The Pocket Shot


  • Cooles Teil...


    lg leonardo

    Ich habe keine Vorurteile.
    Ich kann überhaupt niemanden leiden.



    „All right, they're on our left, they're on our right, they're in front of us, they're behind us...they can't get away this time.“
    Lewis B. Puller

  • genial. Erinnert stark an konstruktionen in meiner kindheit. Haben damals Döschen von filmen für fotoapparate benutzt. Boden abgesägt und mit klebeband einen luftballon drangebaut. Erbse rein und ab gings. Hat super funktioniert und aua gemacht.

    "Demokratie bedeutet: Zwei Wölfe und ein Schaf stimmen darüber ab, was es zu essen gibt.
    Freiheit bedeutet: Das Schaf ist bewaffnet."

  • Ich frage mich immer nach dem Zweck.
    Also: Warum sollte ich das Teil ins "Bug out" Gepäck legen?


    Eine ausgewachsene Zwille, Marke "JoergS", mit mehrlagigen Theraband kann durchaus eine Hand durchschlagen.
    Damit kann man auch mal ein Kaninchen oder sowas erlegen.


    Aber: Wozu dient so eine Dosenschleuder in der Praxis?
    Spass haben... das kann man, vor allem wenn man sich die Teile selber baut.

  • Gibts teilweisse auch billiger.

    Macht auch sicherlich Spaß zu schießen... aber (bitte nicht falsch verstehen, bekommt man leicht in den falschen Hals:) Was hat eine Zwille mit Survival oder "BUG OUT" zutun?
    Klar... ich habe Stephen Kings "Der Fluch" (THINNER) auch gesehen: Da hat ein "Zigeunerjunge" (oder Mädel?) dem Darsteller mit der Zwille nett die Hand durchschlagen... und unser Schleudergott zeigt deutlich: Man kann damit auch ordentlich Schaden anrichten!
    Aber dazu bedarf es in der Regel Elemente, die nunmal in DL VERBOTEN sind: Armstützen etwa. (Außer in einem TATORT, wo anderes suggeriert wurde).


    Nun ja... ich habe als Notlösung eine "abgeschlossene" Rolle im BO-Rucksack: Takedown Langbogen mit ein paar Pfeile und Jagdspitzen. 40 Pfund Zug... so dass auch meine Frau damit werfen könnte, wenn die eigentlichen Waffen unerreichbar sind.
    Ansonsten: Die Mini 14, die .22'er 597... und die Glock als Backup.... klar. Hat man aber leider in DL nicht am Start, sondern liegt daheim im Tresor.


    Das Problem ist also:
    Wie schützt man sich VON JETZT AUF GLEICH (!!!), wenn man bei der Fahrradtour vom Unwetter überrascht wird? Also ein ECHTER BUG OUT nicht nur eine Schneise zieht, sondern z.B. ganz Norddeutschland Stromlos, Infrastrukturlos und PLANLOS macht? Letzeres bezieht sich auf eine Hand voll Ordnungs- und Hilfskräfte, die eben im Laufe der "ruhigen Phase" nicht mehr in der Lage SIND (BASTA...PUNKT! Feststellung ist FAKT!) bei einem ECHTEN BUG OUT die Ordnung aufrecht zu erhalten?


    Das Problem: KRIMINELLE werden ihre Distanzwaffen (AK47, Makas und Pumpen...) BESITZEN und IHRE ZEIT für gekommen sehen... und mittendrin: ICH mit meiner Familie. Straßen blockiert und zerstört, Brände... und Kriminelle, die die Lage ausnutzen und eine Polizei, die nicht einmal die Führung des Landes werden schützen können, während es in den VIEL ZU WENIGEN KRANKENHÄUSERN bereits zu Aussortierungen kommt.


    Das ist ein BUG OUT Szenario. Das Wetter spielt verrückt und wird immer verrückter... wirklich GROSSE STÜRME und Unwetter werden immer wahrscheinlicher oder eben extrem trockene Zeiten und nicht nur ein Funken irgendwo... wo man ALLE FEUERWEHREN zusammenzieht und alles im Griff hat... NEIN: Was, wenn an 10 Stellen quer durch Land Großbrände durch TRockenheit und GEwitterfronten sich ausbreiten? Städte überrollt werden... und ausgerechnet man selbst hat überlebt... und will dann natürlich auch, dass es so bleibt?!


    Weit hergeholt. Gehen wir näher an die REALITÄT:
    Was tut die junge "Emma", die auf dem Weg nach Hause von drei jungen, alleinreisenden Männern kültürell Vergereichürt wird?
    WAS bleibt ihr sich zu schützen. "DIE POLIZEI!"... wird PROPAGANDIERT, dass es Göring (nicht die Eckart, sondern das Original!) in seinem Grabe erfreut! Denn ähnlich DREIST empfinde ich die GESELLSCHAFTSLÜGE, die POLIZEI solle alleiniges Gewaltmonopol besitzen und sei der Lage Herr und... DAS WIRD SCHON.


    Die Wahrheit: Es mangelt sogar an Psychologen, die sich WENN DAS KIND IN DEN BRUNNEN GEFALLEN IST um die Opfer kümmern! Diese müssen sich von ihrem eigenen Geld einen organisieren... und wenn das nicht da ist: Stricke gibt es nach wie vor im Baumarkt und der Stadtpark ist voller Bäume! HAUPTSACHE der TÄTER erleidet NICHTS... und nach ein paar Jahren "KANN MAN ES JA WAGEN", den oder die irren Perversen tesweise wieder auf die Gesellschaft los zu lassen.


    Nicht auszudenken, wenn sich der Täter bei seiner Tat etwas getan hätte, oder er gar "ERSCHOSSEN" wurden wäre! SOWAS schlimmes darf nicht passieren und mit einem Taser (wäre das Mädel gegen mehrere Täter natürlich unterlegen... aber sei es drum:) MIT SOWAS GEFÄHRLICHEN macht der Bürger NUR MIST! Er ist NICHT REIF GENUG...


    .... und mit dieser Ansicht gräbt sich jede Demokratie ihr eigenes Grab und unsere "GroKo" ist der erfolgreichste TOTENGRÄBER! Denn sowas von EU-HÖRIG und euromantisch... und so DEUTSCHENFEINDLICH... das grenzt an DEMENZ!


    Ich habe mir mein "WAVE" sogar beiseite gelegt und mir ein "schw_les" JUICE" geholt, bei dem die Klinge nicht den "EINHANDMESSERBESTAND" erfüllt! Es ist NICHT das Werkzeug, welches optimal passt... aber da ich WAFFEN BESITZE, bin ich doppelt gef|ckt in diesem Land und das kotzt mich sowas von an!


    ANDERE werden sogar mit scharfer AK47 aufgegriffen... Bewährung... und Gute Reise. Noch nichtmal Bürger meines Landes mit einer Religion, die KRITISCH ist und Anschauungen von Vorgestern... KEIN THEMA!


    Aber ich... darf noch nichtmal ZUM SCHUTZE (!!!) ein Messer führen, eine Schußwaffe oder auch nur einen Stock! Ich muss die Polizei rufen, damit ich nicht zu lange die teuren Bordsteine vollblute, wenn ich kültürell bereicherürt wurde... Angriff steht bevor, Polizei rufen, Angriff wird durchgezogen... Polizei kommt mit dem Kärcher und säubert erst, nimmt dann die Spuren auf... DAS IST DEUTSCHLAND!


    TEXAS: Angriff steht bev.... PUFFF! Ende im Gelände. Täter kommt nicht in ein paar Jahren zur Bewährung frei, oder bekommt Freigang! Das ECHTE OPFER bekommt 10 Dollar für eine neue Packung Munition und ein "SORRY! Wir waren nicht da, nicht unserer Aufgabe nicht gerecht geworden. GUT, dass sie sich wehren konnten!" und zusammen kärchern sie das Kriminelle Dreckspack vom Bürgersteig.


    Das ist der Unterschied: In Deutschland KANNST DU DICH NICHT LEGAL PREPPEN! Es ist sogar VERBOTEN! Denn "PREPPING" ist das, warum Menschen seit je her "WAFFEN" und "WERKZEUGE" herstellen, besitzen und FÜHREN. Diese Welt hat sich nicht verändert seitdem... es war nur mal ruhig, mal totalitär, dann gut gemeint, dann wieder totalitär und absurd... wird immer absurder... das geht soweit, dass Kinder nicht mehr mit dem Luftgewehr schießen dürfen oder uns das Führen von Messern verboten wird, die "STATE OF THE ART" (Einhand, sicher arretierend) sind! SCHUSSWAFFEN sind sogar ganz PFUI... und doch sind sie die einzige Möglichkeit sich gegen jemanden mit einer Schusswaffe zu wehren.


    DAS THEMA hat es leider tief in sich... und mach um "ZWILLEN" und Bögen keinen Bogen...! Im Gegenteil: HANDSTÜTZE = VERBOTEN... und so weiter.
    Was seit 2002 geschah, lässt sich an ABSURDITÄT nicht in Worte fassen!

  • Aber dazu bedarf es in der Regel Elemente, die nunmal in DL VERBOTEN sind: Armstützen etwa.

    In AT sind die erlaubt.. Dafür sind bei Uns Zielvorrichtungen an den Dingern verboten..


    Munition ?


    N Tausenderpack M10 oder M12 Sechskantmuttern für n paar Netsch.... Mag sein dass Kugeln besser sind, aber Muttern gibt's überall :drink:
    Und man kann aus so nem 5l Fass n Sieb machen :whistling: (Wenn mans trifft... :cursing: )


    (Alles völlig Legal auf dem Schießstand natürlich ! )

  • JA, ja... mal ist das eine verboten... mal das andere... weil es "GEFÄHRLICH" ist.


    Wenn ich nach einem "BUG OUT" (Survival, Prepping... da geht es nunmal um das, was uns hoffentlich nie erwischen wird! Was aber geschieht... weltweit und jeden verdammten Tag!) mich und meine Familie nicht vor denen schützen kann, was aus den Kanälen gekrochen kommen WIRD, um sein Glück zu suchen und ohne POLIZEI und nach einem (von mir aus auch nur TEMPORÄREN!) ZUSAMMENBRUCH der zivilisierten Ordnung... DAS NENNE ICH GEFÄHRLICH!


    Wieso darf ich als Deutscher nicht Verteidigungsschießen trainieren in meinem Land? Weil ICH dann gefährlich bin? Nun: Die ECHTEN GEFÄHRLICHEN sind doch die, die keine legale Waffe besitzen und bei denen es im Kopf nicht richtig rund läuft! Die gehen los und Raubmorden, oder finden ihre EHRE sei ein Leben wert... oder vergewaltigen, treten anderen den Schädel ein... solche "UNMENSCHEN" sorgen jedes Jahr für DUTZENDE TOTE... und haben die VERTEIDIGUNGSWAFFEN oder VERTEIDIGUNG gelernt? Die meisten haben auch kein EINHANDMESSER und fast niemand von denen hat als Junge mit dem Luftgewehr sportlich geschossen und wurde deswegen zum Brutalo....


    Diese Gesellschaft, die deutsche... verliert sich in DEUTSCHENFEINDLICHKEIT! Hier werden DINGE verboten mit an den Haaren herbeigezogenen Begründungen und der eigentliche Souverän wird wie ein Kleinkind bevormundet. Abartig nenne ich so eine Politik und Gesetzgebung. Dabei sind unsere Medien noch fest in der Hand jenen "BESTIMMTEN SCHLAG MENSCHES", denen (SOLANGE ES SIE NICHT TRIFFT!) Pazifismus und das Hinhalten der anderen Wange so manch OPFER Wert ist... Hauptsache, es gelten IHRE SPIELREGELN und die besagen: MILITÄR, SCHUSSWAFFEN, GEWALT, SCHIESSEN und WAFFEN GENERELL... müssen dem BÜRGER AUSGETRIEBEN werden. Daher auch die Aussetzung der Wehrpflicht, daher all die VERBOTE:


    Es geht darum dem Bürger bestimmte Einstellungen AUSZUTREIBEN, die nach dem Gutdünken jenen bestimmten Schlag Mensch NICHT in eine Gesellschaft nach ihren Regeln gehört. Nur sind sie die einzigen, die diese Regeln befolgen! Denn sie sind ABSURD! Ständig gerät der BÜRGER unter Beschuss... er soll dann diesen Gegenstand nicht mehr besitzen dürfen, oder jenen und das ist verboten... am Ende des Tages ist dem braven Bürger vieles Verboten, was der Kriminelle NATÜRLICH kann:


    Nehmen wir den TERROR: Jeder HAMSEL kann über die Türkei nach Syrien zum IS, um dort die Ausbildung zum "Gotteskrieger" zu erhalten. Militärischer Drill von PROFIS! Das sind durch Saudi Arabien teuer gekaufte Ausbilder, die dort tätig sind! HIER ZULANDE darf ich aber nicht einmal mit meiner eigenen Waffe das Verteidigungsschießen erlernen. So... nun kommen sie: UNS werden halbautomatische Gewehre verboten und das Training... und die "HEIMKEHRER" kommen mit AK47 Vollauto im Gepäck, das sie im militärischen Drill von Profis in Form des ANGRIFFSCHIESSENS für den Zweck terroristischer Anschläge zu beherrschen gelernt haben!


    UND der DEUTSCHE? Wurde einer IDEOLOGIE geopfert... er darf sich nicht einmal mit einer Schleuder wehren, die aufgrund einer Armstütze mit Zieleinrichtung seine 15..20 Joule ins Ziel bringt... mit Speeren und 11cm Messern gegen ausgebildete Terroristen, Kriminelle aus rauen Gesellschaften, durchtrainiert im ÜBERLEBEN ohne Gemeinschaftssinn... NA BRAVO! Ein ganzes Volk wird von dämlichen, deutschenfeindlichen IDEOLOGEN zur Schlachtbank geführt, weil sie nicht einsehen, dass eine Zeit des BETENS und GLAUBENS gibt, aber selbst Jesus nicht blöde genug war SEINEN SPEER AN DEN NAGEL ZU HÄNGEN! (Der Wanderstab... den er NATÜRLICH gegen wilde Tiere und Angriffe trug!).
    Selbst der Dalai-Lama, Oberhaupt der friedlichsten Ideologie dieser Welt:


    Hana Gartner: But while you can concede that sometimes it’s necessary, there are those in Tibet who believe there is justification that if you do not stand up, if you just are a pacifist, you empower the person who is oppressing you.
    Dalai Lama: Individual case? For example, if mad dog coming, almost certain now bite you. Then if you say, non-violence, non-violence and compassion…
    Hana Gartner: You get bitten!
    Dalai Lama: That’s kind of foolish! You have to take use of self-defence. But without harming, without serious harming another, I think that’s the way I feel. If someone try to shoot on you, then there is no possibility to run away,then you have to hit back. Then possibly not on head,but leg or something like that. So that’s not serious hit back, but more lenient way, more gentle way.


    und wir? Haben auch was: "BLÖDHEIT" ... MADE IN GERMANY.

  • Wenn du mich schon zitierst, dann schreib nicht irgendeinen Blödsinn von Survival etc.! Ich hab mir das Ding als das gekauft, was es ist: als Spielzeug! Nix Survival, etc.!!!

  • @Ich-bins... Das Thema hier ist Survival! Vergessen?


    Das Teil wird dazu auch angepriesen und ich zitiere Dich zwar, greife Dich aber nicht an.
    Warum Du so eine dünne Haut hast und immer gleich davon ausgehst, weiß der Geier!


    Dein Zitat geht um den Preis und nur dazu zitiere ich es: Auch für weniger noch zu teuer!
    Der Rest erklärt warum und hat mit Dir nichts zu tun, unterstellt Dir auch nicht sowas für Bugout erworben zu haben etc...


    Merk Dir bitte im Bezug auf meine Wenigkeit: Wenn ich jemanden meine, so spreche ich ihn an und wenn es allgemein zugeht, ist es nicht persönlich gemeint.

  • mir doch egal, in welchem Forum Leo das Thema eröffnet hat. Und wenn er es bei dn Langwaffen eröffnet hätte, hat dein Zitieren meines Posts nichts damit zu tun.


    Vielleicht solltest zu zukünftig erst mal überlegen, bevor du jemanden zitierst!!!

  • Nö, mache ich nicht.
    Derjenige sollte einfach mal etwas gechillter sein und mitdenken.
    Ich sehe nicht ein, mich einzuschränken, weil eventuell jemand sich völlig ohne Anlass angepisst fühlen könnte, sorry, aber: DAS ist dann Dein Problem.


    Wenn Du nicht zitiert werden willst und so nicht ANLASS für Abschweifungen geben möchtest, so habe ich einen ähnlich wertvollen Rat für DICH, wie Du für mich: Poste doch einfach nichts mehr!


    Ich verstehe Deine Aufregung nicht. Ich knüpfe an Deine Aussagen AN und Klage Dich nicht an.
    Wenn du so etwas einfaches nicht verstehst: Bevor Du los legst mit stänkern, solltest Du einen Text eventuell ersteinmal gelesen und verstanden haben. Wo spreche ich Dich konkret an? Dies tue ich, wenn ich Dich meine.


    Ansonsten: Sorry... Ich kann mir Zitate hernehmen und damit tun und lassen, was ich will. Du kannst Dich dann aufregen, so ist das in diesem Medium.


    Besser wäre es, wenn Du mich endlich verstehen würdest: Dein Zitat nutzte ich um ANZUKNÜPFEN! Nicht um Dich anzupöbeln.


    (Ich glaube manchmal, der Intellekt ist einfach nur TOT im Land der Dichter und Denker...)

  • Das geht übrigens auch 1A mit gebrauchten Präservativen, wenn man sich vorher zu viel Alkohol in die Birne geschraubt hat.


    Muss so 20 Jahre her sein, dass ich die Zimmerdecke eines ONS mal derart verziert habe.


    Meine Herren, das Herzchen konnte fluchen, da hätten Seeleute Angst gekriegt.... :hyster:

    Ich bin ausschließlich aus beruflichen Gründen in diesem Forum und recherchiere mit dem Ziel journalistischer Berichterstattung.


    www.lars-winkelsdorf.de



    Je suis Charlie!

  • - ich hatte es weder vergessen noch überlesen!

    ... und dennoch habe ich ein Zitat von Dir nur zum Anlass genommen anzuknüpfen und es besteht eben keinerlei Grund verstimmt zu sein.


    Die preisen das Teil zum einen als Spaßgerät an, was es ist! Natürlich macht das Spaß. Das habe ich nicht bezweifelt, aber das Teil wird vom Hersteller eben auch für BUG OUT und Survival in Bezug auf "HUNTING" angepriesen und dies geht einher mit der Möglichkeit sich mit sowas auch zu verteidigen. Sowas ist also durchaus neben "SPIELEREI" ein ernsterer Aspekt auf dem ich zu sprechen kam!


    (FAZIT war übrigens: Der Bürger muss auf so unwirksames Kram zurückgreifen, weil ihm NICHTS EFFEKTIVES zugestanden wird und das rächt sich bereits heute in der Gesellschaft. Das ist zumindest aus meiner Sicht ein Aspekt, der sich durch das gesamte Forum zieht und reines "OUTDOOR" ist wieder nur ein Kreuz mehr an den zu leicht zu verbietenden "SPIELZEUGEN"! OUTDOOR ist kein Grund für irgendwas. Überleben hingegen schon...)

  • Es gibt von der selben Firma aber auch noch einen "POCKET ARROW"... und die Art und Weise einen Pfeil mit Jagdspitzen abzuschießen ("Fishing") hat dann schon einen größeren Reiz für den Anwendungszweck Notwehr gegen Mensch und Tier, sowie Jagd.


    "SLINGBOW" nennen sich die Teile.


    JörgS experimentiert mit sowas und zwar im legalen Spektrum:


    Die US-Slingshots haben meistens eine Armstütze, die ja in DL verboten ist. (WIEDER BEIM THEMA!)
    Denn um einen schweren Pfeil auf Energie zu bringen, oder ein schweres Projektil... das ist nicht so einfach!
    Da braucht man starke Gummis und die zieht man nicht eben so.
    Daher ist sowas ohne Stütze für den "Normalsterblichen" nicht einfach zu bedienen, vor allem will man in Survival Situationen kleine Tiere erlegen.



    Per Mail erreichte mich folgende Info:


    Jagen funktioniert im Übrigen natürlich, wenn die Tiere klein genug sind:


    (Auch Kleinvieh... bringt Energie, Marc da hast Du völlig Recht.)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von marksman ()