(Authentisches) Zielfernrohr für K98 Repetierer

  • Hallo und guten Tag


    Mein Großvater besitzt einen sehr gut erhaltenen und nummerngleichen Mauser K98 Karabiner, Baujahr 1944.
    Vor kurzem habe ich mit ihm darüber gesprochen, dass Scharfschützen während des zweiten -und sogar während des ersten Weltkriegs dieses Gewehr benutzten, auch damals schon mit Zielfernrohr.
    Wir haben uns überlegt, dass es doch recht interessant wäre, den Karabiner mit einer Optik auszustatten, wie sie auch damals schon verwendet wurde.
    Ich habe mich also etwas umgesehen und habe leider nicht besonders viele Informationen zu diesem Thema gefunden. Es gibt unzähle Replikas und Möglichkeiten, eine Picatinny-Schiene oder ähnliche mounts anzubringen, allerdgins wäre es mir wirlich wichtig, ein authentisches Zielfernrohr zu verwenden. Da gibt es zum Biespiel das ZF41 oder diverse Modelle von Kahles. Habe bei Ebay welche gefunden, die 1000€ aufwärts kosten. Ist das ein realistischer Preis für ein Zielfernrohr, dass über 70 Jahre alt ist? :?:
    Was könntet ihr mir in diese Richtung empfehlen? Und wenn schon Replika, welche?
    Bitte nur ernst gemeinte Antworten, nicht wie zum Beispiel: 'Waaas, an so einer alten Waffe rumpfuschen? Das hat doch keinen Sinn!"


    Danke und lg


    Stefan

  • Das legendäre "Ziel 4" auf einen 98er zu montieren halte ich für eine gute Sache und eine Aufwertung für die Waffe.
    ZFs und Montagen sind nicht billig aber durchaus zu haben. Mein Haus- und Hoflieferant hat die im Angebot. Mal anrufen und sich informieren. Die montieren auch.


    http://www.cds-ehrenreich.de/optik/

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • @'stemocell ,
    wenn es authentisch werden soll wird es teuer und bei der Waffe muss ( Schiene / Montage ) aufgebracht werden .
    Mein Vorschlag : Schau erst mal durch ein ZF 41 wenn möglich .
    Die Begeisterung wird sich dann in Grenzen halten .
    Es gibt noch andere Zf,s für einen K 98 aber dann geht es richtig ins Geld .
    Wenn es aber nur um ein ,,Zf,, auf einem 98 er geht wird es günstiger ( aber nicht mehr authentisch ) .
    Meine Meinung !!


    Gruß

    You are the best , don't worry be happy.


    ::frinds::

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Mr. Enfield ()

  • Wenn nicht sonderlich eilt, den Markt bei Egon scannen, alte Stahl Zielvier aus Nachkriegsproduktion findet man immer mal.


    Man sollte nur nicht unbedingt nach Zielvier suchen. Günstig kann man die kriegen, wenn der Verkäufer nicht so richtig weis, was er da verkauft.


    Montagen kriegt man als Repliken relativ günstig.


    Wenns alles mit Originalteilen mit Abnahmestempeln gebastelt wird, sollte man schonmal zeitig mit sparen anfangen.


    Flohmärkte sind manchmal auch intressant, da aber was zu finden ist Zufall.
    Ein Freund von mir hat mal ein Zielvier mit kompletter Montage einem Verkäufer für 250 Euronen abgeluchst.
    Das Teil hatte er dann noch bevor er wieder zuhause war für 750 Eurones weiterverkauft.


    Ich hab mal ein kleines Konvolut an Gläsern gefunden, ein Drückjagdglas, ein altes Hakko 8x56, 2 kleine Noname Zf, ein ziemlich altes Oige, und das Beste war ein russisches PU mit Montage für den SVT :trio: .
    Das einzige wo der Verkäufer einen Wert drin gesehn hat war das Drückjagdglas, und das Hakko, den Rest gabs quasi gratis dazu :D .

    Wer nach allen Seiten offen ist,ist nicht ganz dicht.

    μολὼν λαβέ