Quick Load unter MAC/Paralles installieren?

  • Hallo liebe Ladenden


    erst dachte ich, ich stell' meine Frage unter "Computer" 'rein... doch eigentlich passt das hier wohl besser 'rein und mir wird (hoffentlich) hier schneller geholfen...? :wacko:


    Folgendes Problem:
    Ich arbeite grundsätzlich mit Mac's - möchte hier auch keine Grundsatzdiskussion vom Zaun reissen - benütze aber auch Windows unter der virtuellen Parallels-Maschine...


    Wollte nun Quick Load installieren, doch da das Windows "virtuell" auf'm Mac läuft, ist auch das DVD/CD-Rom Laufwerkt "virtuell" und wird nur als "Netzwerkspeicher" erkannt. Wenn ich nun Setup-EXE ausführe, kann ich noch die Sprache wählen, doch dann ist schluss, da sagt die Installationsroutine, dass ich nur von "Orginal-CD-Rom" installieren kann/darf! Mensch - ich HABE eine neu gekaufte, originale CD-ROM!!! :wall:


    Weiss jemand Rat und hat eventuell selbst mal Q.L. auf einem Mac unter Paralles installiert?


    Wäre Euch sehr dankbar um Ratschläge und - hoffentlich - eine Lösung für mein Problem... sonst 'renn ich morgen in einen Mediashop und kauf' mir eine Windoofkiste. :blink:


    Danke schon mal im Voraus (habe erlich gesagt keine grosse Hoffnungen)! :(


    Grüsse
    Urban

    Ofenkäse für alle! :wall::D ...oder doch lieber ein Fondue..? :D::Flgc.h::

  • Hallo Urban,



    Mal abgesehen von dem unverschämten Preis sind die Mac's ja schon cool und ich überlege jedesmal auf's neue, ob ich wechseln sollte....Aber genau diese Probleme mit Software, die es eben mal nicht für den Mac gibt, haben mich bisher immer davon abgehalten.


    Dein Problem basiert auf dem Kopierschutz, den der Hersteller anwendet und lässt sich mal so eben sicherlich nicht umschiffen. Denn wie du richtig sagst, ist Parallels dazwischen und das ist das Problem. Du kannst dazu ja mal im Internet auf den einschlägigen Seiten schauen, wie man eine Raubkopie ohne CD/DVD dennoch zum Laufen bringt. Da gibt es von den "Profis" sicher Lösungen, die auch für deine (legale) Anwendung passen würde.


    Aber du kannst deinen Mac doch auch direkt mit Windows booten. Es sind doch keine 68000er Maschinen mehr wie früher, sondern haben Intel CPUs. Warum istallierst du nicht über den BootLoader ein zweites Betriebssystem auf deinem Mac. Dann musst du zwar beim Wechseln neu starten, hast dafür aber ein "echtes" Windows laufen. Da wird dein CD/DVD Laufwerk auch dann sicherlich als ein solches erkannt.


    Alternativ würde ich dem guten Hr. Brömel mal eine Email zukommn lassen und dein Problem schildern. Vielleicht haben ihn das schon mehrere Leute gefragt und er hat eine Lösung für dich.



    Gruß
    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

  • Hallo Urban,
    Alternativ würde ich dem guten Hr. Brömel mal eine Email zukommn lassen und dein Problem schildern. Vielleicht haben ihn das schon mehrere Leute gefragt und er hat eine Lösung für dich.
    Gruß
    Frank

    Jau, der Herr Brömel ist ein sehr netter Zeitgenosse, daß sagen Alle. :thumbsup:


    Im Gegensatz zu Murmel wenn man ihn nach LEE Factory Matritzen fragen tut ::schlag::


    Ich habe vor kurzem in Kenia einen Wiederladelehrgang abgehalten. Die Kenianer Buben waren total begeistert und riefen ständig "Humpfa" Humpfa" "Humpfa". Auf dem Weg zum Flughafen lag auf dem Bürgersteig ein riesiger Haufen Hundeschoiße. Der Dolmetscher machte mich darauf aufmerksam. Vorsicht Herr Buhlert, da liegt ein großer Haufen "Humpfa" treten sie nicht hinein. 8|:S

  • Hallo Frank

    Mal abgesehen von dem unverschämten Preis sind die Mac's ja schon cool und ich überlege jedesmal auf's neue, ob ich wechseln sollte....Aber genau diese Probleme mit Software, die es eben mal nicht für den Mac gibt, haben mich bisher immer davon abgehalten.


    Dein Problem basiert auf dem Kopierschutz, den der Hersteller anwendet und lässt sich mal so eben sicherlich nicht umschiffen. Denn wie du richtig sagst, ist Parallels dazwischen und das ist das Problem.

    Naja... ich sehe das "Problem" eher bei diesem schei$$ Q.L.! Ein Kopierschutz in dieser Form gabs füher oft - ist aber heute im Internetzeithalter völlig überholt!
    Ich hatte sowas noch nie - soll heissen alle meine Windows Programme laufen hervorragend unter Paralles/Windows auf meinem Mac. Absolut keine Probleme! Nur dieses Q.L. macht zicken, weil die sowas von vorsindflutlichen Kopierschutz 'drauf haben (eigentlich hätte es mir ja schon dämmern müssen, als ich auf der Q.L.-Homepage las, dass es diese Software nur auf CD-Rom gibt und nicht zum downloaden... ;(
    Jedes anständige Programm lässt sich normalerweise installieren und dann mittels Code und mac-Identifikation auch für nur einen Rechner freischalten - wäre also kein Problem...

    Aber du kannst deinen Mac doch auch direkt mit Windows booten.

    Jup, habe ich als "Notlösung" auch schon bedacht. Da ich aber auf meinem MacbookPro bereits eine Parallel-Partition habe und dies wunderbar - auch in Kombination mit Mac-programmen funktioniert - nicht nochmal eine Partition reservieren und dann immer rebooten zu müssen...

    Alternativ würde ich dem guten Hr. Brömel mal eine Email zukommn lassen und dein Problem schildern. Vielleicht haben ihn das schon mehrere Leute gefragt und er hat eine Lösung für dich.

    Genau das habe ich vor - ich kann nicht glauben, dass ich der Einzige mit diesem "Problem" bin... oder gibts tatsächlich keine Wiederlader mit Macs??? :coulder:


    Danke erstmal und vll. findet sich ja noch jemand hier, der mir da helfen kann! ::frinds::


    Grüsse
    Urban

    Ofenkäse für alle! :wall::D ...oder doch lieber ein Fondue..? :D::Flgc.h::

  • Raven hat das gelesene nochmal reflektiert und hält lieber die Klappe..


    ...ich dachte schon, du wolltest einfach nur mal einen Punkt hinter die Sache machen.... :hyster:



    Gruß
    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

  • Welche Version von Parallels und QL nutzt du?


    Ich kann sowohl das original CD-/DVD-Laufwerk an Windows durchschleifen, als auch ein Image von der CD einbinden. Es lässt sich QL in beiden Fällen einwandfrei installieren.

    Hallo Schmidtundwesseon


    Dies sieht nach "Hoffnung" aus! ::happy2::


    Werde heut' Abend mal kucken, was für Versionen ich da habe...


    Vorerst vielen Dank & Grüsse
    Urban

    Ofenkäse für alle! :wall::D ...oder doch lieber ein Fondue..? :D::Flgc.h::

  • Welche Version von Parallels und QL nutzt du?

    Also ich arbeite mit MacOS 10.8.5, nutze Parallels 7.0 und habe Windows 7 installiert... Die Versionsnummer von Q.L ist 3.8.0.3...


    ...wäre schön, wenn Du mir einen Rat hättest! :)


    Danke & Gruss

    Ofenkäse für alle! :wall::D ...oder doch lieber ein Fondue..? :D::Flgc.h::

  • Hallo, zusammen...


    Ich wusste garnicht, dass es unter dem Apfelsystem Probleme gibt... zumindest habem mir alle die bisher einen hatten, immer versichtert , dass alles viel viel besser ist, als alles ander auf dem Planeten...


    wie auch immer, ich hab hier ein alten Linux Laptopf wo QL super mit Wine läuft, das gibt es auch für den Mac.
    Wine ist ein Open Source Projekt, dass sich zur Aufgabe gemacht hat, Programme von Windows unter Linux laufen zu lassen ohne Windows zu installieren. Es bringt fast alle DLL und andere Systemkomponenten mit, die open Source nachprogrammiert worden sind, also keine Lizensprobleme.
    QL läuft super und stabil wie unter Windows bei mir unter Ubuntu.


    Ich würde mal vorschlagen, Wine zu probieren, bevor Ihr Eurer System mit WinDoof versaut.


    cu uwe


    Link: https://www.winehq.org/

  • Wine oder Crossover funktionieren leider nicht so gut mit QL (zumindest unter OSX). Die Dropdown-Auswahl funktioniert nur bescheiden.


    QL 3.8 lief bei mir unter OSX 10.6.x mit Parallels 8 und Win XP.
    Aktuell QL 3.8 nutze ich es mit 10.9.x mit Parallels 10 Win 7 Pro.


    Installiert jeweils über ein unter OSX erstelltes CD-Image der original CD von QL.