Änderung des Waffengesetzes tritt in Kraft

  • So wie ich das lese das wichtigste in Kürze:

    Schallis erlaubt, Nachtsichtgeräte erlaubt, Schießnachweis: 18 mal in 3 Jahren.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Das Dingens ist A-L-T !

    2 Monate ... :wacko:,

    und wenn ich's so lese wird sich daran bestimmt nicht mehr viel ändern.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Den alten Entwurf vom Oktober zu verlinken bringt nun in Verbindung mit "viel Spaß beim Lesen"

    auch nur wieder Verwirrung.


    Wenn Du nichts Aktuelleres zu bieten hast, dann hättest Du Dir das auch sparen können,

    denn den kennt zwischenzeitlich jeder Interessierte :rolleyes:

    Hey, ich hab die Verwirrung nicht angefangen. Und wenn irgend so'en Bundesfuzzi das Ding an den Tagesordnungspunkt dranheftet ist das mein Fehler, oder was?

  • Hey, ich hab die Verwirrung nicht angefangen. Und wenn irgend so'en Bundesfuzzi das Ding an den Tagesordnungspunkt dranheftet ist das mein Fehler, oder was?

    Wenn du es teilst, JA !

    Und wenn ich am Morgen nach solch einer Nacht
    Mit brummendem Schädel bin aufgewacht
    Werde ich dann meine Taten beschau'n
    .........
    Fünf Kinder gezeugt und 8 Männer verhau'n :D

  • Dann hier noch der wichtigste Teil der Seite:
    "Dazu legt der Ausschuss für Inneres, Bau und Heimat eine Beschlussempfehlung zum Entwurf der Bundesregierung für ein drittes Gesetz zur Änderung des Waffengesetzes und weiterer Vorschriften (19/13839) vor. Die AfD hat einen Änderungsantrag angekündigt, über den in zweiter Beratung abgestimmt werden soll."

  • Wenn du es teilst, JA !

    Was soll die Aufregung.


    Ich befürchte, dass das eh so durchgepeitscht wird und unser Horst stellt sich dann hin und sagt, dass man da nix hat machen können und so weiter Bliblablub ....., Kampf gegen Rechts, Unverhandelbar, freiheitliche, demokratische Grundunordnung, keiner hatte je die Absicht.........

    ::kotze.::


    Das die Monika, die Hole, ihr Ärmchen bei der Abstimmung brav im Mainstream gestreckt hat vergisst mittlerweile jeder.

    Zwar mag ich Foren, ähnliches und moderne Plattformen wie Facebook, aber trotzdem halte ich es frei nach Guy de Maupassant:


    Es sind die Begegnungen mit den Menschen die das Leben Lebenswert machen.


    (Mitglied DSB , BDS, proLegal und Firearms United) :f_de:

  • Nicht jeder vergisst es, und nicht jeder hat vergessen, dass auchnverbotszonen fast die gesamten CSU-Angeordneten im EU-Parlament für das Gesetzespaket gestimmt haben. Ausnahme Markus Ferber.

    Ich habe auch nicht vergessen, dass Bayern im Bundesrat für all die Restriktionen, angefangen mit den Waffenverbotszonen über Begrenzung der Klingenlänge bei Taschenmessern bis hin zur 12/18-Regelung zum Erhalt des Bedürfnisses gestimmt hat, obwohl mir der Innenmimister Hermann schreiben hat lassen, dass er dies ablehnt.

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Nicht jeder vergisst es, und nicht jeder hat vergessen, dass auchnverbotszonen fast die gesamten CSU-Angeordneten im EU-Parlament für das Gesetzespaket gestimmt haben. Ausnahme Markus Ferber.

    Ich habe auch nicht vergessen, dass Bayern im Bundesrat für all die Restriktionen, angefangen mit den Waffenverbotszonen über Begrenzung der Klingenlänge bei Taschenmessern bis hin zur 12/18-Regelung zum Erhalt des Bedürfnisses gestimmt hat, obwohl mir der Innenmimister Hermann schreiben hat lassen, dass er dies ablehnt.

    Vor über 5 Jahren habe ich mit Richard (Richard Temple-Murray) , einem engagierten Streiter der Legalwaffenbesitzer, über diesen Comic gelacht. Das er -der Comic- zur Realsatire wird, hätte er zu Lebzeiten wahrscheinlich nicht geglaubt.


    096C3A5D-E5D9-4F36-BA1F-61203E227DB8.jpeg

    Zwar mag ich Foren, ähnliches und moderne Plattformen wie Facebook, aber trotzdem halte ich es frei nach Guy de Maupassant:


    Es sind die Begegnungen mit den Menschen die das Leben Lebenswert machen.


    (Mitglied DSB , BDS, proLegal und Firearms United) :f_de:

  • Nicht jeder vergisst es, und nicht jeder hat vergessen, dass auchnverbotszonen fast die gesamten CSU-Angeordneten im EU-Parlament für das Gesetzespaket gestimmt haben. Ausnahme Markus Ferber.

    Ich habe auch nicht vergessen, dass Bayern im Bundesrat für all die Restriktionen, angefangen mit den Waffenverbotszonen über Begrenzung der Klingenlänge bei Taschenmessern bis hin zur 12/18-Regelung zum Erhalt des Bedürfnisses gestimmt hat, obwohl mir der Innenmimister Hermann schreiben hat lassen, dass er dies ablehnt.

    Es soll aber auch Sportsfreunde geben, die das zwar nicht vergessen, sich darüber aufregen und trotzdem diese erbärmliche Bande wählen, aus purer Angst vor Rotgrün. Diese kapieren nicht, dass so ein Verhalten dazu führt, dass die Politiker uns nicht ernst nehmen.

  • Ich habe gestern mit jemandem geredet, der meinte, mit dem ganzen Kram hat er nichts zu tun. Waffen hat er ja nicht, und braucht er nicht. Deshalb ist ihm die Änderung des Waffengesetzes völlig egal.


    Er hat aber so ein kleines Messerchen am Schlüsselbund, und im Auto hat er ein Multitool. Und als ich ihn darauf hingewiesen habe, dass auch das als Waffe im Sinne des Waffengesetzes gilt, hat er mich ausgelacht. So ein Blödsinn kann gar nicht stimmen. Das denken sich die Leute mit Verfolgungswahn aus.

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Das denken sich die Leute mit Verfolgungswahn aus.

    Womit er ja gar nicht so unrecht hat. Bloß war ihm nicht bewusst, dass er damit eigentlich den Gesetzgeber anspricht. :whistling:


    besten Gruß

    Werner

    Wenn Schusswaffen die Ursache für Gewalt und Leid sind, muss die Menschheit vor dem 13. Jahrhundert friedfertig und glücklich gelebt haben.



  • Woanders aufgeschnappt.

    Zitat

    Der Supergau

    Mir wurde der Änderungsantrag der Koalition zugesandt. Falls dieser echt ist (die Quelle ist vertrauensvoll), erleben wir am Freitag, den 13., den Supergau:

    • Regelabfrage beim Verfassungsschutz (auch im Sprengstoffgesetz)
    • Verlust der Zuverlässigkeit, wenn man Mitglied einer nicht verbotenen, jedoch beobachteten Vereinigung in den letzten fünf Jahren war (z.B. bei der NPD)
    • Mengenbeschränkung auf der Gelben WBK auf 10 Waffen
    • keine Erleichterungen für Magazine / Magazingehäuse
    • Bedürfnisbeschränkungen ala BSSB (12/18x zum Erwerb, letzte Prüfung zum Besitz nach 10 Jahren), Erleichterung für die Verbände, da auch Vereine bestätigen dürfen
    • Waffenverbotszonen auch ohne Kriminalitätsschwerpunkt
    • Messerverbotszonen für alle über 4cm Klingenlänge
    • uvm.

    In diesem Änderungsantrag (37 Seiten, davon 15 Seiten als Begründung) sind auch einige wenige Verbesserungen des ursprünglichen Textes enthalten. Diese sind aber marginal.

    Ein kleiner Auszug von der GRA Facebookseite

    Das mit der Begrenzung für Waffen auf gelbe WBK wäre wirklich doof.

  • 10 Stück Beschränkung auf Einzellader oder Repetierer ist schon hart...:shock:

    So habe ich es auch gehört.


    Also brav weiter die Altparteien wählen.


    Die Verblödung der Bevölkerung nimmt Fahrt auf.

    Zwar mag ich Foren, ähnliches und moderne Plattformen wie Facebook, aber trotzdem halte ich es frei nach Guy de Maupassant:


    Es sind die Begegnungen mit den Menschen die das Leben Lebenswert machen.


    (Mitglied DSB , BDS, proLegal und Firearms United) :f_de:

  • Die Verblödung der Bevölkerung nimmt Fahrt auf.

    Nimmt Fahrt auf ???


    Die ist doch schon mit Vollgas auf der Zielgeraden ... :wall:

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wer ned liabt und wer ned lacht, wer nia kloane Fehler macht,

    wer nia guad isst und trinkt zugleich, der is lebendig scho a Leich.

  • Das sind dann wahrscheinlich alle Vorderlader- Revolver-Schützen gekniffen, denn wir hat schon nur ein paar davon?

    Dazu ein paar (Vorderlader-)Doppelflinten, einige Rolling Block, ein paar UHR, 2 KKs , K98, G11 ...


    Was würd ich hergeben wollen?

    ---------------
    In meinen Beiträgen verwende ich bewusst Satire, Ironie, Sarkasmus und Übertreibungen, um zu verdeutlichen. Auch ohne Kennzeichnung dieser Stilelemente sollte sich der Leser dessen bewusst sein.

  • Dummheit Pur!
    Hierzulande benötigt man für VL-Revolver zwar eine WBK, nur zählen die Revolver nicht zur Stückzahl!


    besten Gruß

    Werner

    Wenn Schusswaffen die Ursache für Gewalt und Leid sind, muss die Menschheit vor dem 13. Jahrhundert friedfertig und glücklich gelebt haben.