • Servus Germo01,


    habe geschrieben das ich am Donnerstag beim schießen bin und nicht das ich gleich antworte. ;)
    Wie gesagt bin ich noch recht unerfahren was den Sport generell betrifft (1 1/2 Jahre) und beim AR 15 im speziellen habe keinen Vergleich.


    Fakt ist, ich hatte mein Grinsen am nächsten Tag noch im Gesicht. Das System der AR 15 ist schon eine tolle Konstruktion. Kaum Rückschlag, hatte eine 5er Gruppe beim einschießen auf 100m auf 3cm gebracht. Munition war die Geco mit 55 gr. Ein Kollege gab mir dann noch 30 Stk. IMI, wo das Bild auf 20 cm auseinander lief. Das Gerät macht einen ordentlichen Eindruck, allerdings ist der Abzug nicht prickelnd. Ein kratzen und kriechen. Werde da nochmal 300 € in die Hand nehmen um beim ZG 4 mitmachen zu können.
    Für mich ist die Anschaffung optimal, da ich als Familienvater mit 3 Kindern ohnehin immer knapp bei Kasse bin und der Preis unschlagbar ist.
    Habe vorher in den Foren gestöbert und den Eindruck gehabt, das die Abzüge sowieso ausgetauscht werden. Von daher hatte ich das mit einkalkuliert.


    Zum Thema Trigger ist mir der verstellbare von TriggerTech ins Auge gestochen.
    2te Baustelle ist die Bufferfeder. Muss sagen das es mich beim Schießen nicht stört.
    Bei Youtube gibt es einige Beiträge die begeistert sind und die JP Silent Captured Spring nicht mehr missen wollen.
    Hat jemand Erfahrung mit dem Ding?


    Servus

  • Nachtrag
    Habe ein Zielfernrohr 6-24x56 drauf, viel zu groß für die AR15, hatte ich aber da. Die Investition in was passendes muss ich noch vertagen.
    Hat jemand Erfahrungen mit Trigger aus USA. Kann mir eine Privatperson das zuschicken, ohne das jemand Probleme bekommt?


    Danke im voraus und Grüße aus dem 20°C warmen Süden :thumbsup:

  • @Greenthumb will einen 2 Stage Trigger. Der von TriggerTech ist im Abzugsgewicht verstellbar. Kurzer Weg und sehr knackig.
    Ein Bekannter aus USA kommt nächste Woche und könnte mir das Teil mitnehmen. Ich will aber vermeiden, das er seinen Urlaub irgendwo mit Vollpension und gesiebter Luft verbringen muss. Gäbe es da Probleme? Der Abzug ist doch beim AR15 mit keinem wesentlichen Waffenteil kombiniert.
    @Gerom01 Sind die beiden deine Babys oder konntest du die von Kollegen testen? Was mir bei der AR15 noch aufgefallen ist, ist die Tatsache dass das Ding die Mun frisst. Man drückt ein bischen rum und schon ist das Magazin leer.
    Heute geht es in die Kiesgrube, allerdings nur mit der Armbrust. Habe kurz darüber nachgedacht, die Savage mitzunehmen... aber wirklich nur kurz...ganz kurz.
    Schönen Sonntag

  • Bin beim BSSB und beim BDMP. Beide Vereine trainieren im gleichen Schützenhaus. Jetzt muss ich noch eine Zweitmitgliedschaft bei einem weiteren Verein machen um auf den 100m Stand zu kommen. Momentan sind wir da 1x im Monat eingemietet. Ist ein bischen wenig.
    Wo ich mit meinen Spezl diesen Sport begonnen habe, sagten wir noch "Golfen ist noch teurer". So mancher denkt da mittlerweile anders.

  • Sind wir ja einmal im Monat. Kostet pro Abend 10€. Die Zweitmitgliedschaft kostet inkl. Standgebühr 126€. Dann kann ich immer.........oh ja immer.......es heißt ja im Alter wird man ruhiger. Scheinbar bin ich jünger als ich dachte, :D
    Da das mit dem Trigger nichts ist, habe ich mal die JP Silent Captured Spring geordert. Mal sehen ob das was für mich ist.