Gute 9mm für relativ kleine Hände

  • Hallo erstmal – ich bin neu hier !


    Ich schieße aber schon seit über 25 Jahren 1911er 45 ACP und diverse andere Kurz-und Langwaffen im BDS /DSB.
    ...von der Luftpistole bis zum Unterhebelrepetierer



    Ich möchte jetzt eine Pistole 9mm kaufen, Einsatz 25m "statisch" BDS und DSB.


    Ich habe ins Auge gefasst eine SIG SAUER X-Six oder eine SIG 210 Supertarget…6"


    Ich habe relativ kleine Hände (deshalb bisher 1911er)



    Was meint Ihr?? oder ganz was Anderes??



    Danke für Tipps !!!!


  • SIGSAUER X-SIX ist gigantisch, aber selbst mit den G10-Schalen nicht die schlankeste Waffe.

    Russland hat 144 Millionen Einwohner und 450 Abgeordnete. USA hat 326 Millionen Einwohner und 435 Abgeordnete
    Deutschland hat 82 Millionen Einwohner und 709 Abgeordnete. Wo sind wir nur gelandet? ?(

  • Die X-Six fällt aus - viel zu mächtiges Griffstück.
    Wenn Sig Sauer dann schau Dir die 226 LDC mal an - wenngleich die Lauflänge für Präzision eher nicht SO optimal ist.
    Ganz klare Empfehlung: CZ 75 Sport II

    *** BdMP *** - *** BDS *** - *** IPSC ***



    :flagge_deutschland_animiert:::bayernbew::

  • Hallo Uther,


    erstmal das obligate :wellkome: ... :D


    Ich selbst habe auch eher kleine "Patschehändchen"... Mein Bruder hat eine X-Series X-Five und ich komme damit überhaupt nicht klar! Die 6"-Variante hat auch kein kleineres Griffstück und die Supertarget...naja... :whistling:


    Selbst habe ich mir nun eine SigSauer LDC angeschafft und die passt mir mit den G2-Griffschalen perfekt! Ich hatte auch schon X-Five und LDC aneinandergehalten um herauszufinden, wieso warum und überhaupt... die Griffe sind irgendwie anders geformt; die LDC ist marginal kleiner, aber ich komme besser zu Züngel. Zudem ist der Trigger der LDC ein Sahnestückchen!!! Wenn SigSauer mit knapp 5", dann machst Du mit der LDC bestimmt nix falsch. Deine Präferenzen liegen aber bei "statischen 25 Metern"... von daher wäre natürlich eine 6" besser. Da Du selbst schreibst, dass Du mit der 1911 gut klar kommst, dann würde ich dabei bleiben! Wenn Du schon bereit bist, Geräte im Preissegment über 2t anzuschaffen, dann käme etwas gutes aus Deutschland ev. gerade recht:
    http://www.gunmaker.de/tm-sti-europe-sportpistole.html



    ...oder ein schöner Revolver... :D


    Gruss Urban

    Ofenkäse für alle! :wall::D ...oder doch lieber ein Fondue..? :D::Flgc.h::

  • das gute 9mm wie die Sig p210 supertarget, fast nicht lieferbar sind.

    Wo siehst Du den Vorteil der Supertarget? Präziser als die Legend scheint sie nicht unbedingt zu sein.
    Für eine wirklich gute Qualität würde ich allerdings eine P210-6 (oder allenfalls P210-5, wenn der Lauf wirklich länger sein soll) made in Switzerland allemal vorziehen. Und die bekommt man auch in Deutschland problemlos neuwertig oder sogar neu.

  • Also die Legend die mir mein Büchsenmacher zeigte, hat eine riesige technische Neuerung gegen uber SIG P210 aus Neuhausenerfertigung. Die haben in den Gleitflächen richtige Schmiermitteldepoits eingebaut. Ist eben eine neue Zeit heute! Als mein Bruder seine Lehre als Werkzeugnacher absolvierte, hiessen die noch "Rattermarken".


    Bei vielen schweizer Händlern lagern noch P210-6 aus hiesiger Fertigung. Und die sind den Nachbauten qualitätsmässig überlegen - nicht aber im aufgerufenen Preis!


    Mitr

    Ich bin immun gegen Marketing. Aus diesem Grunde trinke ich kein Red Bull und habe keine Waffen von H+K!

  • Wo siehst Du den Vorteil der Supertarget?

    Also für mich sieht Sie nach einer Waffe aus die ich gerne so in der Hand hielte und sinnbefreit meine Magazine entleerte.
    Trotzdem habe ich die noch nicht weil mir einige wieder sagten 9 mm für Fangschuß wäre zu "schwach". Dürfte zwar 2 Kurzwaffen erwerben aber eine mir gefallende Pistole reichte mir locker aus.


    IMHO sollten die 9 mm durchaus für die Jagd taugern, was meint Ihr so dazu?

  • Ich habe auch kleine Hände und kam mit meiner SIG 210-6 besser zu recht - obwohl diese "biss" wie die Sau - (verlängerter Hahnsporn wurde Pflicht) als mit meiner X-Five. Das Griffstück war dann doch sehr mächtig.
    Beide sind Geschichte und mit meiner RFB Police Officer (Basis Glock 17) habe ich eine Waffe die mir saugut liegt. EIn 1911er Griffstück und die 9mm Patrone halte ich für suboptimal.
    Die Ochatz getunte Brünner war meine 2. Wahl da sie mir auch gut liegt, mir aber dann doch zu teuer war und ich keinen Bock auf längere Lieferzeiten hatte.

  • Ich habe auch kleine Hände und kam mit meiner SIG 210-6 besser zu recht - obwohl diese "biss" wie die Sau - (verlängerter Hahnsporn wurde Pflicht) als mit meiner X-Five. Das Griffstück war dann doch sehr mächtig.
    Beide sind Geschichte und mit meiner RFB Police Officer (Basis Glock 17) habe ich eine Waffe die mir saugut liegt. EIn 1911er Griffstück und die 9mm Patrone halte ich für suboptimal.
    Die Ochatz getunte Brünner war meine 2. Wahl da sie mir auch gut liegt, mir aber dann doch zu teuer war und ich keinen Bock auf längere Lieferzeiten hatte.

    wieso ist ein 1911er griffstück und 9mm suboptimal? Wegen der Kapazität ?

  • feststehender Lauf, das Ding schießt präzise wie Gift.


    Man muss halt nur mit der kurzen Visierlinie klarkommen...

    Ich bin ganz Ohr! Das wäre dann ja Kult gepaart mit Präzission ::c.o.l)
    Nur drankommen an eine gut erhaltene dürfte nicht SO leicht sein....

    *** BdMP *** - *** BDS *** - *** IPSC ***



    :flagge_deutschland_animiert:::bayernbew::

  • Ich bin ganz Ohr! Das wäre dann ja Kult gepaart mit Präzission ::c.o.l) Nur drankommen an eine gut erhaltene dürfte nicht SO leicht sein....


    Also, die M8 mit seitlichem Magazinhalter und den zahlreichen Verbesserungen find ich ehrlich prima. Das Problem ist eher, dass viele damit nicht klarkommen, weil sie viel Übung braucht.


    Stell es Dir vor wie einen Wechsel vom Windows-PC auf einen Mac, da muss man eben umdenken und das braucht seine Zeit, aber hat man den Bogen erst mal raus, funzt das super.


    Und davon gibt es ja auch noch eine Sportversion

    Ich bin ausschließlich aus beruflichen Gründen in diesem Forum und recherchiere mit dem Ziel journalistischer Berichterstattung.


    www.lars-winkelsdorf.de



    Je suis Charlie!