AR 15 Import USA

  • Guten Tag,


    ich tue mich gerade etwas schwer, Informationen darüber zu finden, ob es möglich wäre, AR 15 Modelle von verschiedenen amerikanischen Herstellern zu importieren.
    Was wäre zB, wenn man von Daniel Defense, Radian Weapons oder F1-Firearms und wie sie alle heißen ein AR 15 kaufen möchte. Die Hersteller versenden meistens nicht selbst ins Ausland, aber das könnte über einen Importeur laufen nehme ich an?
    Was genau darf denn durch ITAR nicht exportiert werden? Stellen die sich quer bei AR 15 Systemen und lassen die Hersteller gar nicht exportieren?


    Dass das preislich nicht unbedingt Sinn macht (Transportkosten, Steuern, Zoll, Formulare, Beschuss) kann ich mir denken aber ich wollte nur wissen, ob das theoretisch machbar ist, da das Angebot an AR 15 Modellen da drüben so breit ist :love:

  • Ein im Prinzip für den Privatmann unmögliches Unterfangen...


    Der Export aus USA ist wahrscheinlich das kleinere Übel.

    Noch nie was von ITAR gehört ? Der Export aus den USA ist DAS Problem überhaupt.
    Praktisch alles was irgendwie mit Waffen zu tun hat fällt mittlerweile darunter, ich habe versucht eine Bowen Visierung für nen S&W Revolver selbst zu importieren, no way, auch Red Dots und Zielfernrohre fallen darunter, Griffe und Schäfte gehen noch solange sie unter 100$ liegen.

  • Ja und? Da brauchst du eine Export Lizenz vom Department of State. Ist nicht billig aber ein Waffen Exporter macht das möglich. Kostenpunkt etwa $ 500.00 für den Papierkram. Dauert ungefähr 30 Tage für eine DSP-5 license.
    ITAR ist lediglich die Regulation für diese Exporte.

  • Ja und? Da brauchst du eine Export Lizenz vom Department of State. Ist nicht billig aber ein Waffen Exporter macht das möglich. Kostenpunkt etwa $ 500.00 für den Papierkram. Dauert ungefähr 30 Tage für eine DSP-5 license.
    ITAR ist lediglich die Regulation für diese Exporte.

    Okay danke das hilft mir weiter. Ein Exporteur kann also eventuell für teuer Geld so eine Lizenz bekommen, um ein AR 15 exportieren zu dürfen.
    Das werde ich mir mal näher anschauen. Habe ja noch ein paar Monate Zeit, bis es überhaupt so weit wäre.

  • Das Problem ist einfach, das quasi alle US Ar15 in DE UNVERÄNDERT als verbotene Waffe eingesrtuft werden...das erklärt dir dann der Zoll und das BKA.



    Solltest du also keinen US-Partner haben dem du klar machst was ER modifizieren muss UND DU dir sicher bist das er das richtig macht....lass es!

  • Das Problem ist einfach, das quasi alle US Ar15 in DE UNVERÄNDERT als verbotene Waffe eingesrtuft werden...das erklärt dir dann der Zoll und das BKA.



    Solltest du also keinen US-Partner haben dem du klar machst was ER modifizieren muss UND DU dir sicher bist das er das richtig macht....lass es!

    Würde mich freuen, wenn du mir das kurz näher erläutern könntest anstatt dem BKA ;)
    Haben die alle einen Sear Cut und sind deswegen in DE pöse pöse oder woran liegt es?