Abzugsfehler

  • Hallo, ich hatte vor kurzen ein Schussspiegel(K31 m. GP11 8-.) ) mit einem sehr Erfahren Schützen diskutiert. Da ging es um 1-2 Ausreißer die so gar nicht zum Gesamtbild passten. Ganz überzeugt und trocken - "Na- das sind Abzugsfehler!" sagte er...
    Bevor ich auch nur weiterfragen konnte - war er auch schon wech :(


    Meine Frage nun - wie begehe ich einen Abzugsfehler? Der K31 hat ja bekanntlich einen sehr guten Abzug mit ordentlichen Druckpunkt. Die GP11 macht ja auch ein bisschen bumms - also mit Schiessjacke und richtig einziehen geht es aber wunderbar. Den Abzugsfinger halte ich nur mit der Fingerspitze am Abzug und drücke dann durch - mach ich da was falsch??


    Viele Grüße Uwe

  • Der Finger wirkt wie ein Hebel, zu weit reingefasst geht der Schuss nach rechts, zu wenig (mit Fingerspitze) auch nach rechts. Man muss den Punkt finden wo der Finger am Abzug die Position der Waffe beim abziehen nicht verändert. Versuch mal das falsche Abziehen zu simulieren, dann siehst du was ich meine.

    "Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten"
    Theodor Adorno

  • Würde sagen, sie sprechen für dich. :)

    "Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten"
    Theodor Adorno