Miniatur-Perkussionsrevolver

  • Gibt's eigentlich irgendwo ein Forum speziell für diese Miniaturen, die es in den 1990ern von Uberti gab?
    Long Johns Wolf

    Dateien

    • 1-P1030034.JPG

      (262,43 kB, 34 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 2-P1030035.JPG

      (345,62 kB, 26 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Warnhinweis: "Centauren machen süchtig" Zitat Erik Fridjoffson FROCS #44

  • Gibt's eigentlich irgendwo ein Forum speziell für diese Miniaturen, die es in den 1990ern von Uberti gab?

    Hi Wolf,


    diese Seite kennst du? http://www.waynedriskillminiat…s/uberti-percussion-colt/


    An diesen Miniaturen habe ich auch richtig Spaß, habe ja selbst einen Paterson im Kasten Neuzugang Colt Paterson im Kasten


    The Firing Line Forum hat wohl etwas darüber aber ich komme irgendwie nicht auf die Seite. https://thefiringline.com/forums/showthread.php?t=456596

    Happy Trails


    Texas Jack


    SASS life # 55314


    BDS Western # 625


    “They Knew Their Duty And They Did It,” John S. “Rip” Ford, Texas Ranger

  • Auf den von mir gemachten Bildern von der IWA sind welche zu finden z.B.



    Erik - the master of desaster
    Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)

  • Danke für Eure Rückmeldungen. Das Sammelgebiet ist bisher an mir vorbeigegangen.
    Es hat sich gerade ergaben, dass wir im Rahmen der Centaure-Ausstellung des 8. FROCS-Treffens am 11.06.2017 in Klein-Umstadt auch eine Sonderausstellung dieser Westernwaffenminiaturen 1:2 haben werden.
    Kommt und staunt!
    Long Johns Wolf

    Warnhinweis: "Centauren machen süchtig" Zitat Erik Fridjoffson FROCS #44

  • Noch drei Bildchen von Uberti-Miniaturen früher Colt-Perkussionsrevolver.
    Der gravierte Whitneyville Hartford Dragoon 2. Var. mit Goldeinlagen ist für Ike!
    Long Johns Wolf

    Dateien

    • 1-DSC01209.jpg

      (84,58 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 1-DSC01235.jpg

      (79,26 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 1-DSC01205.jpg

      (80,64 kB, 21 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Warnhinweis: "Centauren machen süchtig" Zitat Erik Fridjoffson FROCS #44

  • Als diese Miniaturen auf den Markt kamen, waren diese voll funktionsfähig, einfach nur verkleinert im Massstab 1:2,25. Hatte schon Mal mit dem Gedanken gespielt, mir zwei solche SA zu kaufen und Munition im Kaliber .20 zu bauen.


    Leider sind die Waffen aus der ersten Serie nicht mehr zu vernünftigen Preisen erhältlich, alles später produzierte Zeugs hat nicht mehr vollständige Stossböden und voll durchgebohrte und gezogemne Läufe. Schuld sind natürlich die Paranoiker aus der brüsseler Schwatzbude!


    Mitr

    Ich bin immun gegen Marketing. Aus diesem Grunde trinke ich kein Red Bull und habe keine Waffen von H+K!

  • Es hat sich gerade ergaben, dass wir im Rahmen der Centaure-Ausstellung des 8. FROCS-Treffens am 11.06.2017 in Klein-Umstadt auch eine Sonderausstellung dieser Westernwaffenminiaturen 1:2 haben werden.
    Kommt und staunt!

    wenn du möchtest kann ich dir meinen Paterson für die Ausstellung auch zur Verfügung stellen, ist zwar kein Uberti und auch nicht Maßstab 1:2 aber ist schön und selten.

    Happy Trails


    Texas Jack


    SASS life # 55314


    BDS Western # 625


    “They Knew Their Duty And They Did It,” John S. “Rip” Ford, Texas Ranger

  • Der gravierte Whitneyville Hartford Dragoon 2. Var. mit Goldeinlagen ist für Ike!
    Long Johns Wolf


    Naja.... danke ---- aber ich habs net so mit den verkratzen Waffen.
    Und, das ist auch nicht der Dragoon den ich suche.
    Schau dir mal den Griff an Wolf, die Rundung oben am Frame-Joint ist nicht vorhanden, resp. ragt nicht in den Rahmen hinein.
    Und noch eine Kleinigkeit, beim Whitneyville Dragoon sieht man auf der RECHTEN Rahmenseite (wie auch beim Walker) nur eine Schraube.


    Whitneyville-Colt04.jpg

    ---------------
    Ike Godsey


    --- If it is not a COLT, it is just a copy! ---

  • Lesen, Freunde, lesen.
    Es handelt sich um die Miniatur der zweiten Variante des Whitneyville Hartford Dragoon, s. mein Text, nicht um die 1..
    D.h. ohne Ausnehmung hinten im Rahmen für den Griff.
    Die Schraube der Ladepresse sollte allerdings, wie beim Walker, auch bei der 2. Variante von rechts eingeschraubt sein.
    Long Johns Wolf

    Warnhinweis: "Centauren machen süchtig" Zitat Erik Fridjoffson FROCS #44

  • Die Schraube der Ladepresse sollte allerdings, wie beim Walker, auch bei der 2. Variante von rechts eingeschraubt sein.

    Das halte ich für ein Gerücht. Selbst noch zu Zeiten der Fertigung des 1851er Navy Colts wurde die Schraube der Presse mal so und mal so gemacht. Ich betweifle, dass es beim Walker anders war.


    Was das Lesen betrifft, so bin ich da ganz bei dir Wolf, aber du hast mir die verkratze Version ja angeboten - nee, is nix für mich... danke.

    ---------------
    Ike Godsey


    --- If it is not a COLT, it is just a copy! ---

  • Würden die Herrschaften ab und zu das DWJ lesen. dann hätte man eine ausführlichen Artikel zu den Miniatur-Colts von Uberti finden können. Außerdem gab es 2013 eine ganz tolle Sonderausstellung zum Thema Waffenminiaturen im Wehrgeschichtlichen Museum in Rastatt.

  • Danke für diese wichtigen Hinweise, Corrado26.
    Den DWJ-Artikel habe ich gesucht und leider nicht gefunden. In welcher Ausgabe war der denn?
    Gibt's irgendwo etwas Gedrucktes zu der Ausstellung 2013 in Rastatt?
    Danke,
    Long Johns Wolf

    Warnhinweis: "Centauren machen süchtig" Zitat Erik Fridjoffson FROCS #44

  • DWJ 07/2012. Der Artikel war von mir! Zur Ausstellung im WGM Rastatt gab es leider keinen Katalog.
    corrado26

    hab gerade mal bei DWJ gesucht, der Artikel wird in der Recherche zwar gefunden aber nur mit Hinweis auf Seitenzahl und Anzahl der Bilder. Das Heft 07/2012 gibt es in der Printausgabe leider auch nicht mehr. Hast du den Artikel noch in irgendeiner Form verfügbar, so das du den Interessierten zur Verfügung stellen kannst? Gerne als PN in PDF Format oder ähnlich. Ich bin da sehr stark dran interessiert und ich denke Long Johns Wolf auch.

    Happy Trails


    Texas Jack


    SASS life # 55314


    BDS Western # 625


    “They Knew Their Duty And They Did It,” John S. “Rip” Ford, Texas Ranger