.338 LM Geschosse - Gießen möglich?

  • Hallo Forums-Mitglieder!


    Habe mich ein wenig mit der Materie Geschossgießen beschäftigt. Hier stellt sich mir die Frage, ob es möglich/sinnvoll wäre,
    Geschosse im Kaliber .338 LM selbst herzustellen. Kokillen würde es von der Firma NOE bis 250gr geben. Laut Recherche sind
    Bleigeschosse ja nur bis etwa 600m/s geeignet oder besteht die Möglichkeit, härter zu Legieren und danach zu Beschichten?
    Wäre eventuell galvanisches Verkupfern möglich? Wie gesagt, ist absolutes Neuland für mich aber dieses Thema interessiert
    mich einfach.


    Wäre über eure Meinungen sehr erfreut,


    lG Patrick

  • Ich habe so eine Kokille von Wich .338, müsste um 220gr gießen,(müßte nachschauen habe aber keine Lust) die Cauboys piensen rum und wollen Klicker.
    Bilder habe ich hier mal eingestellt.
    Ursprünglich gedacht für Caliber 33 Win, den vorläufer der 348 Win.
    Bleigeschosse können bei entsprechender Legierung, Drall und Pulversorte bis 700 m/s aushalten.
    Mein Rekord steht bei 720 m/s (223 Rem)
    Die Präz ist bei diesen V/o aber nicht besonders.
    Ideal sind 480-550 m/s
    Bleigeschosse können TM also nur bis etwa 600 m/s bei gleicher Präz. ersetzen, aber auch nicht immer.
    ::frinds::

  • Danke erstmal für deine Antwort.


    Wie würde es mit anderen Materialien aussehen? Schmelzbar wäre doch so einiges würde ich mal meinen... :-)

    Gäbe es andere Materialien, wären die schon längst auf dem Markt. Der Versuch das Rad neu zu erfinden wird höchstwahrscheinlich scheitern.
    Musse bei bleifreien Geschossen gucken, aber nur wenn Du im Lotto gewonnen hast.
    oder musse TM Geschosse selber machen.


    Tip: Eine Waffe im entsprechenden Caliber kaufen mit der das Schießen Spaß macht und das Futter bezahlbar ist ::happy2::

  • Gibt es bezüglich TM gute Informtionen im Netz? Vielleicht könntest mich in die richtige Richtung weisen.


    Mir geht es hier nicht um den preislichen Aspekt sondern um den Spaß am Wiederladen mit all seinen Raffinessen. Besitze
    zur Zeit nur besagtes Kaliber daher hat mich dieses Thema jetzt interessiert.


    Danke nochmals,


    lG Patrick

  • 338 Lapua Magnum ist sportlich nur für die Bench Rester, die sehr weit schießen, interressant. Für Otto Normalschütze viel zu teuer und unpraktisch.
    Es fehlen auch Schießanlagen wo man sowas nutzen kann (Entfernung)
    Ladedaten gibts bei Lapua u.ähnl., Geschosse auch.
    Wiederlade-Spielereien mit diesem Caliber bringen wahrscheinlich sehr wenig, dafür sind andere Caliber wesentlich besser geeignet. ::frinds::