Weniger Verbrechen nach Liberalisierung des Waffenrechts

  • DWJ

    -----Bei Supportanfragen bitte immer Usernamen angeben!!! ------
    Hilf dir selbst dann hilft dir Glock

  • Das ist genau das, was jeder auch nur halbwegs vernünftig denkende Mensch sofort nachvollziehen kann - in Texas gibt z.B es ein Städtchen, in dem die Einwohner per Gesetz gezwungen werden, mindestens eine Kurz- und eine Langwaffe zu besitzen. In der Stadt gibt es faktisch keine Kriminalität (wenn man von Trunkenheit am Steuer mal absieht .. ).


    Das wollen unsere roten Gutmenschen aber nicht wahr haben und ignorieren deshalb diese Tatsache komplett - und auch unsere lieben Medien werden so etwas wohl nie berichten ! ::kotze.::

    < Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. > Benjamin Franklin



    Diligentia Vis Celeritas

  • Das ist genau das, was jeder auch nur halbwegs vernünftig denkende Mensch sofort nachvollziehen kann - in Texas gibt z.B es ein Städtchen, in dem die Einwohner per Gesetz gezwungen werden, mindestens eine Kurz- und eine Langwaffe zu besitzen. In der Stadt gibt es faktisch keine Kriminalität (wenn man von Trunkenheit am Steuer mal absieht .. ).



    naja,die Amerikanischen Politiker haben auch keine Angst vor dem Volk ! Und nun versuche mal das einem Deutschen Polit Pinsel zu erzählen....... Die wissen es genau,werden es aber nie zugeben !




    Bevor du über mich und mein Leben urteilst, zieh meine Schuhe an und geh meinen Weg


    BDMP/DSU/NRA



    Mav


    ::nidersafla::

  • naja,die Amerikanischen Politiker haben auch keine Angst vor dem Volk ! Und nun versuche mal das einem Deutschen Polit Pinsel zu erzählen....... Die wissen es genau,werden es aber nie zugeben !


    Naja - das hat sich mit Bush und seinen Überwachungsgesetzten schon ein wenig geändert - aber Amerika kannst Du ohnehin nicht ganz mit uns vergleichen und die Lage in Amerika ist durchaus nicht überall gleich ... während sich der Oseten eher "staatstreu" zeigt ist der Süden (und Teile des Westens) da schon eher skeptischer dem Staat gegenüber. Das hat sich ja damals schon gezeigt, als die ersten Gerüchte um eine Verschärfung des Waffenrechts aufkamen - da haben fast alle Südstaaten offiziell verkündet, dann aus den vereinigten Staaten auszutreten - und die haben das durchaus ernst gemeint !


    Was glaubst Du was bei uns los wäre, wenn ein Bundeland mal andeuten würde, aus der Bundesrepublick auszusteigen (ich weiß ja noch nicht einmal ob das möglich wäre) ... :bud:

    < Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. > Benjamin Franklin



    Diligentia Vis Celeritas

  • Was glaubst Du was bei uns los wäre, wenn ein Bundeland mal andeuten würde, aus der Bundesrepublick auszusteigen (ich weiß ja noch nicht einmal ob das möglich wäre) ...



    ob das in den USA so einfach geht :think::think:




    Bevor du über mich und mein Leben urteilst, zieh meine Schuhe an und geh meinen Weg


    BDMP/DSU/NRA



    Mav


    ::nidersafla::

  • Das letzte Mal ist das mächtig in die Hose gegangen ...

    »Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz«
    Gustav Heinemann
    (ehemaliger deutscher Bundespräsident 1899 – 1976)



    »Pick up a rifle and you change instantly from a subject to a citizen.«
    Jeff Cooper