Kompensator auf einer 45 ACP Pistole

  • Servus Miteinander,


    wer kann mir nützlich Info`zu einem Kompensator auf meiner CZ 97 Sport geben?


    Konkret habe ich folgende Fragen:
    - Sinnvol um den Hochschlag zu reduziern, weil das in meinem Interesse läge?
    - Munition stärker laden, erforderlich um den Komp zum "arbeiten" zu bringen"?
    - was wäre, wenn sinnvoll, überhaupt generell zu beachten?
    - wie viel wird so ein Komp kosten dürfen?


    Ich habe schon einiges darüber gelesen, aber ich werde nicht so richtig schlau daraus! ?(
    Viele Grüße
    erndi

  • Ich würde auf nen Kompensator verzichten, da du dann je nach Verband nur noch in der offenen Klasse schießen darfst. Da du mit 6" ja eher statische Disziplinen schießst, bei denen du genug Zeit hast würde ich auf den Komp verzichten.


    Lieber Muni knapp über Faktor laden, dann ist grade bei der .45 der Wumms extrem weich. Da Geld für nen Komp lieber in einen netten SA-Abzug (bei Timo Zimdel, Top Büchsenmacher) investieren und den Rest in Muni.

  • Hallo erndi,


    Kompensatoren sind z.B. beim DSB in dieser Waffenart verboten.


    Grüsse
    czler :drink:

    46887-czler-jpg


    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    »Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz.«
    Gustav Heinemann (ehemaliger deutscher Bundespräsident 1899 – 1976)

  • Zu wenig Gas um den Kompensator ans laufen zu bringen.

    Ich erweiter das mal:


    Du hast dann genug Gasvolumen wenn Du die Mun mit entsprechendem Pulver hart lädst.
    Dann hast Du aber auch bedeutend mehr Hochschlag als mit softer Mun.


    Zudem MUSS die Feder auf Komp&Mun abgestimmt sein.


    Aber bevor wir weiter rumraten was gut sein könnte: welche Disziplin soll geschossen werden?

  • BDS Disziplin: Pistole / Rev.-Freie Klasse mind. Kal. 7,62


    Diese Disziplin schieße ich schon mehrere Jahre mit Optik ziemlich erfolgreich, mit der 9Para Pistole.
    Da ich im Schlitten meiner 45er CZ eine Aufnahmeschiene für Docter Sight eingearbeitet ist, war mein Gedanke, mal die zu verwenden...!


    Nun dachte ich mir, dass ein Komp zusätzlich ggf. noch besser wäre.
    Allerdings bekomme ich mit den 200gr Geschossen nicht den erforderlichen Gasdruck von 1600-1800 bar hin, damit der Komp auch arbeitet.
    Da müsste ich vmtl. 150grs Geschosse verwenden!?

  • Ha,ha, dass weiss ich doch! :mk:
    Brauche ich für den BDS! ::happy2::

    Hallo erndi,


    bist schon ein grosser Schlaumeier, hättest Du in Deiner Frage geschrieben dass Du den Kompensator im BDS benutzen willst, hätte ich mir meine gut gemeinte Antwort sparen können. X( So wie Du Deine Frage gestellt hattest war das reines Rätselraten, also das nächste Mal vorher mal die Frage genau durchdenken bevor Du sie schreibst, gebe Dir so den ::happy2:: zurück.


    Grüsse
    czler :drink:

    46887-czler-jpg


    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    »Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz.«
    Gustav Heinemann (ehemaliger deutscher Bundespräsident 1899 – 1976)

  • Aber bevor wir weiter rumraten was gut sein könnte: welche Disziplin soll geschossen werden?

    Hallo mopper,


    dafür passend zu meiner vorigen Antwort :thumbsup:


    Grüsse
    czler :drink:

    46887-czler-jpg


    Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque)


    »Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz.«
    Gustav Heinemann (ehemaliger deutscher Bundespräsident 1899 – 1976)

  • Kompensator an der .45 ACP macht keinen Sinn weil er nicht funktionieren wird.


    Moin,


    stmmt nicht, als Beispiel mal meine alte Nowlin Open in .45 Major:




    Damit der Komp arbeitet wird sie mit spezieller .45er Munition gefüttert, 155grs. Hohlspitz-Geschosse, angetrieben von xxxx grs Vectan SP2 (alternativ Winchester Autocomp) die von einer Federal LPM Primel gezündet werden. Pmax laut BA 1700bar+!!! Das ist so als ob man permanent mit Beschußpatronen arbeitet! Aushalten tut sie es, das ist noch Qualität, jeder der mal Nowlin-Läufe bearbeitet hat merkt das ganz extrem....


    Für die Ladedaten keinerlei Gewähr!!! Jeder der sich seine .45er damit zerlegt handelt eigenverantwortlich und ist selber dran schuld!


    Die Vorteile der Patrone sind die absolut hohe Präzision und daß sie die Fallplatten auch auf 50m+ sicher umbügelt, Nachteil die geringe Magazinkapazität von 14 Bohnen (140mm) bzw. 17 Pillen (170mm). Mithalten kann sie dennoch auch modernen Open-Waffen, das Eisen hat mir immerhin jeweils Silber und Gold bei der DM beim BDS beschert.... :D


    Grüßle

    Rick :drink:


    Ελευθερία ή Θάνατος!

  • den erforderlichen Gasdruck von 1600-1800 bar


    Pmax laut BA 1700bar+!!! Das ist so als ob man permanent mit Beschußpatronen arbeitet!

    Leute, kommt mal wieder auf den Teppich, die .45acp hat einen max. zulässigen Gasdruck von 1300bar!
    Der TE soll sich den Gedanken über einen Kompensator auf einer CZ97Sport (der meiner Meinung nach sowieso blödsinnig ist) aus dem Kopf schlagen!


    Mo

  • hättest Du in Deiner Frage geschrieben dass Du den Kompensator im BDS benutzen willst,

    Sorry, ICH habe einfach unterstellt, dass Ihr wisst, dass es beim DSB KEINE Disziplin gibt, bei der man einen Kompensator verwenden darf und es sich folglich nur um BDS, IPSC etc handeln kann!


    Der "Hinterwäldler DSB", würde so eine Disziplin niiiemals in die SpoO aufnehmen! ::lachen2::
    Davon bin ich bei meiner Fragestellung ausgegangen! :Braverle:.::t.ü.r::.

  • Damit der Komp arbeitet wird sie mit spezieller .45er Munition gefüttert, 155grs. Hohlspitz-Geschosse, angetrieben von xxxx grs Vectan SP2 (alternativ Winchester Autocomp) die von einer Federal LPM Primel gezündet werden. Pmax laut BA 1700bar+!!! Das ist so als ob man permanent mit Beschußpatronen arbeitet! Aushalten tut sie es, das ist noch Qualität, jeder der mal Nowlin-Läufe bearbeitet hat merkt das ganz extrem....


    Das sind doch mal Aussagen mit sehr glaubwürdigen Erklärungen, mit denen ich was anfangen kann! :thumbsup:


    Danke Rick! :drink:

  • Wenn also ein Kompensator bei diesen Kalibern nichts bringt, weshalb haben dann die IPSC Kanonen alle einen dran,
    oder bringe ich da jetzt etwas durcheinander :think:


    Gruss
    N

    .........."Everything else is just what you shoot before you shoot your first FA."

  • Die heutigen IPSC Open Waffen sind i.d.R. in 9mm (Major), 38 Super Auto wird immer seltener, dann gibt es noch Exoten wie die 9x23 Winchester oder die 9x25 Dillon (eingezogene 10 mm Auto), so eine hat Rick auch noch glaub ich. In diesen Kalibern liegt von Haus aus wesentlich mehr Druck am Komp an als bei der 45er, wobei aber auch diese Kaliber nach dem richtigen Kraut verlangen, z.B. eben Vectan SP2.

  • ....9x25 Dillon (eingezogene 10 mm Auto), so eine hat Rick auch noch glaub ich. In diesen Kalibern liegt von Haus aus wesentlich mehr Druck am Komp an als bei der 45er, wobei aber auch diese Kaliber nach dem richtigen Kraut verlangen, z.B. eben Vectan SP2.


    Yep, Frankensteins Dillon (STI-Nowlin-Caspian-Karr-ZPW)! Ordentlich viel Vectan SP2 sorgt u.a. sogar für Tiefschlag (merkt man einhändig, besonders weak hand) , ca. 800bar donnern dabei aus dem Komp, die 121er Erbse hat dann rund ~500m/s drauf. Schießt sich wie eine Luftpistole, Nachteil ist die enorme Lärmschleppe, das drückt nicht nur im Gesicht, in geschlossenen Ständen ist das besonders widerlich wenn man nicht gerade der Steuermann ist. :D


    Das größte Manko ist allerdings der Hülsenverlust (z.B. im Sand von P´burg). 10mm Auto Hülsen sind eh schon nicht so einfach zu beschaffen, originale 9x25 sind fast unmöglich zu bekommen, daher tut es schon weh die mühsam umgeformten Hülsen zu verlieren.... ;(


    Ελευθερία ή Θάνατος!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Rick Dangerous ()