AR 15 mit Vortex Strike Eagle

  • Kann mich nur anschließen - AR15 mit Strike Eagle geht sehr gut, egal ob 1-6 oder 1-8.
    Aber mit Vortex macht man ja generell nix verkehrt :)

  • Kurze Ergänzung von mir ... je nach Einsatzzweck kann es da schon noch bessere Gläser geben (ein direkter Vergleich mit einem Kahles 16i war ernüchternd, da ist die Bildqualität schon nochmal deutlich besser), insbesondere bei dynamischen Disziplinen gibt es auch bessere Alternativen mit deutlich größerer Eyebox. Ansonsten ist das Vortex aber schon sehr gut.

  • Habe die Kombination auch (DAR AR 15 mit Strike Eagle 1-8) und bin sehr zufrieden. Rotpunkt braucht man nicht, auf 1-facher Vergrößerung funktioniert das Strike Eagle ähnlich gut

    Das stimmt, wenn es eine echte "1-fach" Vergrösserung ist, dann ist das schon gut zu nutzen. Ich habe aber beim IPSC gemerkt, dass es für mich nicht gut nutzbar ist und noch ein Rotpunkt, bzw. offset Visier montiert - und zwar für die nahen Ziele. Das merkst du in der Alpha-Zone oder bei Hindernissen (ja die wurden gerne von mir zerstörrt wegen hochschuss ^^) schnell, ja nachdem wie du dein Glas eingeschossen hast. Da ich auch gerne mal 100 Meter mit dem AR schieße, passte das nie so richtig.

  • Moin.


    Ich habe auch ein Vortex Strike Eagle 1-6 auf einer Recon.


    Die gekaufte Montage taugt aber nix und ich muss mich hier neu orientieren. Habt Ihr eher hohe oder mittlere Montagen drauf? Ich meine mal gelesen zu haben, dass man niedrige Montagen für ein AR nicht so optimal sein sollen. Kann mir vorstellen, dass das was mit dem Anschlag im Stehen zu tun haben könnte. Was meint Ihr?


    Gruß
    Stefan

  • Ich habe die Burris PEPR QD Montage für das AR. Habe mir ein paar Tests angeschaut und das ding ist für das wenige Geld kaum kaputt zu kriegen.

  • Ich habe auf meinem eine EraTec Ultralight, die ist ziemlich flach und funktioniert sowohl liegend als auch stehend wunderbar. Kommt ein bisschen auf den Hinterschaft an, ich muss meinen zwischen den beiden Anschlagsarten verstellen, da der Abstand Glas zu Auge unterschiedlich ist.

  • Zum Strike Eagle gibt es auch die passende Strike Eagle Montage von Vortex. Hab die Kombo seit zwei Jahren und kann nichts negatives darüber berichten.

  • Moin,

    Habt Ihr eher hohe oder mittlere Montagen drauf? Ich meine mal gelesen zu haben, dass man niedrige Montagen für ein AR nicht so optimal sein sollen.

    Nein, man sagt eher so niedrig wie möglich.
    Die Eratac Ultralight hat sich bei vielen IPSC-Schützen bewährt.
    Ich habe derzeit eine noch flachere Nordiske-3Gun-Blockmontage von Spuhr drauf. Diese kommt aber demnächst auf eine andere Waffe und wird auch durch die Eratac ersetzt.
    Ich schieße IPSC mit Festschaft mit ausgeprägter Wangenauflage und zusätzlichem Docter-Leuchtpunkt auf 45 Grad.