Sutter ZF für Grosskaliber

  • hat jemand von euch Erfahrungen mit einem Sutter ZF ?

    Ja

    Sind diese ZF brauchbar auf einem 100 oder 300m Schiessstand ?

    Nein.....



    lg leonardo

    "Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet."
    Maj. Gen. James Mattis



    Der größte Schaden entsteht durch die schweigende Mehrheit, die nur überleben will, sich fügt und alles mitmacht.


    Sophie Scholl

  • Selbst bei einem Luftgewehr hätte ich Schiss, dass es da das ZF zerfetzt. ::hahah::

    Boooa ... bist du böse ... :hyster:


    ... hat mich aber an was erinnert und habs auch schnell wiedergefunden: ::c.o.l)


    Sie haben über uns -Die Sutter GmbH- einen verleumderischen und
    geschäftsschädigenden Foreneintrag bei Ebay gemacht. Ich frage hiermit
    an, ob Sie diesen Eintrag freiwillig löschen oder ob wir dagegen
    rechtliche Schritte einleiten müssen. Dies wird natürlich mit
    Unannehmlichkeiten und enormen Kosten für Sie verbunden sein. Wir
    verzichten auch nur bei freiwilliger Rücknahme gegen
    Schadensersatzforderungen und diese können fünfstellig sein. Ich setzte
    Ihnen auch hiermit einen Termin bis spätestens 17.12.2008. Anschließend
    werden wir eine einstweilige Verfügung erwirken! Unsere Emailadresse:
    kontakt@sutter-gmbh.de


    https://jagderleben.landlive.de/boards/thread/9644/page/3/

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Hallo zusammen
    hat jemand von euch Erfahrungen mit einem Sutter ZF ?
    Sind diese ZF brauchbar auf einem 100 oder 300m Schiessstand ?

    Kommt drauf an für was sie konkret gedacht sind. Auch Produkte aus dem unterem Preissegment und mit geringerer Qualität würde ich nicht abstrakt als untauglich einstufen. Wenn das aber für irgendwas sportliches oder jagdliches gedacht ist dann nein.



    Tapfer und treu bis die Granate verglühte ! 156 Jahre Gendarmerie in Österreich (1849-2005) :f_at:




    IWÖ, NFVÖ, Firearms United ! :f_at::f_eu:

  • würde ich nicht abstrakt als untauglich einstufen.

    Ja, zb. als Deko oder Blumenvase...oder Kerzenhalter....... ::hahah::


    lg leonardo

    "Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet."
    Maj. Gen. James Mattis



    Der größte Schaden entsteht durch die schweigende Mehrheit, die nur überleben will, sich fügt und alles mitmacht.


    Sophie Scholl

  • Auch Produkte aus dem unterem Preissegment und mit geringerer Qualität würde ich nicht abstrakt als untauglich einstufen.

    16114620_1831514803770577_8675534842484724922_n.jpg



    lg leonardo ::hahah::

    "Be polite, be professional, but have a plan to kill everybody you meet."
    Maj. Gen. James Mattis



    Der größte Schaden entsteht durch die schweigende Mehrheit, die nur überleben will, sich fügt und alles mitmacht.


    Sophie Scholl

  • Selbst bei einem Luftgewehr hätte ich Schiss, dass es da das ZF zerfetzt

    Es wird oft übersehen, dass ein ZF auf einem 8x57er, 30-06, 308 REPETIERER durchaus jahrelang funktionieren kann, aber auf einem Halbautomaten oder einem Luftgewehr innerhalb kürzester Zeit die Linsen ausspuckt (Schließimpuls)
    Aber das kann auch für teurere Gläser gelten.....


    Und was auf einem Impingment AR funktioniert kann auf einer AK oder selbst einem CampCarbine innerhalb kurzer Zeit Probleme machen...


    :drink:


    Soll das ZF verstellt werden von 100 auf 300m bspw per Turm etc...
    Dann ist diese Klasse an ZFs imho VÖLLIG ungeeignet....


    ::Bumm::


    Parallaxeausgleich vorne an der Linse, Keine Verstelltürme - wenns geht kein Zoom..
    Da kann man es riskieren..
    Ohne Parallaxeausgleich generell Imho NICHT!


    :drink:
    (Das ist nur MEINE Meinung zu meinen begrenzten Erfahrungen mit ZFs... Ich nutze günstige ZFs..Aber eben keine Chinesen oder welche aus angeführtem Haus..)

  • Grüsse ,


    Also ich hab Mal aus Spass mein 15 Tacken Sutter ZF auf meine KK Henry gebastelt es geht schon .
    Konstant 10en hält man auch aufgelegt damit nicht aber das sich da was verstellt kann ich nicht bestätigen.

  • Auf meiner KK- Büchse habe ich seit Jahren ein 4x32 von Hubertus montiert. Obwohl das Glas aus dem unteren Preissegment stammt, bin ich recht zufrieden damit. Gleichbleibende Trefferlage, klare Sicht auch noch bei beginnender Dämmerung. Nun ist die Büchse nicht im täglichen Einsatz. Als ein Glas das bei Wind und Wetter und fast täglich draußen ist würde das Hubertus sicher schon längst schlapp gemacht haben, aber für einen Fuchs am Luderplatz oder auf dem Stand reicht es allemal. Es muß nicht immer das Teuerste sein, man muß halt nur berücksichtigen was das Glas alles abkönnen muß.

    Die erbarmungsloseste Waffe ist die sachliche Darlegung der Fakten (Raymond Barre)



    Bertram

  • ... hat mich aber an was erinnert ...

    Baldur S. ist halt ein besonderer Mensch. Er hat mir mal nach einer Reklamation Hausverbot auf seiner HP erteilt. Das sagt schon einiges über den Herrn aus. Später habe ich ihn auf Rücknahme der Ware und Erstattung der Kosten verklagt. Im Vorfeld schriftlich üble Drohungen gegen das Gericht und natürlich gegen mich ausgesprochen, aber zum Termin ist er nicht erschienen. Nach Versäumnisurteil gegen ihn habe ich ihn dann pfänden lassen. Anekdote am Rande: Ich habe immer noch ein aktives (sprich funktionierendes) Kundenkonto bei der Firma...


    Also ich würde garantiert nichts mehr dort kaufen, egal für welchen Verwendungszweck...

  • Ich habe auf meiner .223 ein günstiges Glas von Sutter montiert zum Testen, ist jetzt zwei Jahre montiert, die Wucht ist das Glas nicht
    für den Ansitz ab der Dämmerung taugt es nicht viel, kaum Kontrast, keine Randschärfe, man muss schon richtig Durchschauen
    auf dem Schießstand geht es so, wollte auch mal sehen was an den Gläsern dran ist, nochmal würde ich mir so ein Glas nicht kaufen.

  • Warum denkt man über sowas überhaupt nach, ein 150,- Glas für GK 300m ?(
    Dann doch lieber ein paar Tage länger sparen und etwas aus der Mittelklasse kaufen. Ich persönlich lege auch keinen Wert auf die ZF Elite. Habe immer was aus dem mittleren Preissegment, und das seit vielen Jahren. Man hat ja auch noch andere Hobbys, und nicht jeder kann sich ein Glas ü 1000,- leisten.


    Aber Sutter ist ja nun wirklich das allerletzte, es sei denn, man will auf 30m mit seiner Softair Sniperrifle schießen :whistling:

    IF SOMEONE HATES YOU FOR NO REASON, GIVE HIM ONE!

  • Nach langer Überlegung habe ich mich dazu entschlossen meinem Waldschütz und mir etwas Gutes zu tun. Heute habe ich ihn vom Büma geholt mit einem neuen Zeiss Victory HT 2,5-10x50 mit Asehen 60. Die SEM ist natürlich geblieben, weil ich die unterschießen kann, das ist manchmal shon von Vorteil. Der Preis des Glases war auch in Ordnung. Später geht es dann ins Revier, mal sehen was dabei herauskommt. Es ist ja praktich wie "das erste Mal". Meine Tochter sagte grinsend zu mir: "ob ich diese Investition noch getätigt hätte?, das Glas hält ja länger als du". Wer eine solche Famile hat, braucht keine Feinde. :S Ich werde mich mal umschauen, vielleicht kann ich ja etwas passendes adoptieren, und die jetzige verstoßen. :D

    Die erbarmungsloseste Waffe ist die sachliche Darlegung der Fakten (Raymond Barre)



    Bertram