Wechselsystem für AR15 Kaliber 22.

  • Hilf mir schnell auf die Sprünge... warum darf man das nicht??? Irgendwas mit Anschein? Hülsenlänge ist ja schon unter 40 mm...

    Ja genau, wegen dem Anschein.



    warum fixierst Du den Schaft nicht durch eine Schraube im Verriegelungsstück zum Verstellen?

    Etwas in diese Richtung war mein erster Gedanke da es schnell und einfach zu verwirklichen wäre. Dann habe ich mir aber gedacht, dass es zu unauffällig ist. Mit der Hülse über dem Buffertube sollte eigentlich jeder Außenstehende direkt erkennen dass der Schubschaft blockiert ist.


    Im Grunde möchte ich das Gleiche wie bei den begrenzten 20er oder 30er Magazinen erreichen. Dort ist es ja auch möglich mit einfachen Mitteln aus den bösen großen Magazinen ein sportlich zugelassenes kleines zu machen.



    Ich nehme an, dass Du egal, ob mit WS oder im Original den Schaft eh immer auf der gleichen Einstellung benutzt, oder?

    Transportiert wird mit eingeschobenem Schaft, passt sonst nicht mit Pistole in den Koffer und geschossen wird mit ausgezogenem Schaft. Die Transportlänge hält mich auch davon ab einen Festschaft zu kaufen...




    Just my

    Dir und @farmer3 vielen Dank für eure Beiträge.





    AR mit Hülsenlänge unter 40mm ist ein heißes Pflaster.

    Ich werde es wohl wie folgt machen:
    Das WS muss ich eh eintragen lassen und wenn ich schon beim SB bin stelle ich ihm meine Lösung vor. Das Ganze soll er mir schriftlich absegnen oder eben sagen dass ein echter Festschaft dran muss.
    Letzteres wäre zwar der ungünstigste Fall, aber sicher ist sicher.

  • Es geht um das Aussehen, nicht um die Funktion!

    So weit habe ich nicht gedacht X/ .
    Unbewusst vlt. doch weil ich mit der Hülse eine sichtbare Fixierung möchte.
    Mal schauen was der SB sagt aber ich habe wenig Hoffnung.


    Jedenfalls wird das WS nicht ohne "Genehmigung" mit meiner Bastellösung betrieben.

  • Ein Schubschaft, der fest gesetzt wurde, sieht aber immer noch aus wie ein Schubschaft. Es geht um das Aussehen, nicht um die Funktion!
    Bezüglich Anschein bringt das also gar nichts!


    Genau so ist das :thumbsup:
    Was der SB sagt ist völlig unerheblich - so lange er es Dir nicht schriftlich gibt !


    Und, überleg doch mal selbst, Du willst es mit eingeschobenem Schaft transportieren !!!
    Also genau die verbotene Funktion weiterhin betreiben.


    Ich denke, das verbietet sich bei logischer Überlegung .

    Wer oft genug ans Hohle klopft schenkt der Leere ein Geräusch

  • Antwort siehe oben. Es geht um Aussehen nicht um Funktion.


    Nimm einfach einen Festschaft der keine Ähnlichkeit mit dem militärischen Schaft hat.


    Dann wird es wohl auf einen zweiten Lower hinauslaufen. Denn so ein Schaft wie er am folgenden Lower verbaut ist gefällt mir eigentlich nicht und den möchte ich nicht auch für die 223er dran haben.


    Beispiel

  • Dann würde ich aber gleich eine ganze Waffe kaufen. Mit einem Lower rennst du gleich in die nächste Falle, der Lower ist zwar, zumindest noch, frei erwerbbar, kombinierst du ihn mit dem Wechselsystem hast du aber eine neue Waffe gebaut, ups...

  • Die Problematik mit zweitem Lower + WS = neue Waffe ist mir bekannt. Also immer erst den 223er Upper vom Lower mit Schubschaft trennen bevor der 22er Upper an den Lower mit Festschaft dran kommt.
    Für eine komplett neue 22er Waffe müsste ich erst Bedürfnis nachweisen, Voreintrag holen und sie nimmt einen Platz auf der wbk weg.

  • Die Problematik mit zweitem Lower + WS = neue Waffe ist mir bekannt. Also immer erst den 223er Upper vom Lower mit Schubschaft trennen bevor der 22er Upper an den Lower mit Festschaft dran kommt.

    wie kommst du auf die Idee das dieses Vorgehen legal ist?
    Wechselsystem zur Grundwaffe... nicht Wechselsystem um ne neue zu basteln

  • wie kommst du auf die Idee das dieses Vorgehen legal ist?Wechselsystem zur Grundwaffe... nicht Wechselsystem um ne neue zu basteln


    Gute Frage, das habe ich so gelesen (ob hier im Forum oder wo anders mit AR15 Bezug weiß ich nicht mehr).
    Auf der Suche nach einer Quelle bin ich auf diesen Eintrag gestoßen.


    Matthias, gib es auf...
    Das Thema poppt mittlerweile doch alle paar Wochen wieder auf - und es wurde mittlerweile alles was dazu zu sagen ist bis zum Erbrechen wiederholt.


    Vielleicht sollten wir mal eine FAQ bauen.

    Ich wäre auch für eine FAQ.
    Wer hätte gedacht dass das Thema WS so kompliziert ist. ;(

  • Ne angepinnte FAQ hat einfach den Vorteil, dass der Thread mit den zusammengefassten Daten in der jeweiligen Rubrik immer oben bleibt. Auch wenn die SuFu gut funktioniert, manche aus meiner Sicht wichtige Sachen, werden nicht immer alle angezeigt. Ich habe mir selbst ein kleines Word Paper erstellt, in der alle wichtigen Eckdaten komprimiert zusammengefasst sind und ich nicht ständig im Forum die Loitz mit eben diesen bereits x-fach geklärten Fragen nerven muss. :thumbsup: