Empfehlung Glas

  • @Matthias, da gebe ich Dir vollkommen Recht. Ich werde mich auch hauptsächlich auf die 3114 und 3416 konzentrieren. Aber wenn ich eh schon mal vor Ort bin nehme ich die 3118 halt noch mit.


    @thaFr3d Frank hat es eigentlich treffend gesagt. Objektivöffnung in Verbindung mit guten Linsen sind dass Geheimnis. Der Unterschied ob 20 oder 24 fach ist bei Fertigkeit meiner Meinung nach eher nebensächlich. Evtl. mal drüber nachdenken, ob Du bei 4x Vergrößerung startest, dann könntest Du damit auch bei 3114 antreten, ohne Umbau. Ich muss da immer wechseln, für 3114 habe ich ein Eotech mit 3x Magnifier und für 3118 und 3416 dann dass o.g. Nikon 6-24x50.

  • Danke für die Antworten.


    Auf die 3114 wollte ich mich ja konzentrieren und habe deswegen das aktuelle Glas drauf gemacht - musste allerdings feststellen, dass mir die Disziplin weit weniger Spass macht als erwartet.
    Ich habe mich jetzt für das Leupold entschieden. Ob das Glas das "optimale" ist wird sich herausstellen.

  • Na dann hats wenigstens Spaß gemacht dabei zu sein :thumbsup:
    Bleiben ja noch ein paar andere Disziplinen wo das AR15 besser rein passt.


    BTW im Moment halte ich bei der o.g. Kombi eine Streuung bei um die 25-30mm, reicht
    vielleicht nicht zum gewinnen, aber das ein oder andre dumme Gesicht ist es mir wert :blink:

    Demütig nehme ich die Aussage zum o.g. Streukreis zurück und verweise, weil hier OT
    auf folgenden Tread: welche 223 Munition für AR15 Präzision

  • Kennt einer von euch das IOR 4-28 x 50 mit 40mm Mittelrohrdurchmesser und FFP? Würde mich interessieren ob das grosse Mittelrohr was bringt und wie die Qualität der IOR so ist.
    Habe vorletztes Jahr ein Vortex Viper PST 2.5 - 10 für meine SIG 550 gekauft. Echt für die Tonne. Nach dreimal schiessen abmontiert und eingelagert.

    Ich schiesse gerne und viel, auf kurze und sehr lange Distanzen, mit grossen und kleinen Kalibern und am liebsten mit Freunden. Ich schiesse weil es mir Freude bereitet und nicht weil ich Angst habe.

  • Hallo,



    Ich kenne das Glas selbst nicht, aber ein größerer Mittelrohrdurchmesser wirkt sich immer positiv auf die Lichtstärke des ZF aus. Also somit kann man die Frage schon einmal fast mit Ja beantworten. Allerdings ist der Mittelrohrdurchmesser eben nur ein Parameter, der sich hier auswirkt. Sind die Linsen beispielsweise schlecht, dann könnte auch ein 50mm Mittelrohr das nicht ausgleichen.


    Im Vergleich zu anderen, qualitativ gleichwertigen ZF ist aber eben ein größerer Mittelrohdruchmesser immer zu bevorzugen!


    Gruß
    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

  • Kurzes Feedback.



    Es würde jetzt das
    Leupold VX-3 - 8,5-25 x 50

    Glas wurde jetzt nochmal getauscht. Ist jetzt das VR-3 - 6,5-20x40 Long Range Side Focus geworden.


    :happy::D


    Und ich freu mich gerade wie ein kleines Kind zu Weihnachten - kann es gar nicht erwarten morgen einzuschiessen


    Danke für die Tipps, etc. :drink:


    :snipper2:

  • Weshalb bist jetzt zu weniger Vergrösserung und geringerem Objektivdurchmesser gewechselt?

  • Das 50er Glas war eigentlich nur eine Notlösung wegen Verfügbarkeit. Habe mein "Wunschglas" (das 40er als Long Range) jetzt noch gefunden.


    Wirklich objektive Gründe gibt es eigentlich nicht. Es gefällt mir nur um Welten besser. Und 20Fach reicht m.M. nach.

  • Jo, die ultralight gibt es m.W. nur in einer Bauhöhe und auch bei den normalen -aber gekröpften- ist die Auswahl geringer. Ich meine, nur die nicht gekröpften Blockmontagen gibt es in vielen -auch sehr flachen- Varianten.

  • Ok


    Hatte die Montage schon beim vorigen Glas - auch ein 40er.


    Finde die von der Höhe sehr angenehm. Habe die darum nie in Frage gestellt.
    Weiß jetzt aber was du meinst - ich glaube das wirkt durch die Länge des Glas so (obwohl es nur 3cm länger ist).


    Mit Kappen wirkt es schon weniger. War nur ein schneller Schnappschuss beim Montieren ^^

  • Wenn du damit klar kommst, dann ist das doch super - so soll es ja auch sein. Ich bevorzuge meine Montagen immer so flach wie möglich (ist aber reine Geschmackssache)