AR 15 ( M4 )

  • Hallo Zusammen, ich spiele mit dem Gedanken mir ein AR 15 Modell zuzulegen.Ich bin absoluter Amateur was die SL Büchsen angeht. Es sollte den klassichen look(Tragegriff/Hohes Korn) haben und qualitativ auf sehr hohem Niveau sein.
    Am besten ein "Gas Piston System". Welche Marke empfehlt ihr?
    Schmeisser, Sig sauer, Hera Arms, Oberland Arms ?
    Danke im vorraus
    Gruss

  • Hallo Zusammen, ich spiele mit dem Gedanken mir ein AR 15 Modell zuzulegen.Ich bin absoluter Amateur was die SL Büchsen angeht. Es sollte den klassichen look(Tragegriff/Hohes Korn) haben und qualitativ auf sehr hohem Niveau sein.
    Am besten ein "Gas Piston System". Welche Marke empfehlt ihr?
    Schmeisser, Sig sauer, Hera Arms, Oberland Arms ?
    Danke im vorraus
    Gruss

    Hallo hdhero.


    Um das alles ab zu kürzen. Von wegen ... Piston (notwendig, für und wieder), was willst Du .... wo willst DU hin (Disziplin).
    Die von Dir genannten sind alle prima. Wenn man sie erwerben darf :obzoene:


    Kauf Dir doch ein OA, da hast du den Tragegriff und einen tollen Lauf. Wenn du zweifelst ... kannst ja mal im Forum schauen. Andere User standen / stehen vor selbigem 'Problem'.

  • Hallo Zusammen, ich spiele mit dem Gedanken mir ein AR 15 Modell zuzulegen.Ich bin absoluter Amateur was die SL Büchsen angeht. Es sollte den klassichen look(Tragegriff/Hohes Korn) haben und qualitativ auf sehr hohem Niveau sein.
    Am besten ein "Gas Piston System". Welche Marke empfehlt ihr?
    Schmeisser, Sig sauer, Hera Arms, Oberland Arms ?
    Danke im vorraus
    Gruss

    Gaspistole und klassischer Look.... gibt es nicht.


    Abnehmbarer tragegriff dann OA,
    Festes A2 Gehäuse dann Windham

  • Danke für die Antwort. Um ehrlich zu sein, es gibt keine bestimmte Disziplin wofür ich sie benötige reines "haben wollen". Das Piston System finde ich nur auf Grund meiner Internet recherche (Pro/Kons) besser. Der Erwerb sollte mit dem Jagdschein doch kein Problem darstellen oder ?

  • "Klassischer M16 Look" macht nur Sinn wenn man das Steelsight auch benutzt..
    Das tun aber die Wenigsten...
    Sobald ein ZF dran soll, ist eine andere Bauweise einfach besser...


    Man kann das später zwar immer noch umbauen (lassen) aber warum 2x zahlen...


    Da du deine Waffe regelmäßig reinigen wirst, steht einem Impingment-System imho nix im Weg...


    Die bewegte Masse ist extrem klein bei diesem System. Ich mag das..

  • Oberland baut keine Piston-, sondern klassische DI-Systeme. Der Tragegriff ist auch nur, wie bei allen neueren AR15s ab M16A4 auf eine an der Gewehroberseite liegende Rail mittels zweier Klemmschrauben angeklemmt und kann jederzeit völlig problemlos abgeschraubt und durch eine Zielfernrohrmontage ersetzt werden. Alternativ können Zielfernrohre mittels geeigneter Montagen auf direkt auf den Tragegriff montiert werden. Sieht ulkig aus und ist vielleicht nicht optimal, trifft aber einwandfrei.


    Im Übrigen ist das klassische AR15 "carry handle sight" mit seinen Einstellmöglichkeiten meiner Meinung nach eine recht raffinierte und ausgereifte Visierung. Wenn man auch mal Spass an der "Theorie" hat, sollte man sich die verschiedenen "zeroing"-Ansätze - per Google leicht recherchierbar - in Ruhe zu Gemüte führen. Die entsprechende Anleitung von Oberland zur Einstellung des Tragegriffvisiers sind leider sehr dürftig. Das wäre aber auch schon meine einzige Kritik an Oberland.

  • Hallo Zusammen, um noch einmal das Thema aufzufrischen....
    Habe mich soweit für eine OA15 M4 von Oberland Arms entschieden. Ich habe die teurere Variante bestellt, nicht die aus der Black Label Reihe. Ich könnte die Bestellung aber noch binnen der nächsten Tage ändern. Habe nach dem Typischen Prinzip ( Teurer = Besser ) entschieden. Könnt ihr mir die genauen Unterschiede von der M4 und M4 Black Label mitteilen? lohnt sich der ca 500 Euro Aufpreis?
    Die Waffe hat 3-4 Monate Lieferzeit und soll 1930 Euro kosten.
    VG