Ärger des Monats

  • Hab ich...und???


    Meine hat die Kreditkarte für Frauen bekommen...die vernichtet sich nach 400 Euro von selbst :-)


    :thumbup:

    Wenn ich in die Hölle komme steigt der Teufel von seinem Thron und sagt:
    "Willkommen daheim, Meister!"

  • Sorry, ich darf nicht bei allen Bildern sagen, wo sie aufgenommen wurden. Zur Zeit schiessen wir auf je zwei Schweizer und Deutschen Armee-Plätzen und in Frankreich auf einem privaten Gelände. Allenfalls kommt dieses ein dritter Platz in Deutschland dazu. Wenn alles klappt so um die 12 volle Tage Langdistanzschiessen dieses Jahr plus einige Traingstermine auf 300m. Maximaldistanz ist an drei Tagen 1650m dieses Jahr, 1000m haben wir zur Zeit auf jedem Platz. :Game:

    . Wie geil ist das denn wenn ich ne Möglichkeit hätte auf 1650m zu schießen dann hätte ich schon lange mein Sako in .338Lapua und ohne Schießblenden würde ich bestimmt auch gelegentlich mal n 45-120 mit gutem altem Schwaddepulver schießen. Vor allem in Deutschland auf n Übungsplatz, wie kommt man da heute noch drann? Die lassen einen da doch privat normal nicht mehr drauf?

  • Das geht sicher nur dank der Unterstützung vieler netter Menschen. Zur Zeit klappt es noch, die zentrale Frage ist, wie du zu einem "Schiessenden", d.h. zu einem von Seiten des Platzes anerkannten Schiessleiter kommst und wie viel das Ganze dann kostet. Manchmal kann man auch im Rahmen einer anderen Veranstaltungen dazu stoßen.


    Da wir ein designierter Longrange-Verein mit allen Vericherungen, Schützenmeistern, nachweislich langjährigen und unfallfreien Anlässen auf solchen Plätzen und den notwendigen "Resourcen" sind, klappt es bei rund einem Drittel unserer Anträge, kann aber vom ersten Kontakt bis zum Schiessen auch einmal ein Jahr dauern.


    Ob wir auf einem Platz schiessen können wissen wir immer erst, wenn wir am Abend vom Platz kommen und auch geschossen haben. Es kann aber auch jederzeit vorbei sein, und da wir keine eigene Schiessanlage haben, ist dann Ende Feuer. Das haben wir auch schon erlebt. Aber Kopf hoch, wir bleiben dran!
    Wir Schweizer sind halt hartnäckig, zuvorkommend und nicht ganz mittellos.
    :Game:

    Ich schiesse gerne und viel, auf kurze und sehr lange Distanzen, mit grossen und kleinen Kalibern und am liebsten mit Freunden. Ich schiesse weil es mir Freude bereitet und nicht weil ich Angst habe.

  • Hallo,


    ich hab auch eine nervige Angelegenheit die ich loswerden will. Ich hab mir eine Weatherby Mark V Super Varmintmaster zugelegt und Weaverschiene sowie Ringe von EAW besorgt. Die Schiene ist für diese Waffe gedacht aber die Abstände in der Schiene zwischen Bohrung 2 und 3 passen nicht. Auf der Waffe sind die Bohrungen ca 108mm auseinander und die der Schiene 113,8mm. Weis jemand ob Weatherby irgendwann die Abstände geändert hat? EAW hat aber nur diese eine Schiene dafür und Freitag Nachmittag bekommt man da natürlich keine sau mehr ans Telefon. Jetzt darf ich bis Montag warten und es nervt mich sowas von. :teufel:


    Gruß Ole

  • Die symmetrische Wyssen-Bremse ist montiert und das Teil eingeschossen.
    Erste Resultate bring ich aber erst, wenn mal 200 Schuss drauf sind.
    2016-03-12 20.03.31.jpg

    Ich schiesse gerne und viel, auf kurze und sehr lange Distanzen, mit grossen und kleinen Kalibern und am liebsten mit Freunden. Ich schiesse weil es mir Freude bereitet und nicht weil ich Angst habe.

  • Macht sich doch gut, meine kleine 308er. Jetzt hat der Lauf auch die richtige Länge.
    2016-03-12 20.11.38.jpg

    Ich schiesse gerne und viel, auf kurze und sehr lange Distanzen, mit grossen und kleinen Kalibern und am liebsten mit Freunden. Ich schiesse weil es mir Freude bereitet und nicht weil ich Angst habe.

  • Durch unsere Diskussion angeregt habe ich eine Umfrage bei unseren Mitgliedern zum Thema Longrange-Gewehr und Zielfernrohr gestartet, hier geht es zu den Resultaten.
    http://mittelkaliber.ch/index.…use-mitglieder-empfehlen/

    Ich schiesse gerne und viel, auf kurze und sehr lange Distanzen, mit grossen und kleinen Kalibern und am liebsten mit Freunden. Ich schiesse weil es mir Freude bereitet und nicht weil ich Angst habe.

  • Hatte meine Ruger Precision Rifle in 308 gestern anlässlich eines Longrange Security Officer Kurses das erste mal im Ausseneinsatz. Vorher war ich zweimal im Brünig und hatte noch keine stabilen Ergebnisse. Gestern hat sich meine Kleinste aber super geschlagen. Wir haben 3 Schuss Gruppen geschossen und den ganzen Tag war sie im geforderten Bereich. Alle Gruppen ganz sauber beieinander. Ich bin super zufrieden mit meiner Kleinsten, so kann es weiter gehen.

    Ich schiesse gerne und viel, auf kurze und sehr lange Distanzen, mit grossen und kleinen Kalibern und am liebsten mit Freunden. Ich schiesse weil es mir Freude bereitet und nicht weil ich Angst habe.

  • Morgen geht es das erste Mal auf 1100m mit der RPR. Mal schauen wie sie sich schlägt. Ich werde sie alle 100m einschiessen und die Tabelle sauber kalibrieren.
    Nächste Woche dann noch drei Tage in Frankreich, probiere sicher mal die 1300m, auch wenn ich wenig Hoffnung habe. Letzten Freitag haben wir noch VO-Messungen gemacht und die RPR verliert bei der 308 doch rund 20m/s und liegt so um die 810.
    Ich vermute mal dass wir bei der V1000 nichts mehr messen werden, weil schon im Unterschall oder knapp darüber. Da macht dann die Messung mit den Mikrophonen nicht mehr mit.
    20150902_080942-1.jpg

    Ich schiesse gerne und viel, auf kurze und sehr lange Distanzen, mit grossen und kleinen Kalibern und am liebsten mit Freunden. Ich schiesse weil es mir Freude bereitet und nicht weil ich Angst habe.

  • Morgen geht es das erste Mal auf 1100m mit der RPR. Mal schauen wie sie sich schlägt. Ich werde sie alle 100m einschiessen und die Tabelle sauber kalibrieren.
    Nächste Woche dann noch drei Tage in Frankreich, probiere sicher mal die 1300m, auch wenn ich wenig Hoffnung habe. Letzten Freitag haben wir noch VO-Messungen gemacht und die RPR verliert bei der 308 doch rund 20m/s und liegt so um die 810.
    Ich vermute mal dass wir bei der V1000 nichts mehr messen werden, weil schon im Unterschall oder knapp darüber. Da macht dann die Messung mit den Mikrophonen nicht mehr mit.
    20150902_080942-1.jpg

    Bin schon auf deinen Bericht gespannt! Meine in 6,5 lässt noch immer auf sich warten

  • In Frankreich kann ich dann ein paar Photos machen. Ich werde sie auch mit SD testen, mal schauen wie sich die Präzision verbessert. Und in 4 Wochen sind wir dann im schönen Sachsen-Land und @lehrerlustig bringt seine Creedmoor mit.
    Mal schauen was die für eine V1000 hat, bin echt gespannt.

    Ich schiesse gerne und viel, auf kurze und sehr lange Distanzen, mit grossen und kleinen Kalibern und am liebsten mit Freunden. Ich schiesse weil es mir Freude bereitet und nicht weil ich Angst habe.

  • Anbei einige Informationen zum Test mit der Ruger Precision Rifle in .308. Der Bericht kommt an zweiter Stelle auf dieser Seite.


    http://mittelkaliber.ch/index.php/tests-und-reviews/


    Freue mich schon auf die 1000m mit der 6.5 creedmoor von @lehrerlustig


    ::frinds::
    Gruss
    Eule

    Ich schiesse gerne und viel, auf kurze und sehr lange Distanzen, mit grossen und kleinen Kalibern und am liebsten mit Freunden. Ich schiesse weil es mir Freude bereitet und nicht weil ich Angst habe.

  • Frag mal wer noch :-)

    Wenn ich in die Hölle komme steigt der Teufel von seinem Thron und sagt:
    "Willkommen daheim, Meister!"

  • ::hahah::

    Ich schiesse gerne und viel, auf kurze und sehr lange Distanzen, mit grossen und kleinen Kalibern und am liebsten mit Freunden. Ich schiesse weil es mir Freude bereitet und nicht weil ich Angst habe.

  • Der französische Käse??? Stimmt....aber warum müsst Ihr schweizer Barbaren den Wein aus Plastikbechern trinken????

    Wenn ich in die Hölle komme steigt der Teufel von seinem Thron und sagt:
    "Willkommen daheim, Meister!"

  • Zum Mittagessen gab es nur Wasser, aber am Abend dann reichlich Wein (im Glas). War all inclusiv :thumbsup:
    Zum Schluss haben wir dann noch bei einem belgischen Kirschbier den Abend ausklingen lassen.
    :drink:

    Ich schiesse gerne und viel, auf kurze und sehr lange Distanzen, mit grossen und kleinen Kalibern und am liebsten mit Freunden. Ich schiesse weil es mir Freude bereitet und nicht weil ich Angst habe.