Aktuelle Gesetzeslage von Softairwaffen?

  • Hallo zusammen,
    wollte euch mal fragen, wo man genau die aktuelle Gesetzeslage zu Softairwaffen nachlesen kann?
    Egal ob Kurz/Langwaffen, welche Markings müssen auf diesen Waffen unbedingt drauf sein? Es gibt ja "<0,5 Joule" ab 14 Jahren und ">0,5 Joule" ab 18 Jahren, sowie Elektro/GBB und Spring-Versionen!
    Würde mich über ein paar Infos sehr freuen,danke euch.
    Gruß:

  • Moinmoin... das Thema ist ja schon uralt, aber wollte mal meine Erfahrung dazu teilen.


    Grundsätzlich kann man sagen, dass Waffen mit einer Energie <0,5 Joule als Spielzeug angesehen werden. Diese Waffen dürfen auch vollautomatisch schiessen. Der Rest läuft unter dem F im Fünfeck, also rechtlich gleichgestellt mit einem Luftgewehr welches bis 7,5 Joule haben darf, jedoch in DE nur als Halbautomaten legal. Eines haben alle Waffen gemeint, es gilt ein Führverbot und diese dürfen nur auf dem befriedeten Eigentum oder gesonderten Arealen zum Spielbetrieb genutzt werden.


    Momentan verwendete Systeme:


    (S)AEG: Elektrisch betriebene Airsoftwaffen mit einem Getriebe, welches den Luftkolben im System spannt. Im normalen Gebrauch nennt man das ganze AEG (Automatic Electric Gun), in Deutschland S-AEG weil Semi-Automatisch, zumindest jenseits der angesprochenen 0,5 J Grenze. Die perfeke Alltagswaffe!
    GBB/NBB: Gasbetriebene Airsoftwaffen mit weitgehend originalgetreuer Funktion. Betrieben wird meist mit einer Butan/Propan-Mischung und ein paar Additiven wie Silikonöl oder aber auch Co2. Die Diva unter den Airsoftwaffen, aber auch die spaßigste!
    Federdruck: Die Spring-Airsoftwaffen beziehen Ihre Energie aus einer Feder, welche mechanisch durch Muskelkraft gespannt wird. Beispiel Repetiergewehr als Sniper. Das Kraftpaket mit Tuning, aber auch anspruchsvoll zu spielen!
    HPA: Diese relativ neue Technik verwendet einen Presslufttank mit teilweise elektronisch gesteuerten Ventilen, womit extreme Flexibilität und Kadenzen erreicht werden können. Teuer und umständlich im Betrieb, aber extreme Performance möglich!


  • Da hast wohl Recht, aber im europäischen Spielbetrieb ist das ganze erst seit ca 3 oder 4 Jahren so wirklich angekommen. Davor war es halt ein totales Nischenprodukt.

    Ein Nischenprodukt wird vermutlich auch weiterhin bleiben, vor Allem auf Grund der Komplexität, der Umständlichkeit und auch des Preises (elektronische Ventilregelung :wall: )


    Ich wollte nur dennoch darauf hinweisen, dass auch bei uns schon in den 80ern die ersten mit HPA-Umrüstkits und Flasche am Rücken rumrannten. ;)

  • Ich wollte nur dennoch darauf hinweisen, dass auch bei uns schon in den 80ern die ersten mit HPA-Umrüstkits und Flasche am Rücken rumrannten.

    :whistling:


    Yep. Definitiv weniger paranoides "Sachverständigen"-Geschisse und noch viel weniger EU-Regulierungswut .... damals.


    Na, Gott sei´s dafür aber mal reichlichst getrommelt, gebauchklatscht und gesackpfeift gewesen ! :thumbsup:

    "Mir fällt dazu vor allem ein, dass Totalitaristen überall auf der Welt zunächst die Bürger entwaffnen.
    Und dann? Ein paar Blicke in die Geschichtsbücher genügen. Artikel 2 Grundgesetz?
    Ach was - Papier ist geduldig!"
    (Zitat: Walter Schulz, DWJ-Herausgeber und Chefredakteur / Editorial DWJ März 2012)


    DEXIT now !