Was habt ihr für KW

  • Gefällt mir besonders das Stainless Griffstück :up: ich bin ja immer der Meinung
    eine 1911er muß man einfach in 45ACP nehmen :lol: ich könnte mir nicht vorstellen eine in 9P zu kaufen das ist irgendwie Stillbruch :lol:
    Von den 1911 Pistolen die ich mir so angeschaut habe finde ich vom Preis Leistungsverhältnis die Kimber am besten ich habe mal eine Schiessen können
    und war begeistert die hat nicht geklappert und kein merkbares Spiel für den Preis
    einfach super verarbeitet :up:


    Ich hatte auch mal die Möglichkeit eine aus WK2 zu Schiessen ein Schütze hat die
    damals über Frankonia erworben die war noch im Original Wachspapier da war ich auch erstaunt für eine MilitärPistole hatte die wahnsinnig wenig Spiel und Toleranzen ich habe mit dem Teil aus 15Meter 5 10er geschossen nur der Abzug
    war etwas hart ich denke mal so um die 1700gramm


    Was ich noch gerne mal Schiessen möchte ist die Kurze Comander :lol:

    -----Bei Supportanfragen bitte immer Usernamen angeben!!! ------
    Hilf dir selbst dann hilft dir Glock

  • Der Magazin Auslöser sieht aus wie der von der BigTen ist das das
    große Griffstück für Doppelreihige Magazine ?

    -----Bei Supportanfragen bitte immer Usernamen angeben!!! ------
    Hilf dir selbst dann hilft dir Glock

  • "myGlöckchen" schrieb:

    Denne schreib ich auch was:
    Colt Annaconda . 44 Mag


    Sehr löblich! :lol:

    Gruss, Anaconda.44


    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren...


    Willkommen im Internet, dem Ort wo Dummheit und Halbwissen Meinungen bildet...

  • Seit dem Samstag eine Pistole Husqvarna 1907 in 9 mm browning long inkusive Etui, Oiler Fangschnur und Putzstock als Sammlerwaffe.


    Und einen Smith & Wesson Revolver 625-8 in 45 ACP mit 5 Zoll Lauf Direktimport aus den USA da Bügelschloss mitgeliefert. Der Revolver konnte ich schon mal kurz einschiessen. Schiesst sich sehr angenehm und sanft. Nur das Befüllen und Entladen mit den Clips ist manchmal etwas fummelig!

  • "mühli" schrieb:

    .
    Und einen Smith & Wesson Revolver 625-8 in 45 ACP mit 5 Zoll Lauf Direktimport aus den USA da Bügelschloss mitgeliefert. Der Revolver konnte ich schon mal kurz einschiessen. Schiesst sich sehr angenehm und sanft. Nur das Befüllen und Entladen mit den Clips ist manchmal etwas fummelig!


    Hi Mühli,


    Glückwunsch zum 625er ::laola::


    Ich habe auch einen 625er in 5" siehe Avantar!


    Zum Rausfummeln der Hülsen aus dem Fullmoon Clip habe ich ein spezielles Tool das war bei meinem Revolver dabei und da geht es super easy

    soe
    ************************
    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen.
    Platon


    Schriftfarbe Rot = Kommentar als Moderator
    Schriftfarbe Schwarz = Kommentar als User / Eigener Beitrag

  • "mühli" schrieb:

    soe


    Kannst du mir mal dieses Tool per Foto zeigen? Das fehlt bei meinem S&W 625-8! Dafür sind 2 Schlüssel dabei um den S&W abschllessen zu können. :roll:


    Ist so ne art Steckschlüssel, hier mal ein bild.


    soe
    ************************
    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen.
    Platon


    Schriftfarbe Rot = Kommentar als Moderator
    Schriftfarbe Schwarz = Kommentar als User / Eigener Beitrag

  • soe


    Habe noch ein wenig recherchiert. Das Tool heisst Demooner und es gibt davon verschiedenen Varianten bzw. Versionen. Werde beizeiten mal die hiesigen Büma's der Region nach diesem Teil abklappern und danke für das Foto was sehr viel geholfen hat.


    BTW: 45 ACP ist ein tolles Kaliber. Könnte sein das ich vielleicht dieses Jahr noch eine dritte KW in diesem dickem Brummerkaliber erwerbe-mal gucken.

  • 3 Kurzwaffen sind es geworden in leztzter Zeit sowie ein System Lienhard


    S&W 625-8 in 45 ACP, sowie eine Husqvarna M 07 in 9 mm Brwoning Long ein CH-Ordonannzrevolver Canevasit Modell 1929 in 7,5 mm swiss und ein System Lienhard Einsteckläufchen in 4 mm


    Mittlerweile sind es 4 CH-Ordonnanzrevolver geworden in der Mini- Sammlung zwei 1882er und zwei 1929er mit Zubehör wie ihr auf den Fotos sieht. Bei genauer betrachtungsweise seht ihr die dünne Rahmenbrücke bei dem 1882er Revolver (Serienummer 320X) mit Gummigriff-welche nur die frühreren Versionen hatten und dem später allgemein üblichen dickeren Rahmenbrücken beim 1882er mit Holzgriffschalen.


    Thumbnails (Kann man anklicken zum vergrössern des Bildes)















  • Interessante Teile dabei Mühli :up:


    Der 625er ist genauso wie meiner, ein super Revolver schießt sich einfach geil !!


    Hast du schon einen Demooner gefunden?

    soe
    ************************
    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen.
    Platon


    Schriftfarbe Rot = Kommentar als Moderator
    Schriftfarbe Schwarz = Kommentar als User / Eigener Beitrag

  • soe


    Demooner habe ich noch nicht auftreiben können. Ist schwerer zu finden als gedacht, aber der S&W 625 schiesst sich auch ohne Clips gut. Das herausfummeln der Patronenhülsen beim Schiessen ohne Clips mit etwas längeren Fingernägeln geht gar nicht mal so schlecht.

  • Hallo mühli


    Für solches Zubehör wende dich am Besten an Burch in Sarnen!


    Mitr

    Ich bin immun gegen Marketing. Aus diesem Grunde trinke ich kein Red Bull und habe keine Waffen von H+K!

  • auch wir in Liechtenstein haben Kanonen


    also da hät ich


    500 S&W


    460 S&W


    44 S&W


    357 S&W


    .22 S%W (Frau)


    1911PD S&W cal.45 ACP


    M-1A 9mm


    .22 Hämmerli (Frau)


    und noch ein paar langwaffen.........