• imi-uzi
    Was genau möchtest du wissen ?
    Ich hatte fast 10 Jahre mit diesem Teil zu tun (SaZ 12 der BW) und bekam ne Schießlehrerausbildung auf dem G3


    bist du nicht mehr bei GB ?



    soe

    soe
    ************************
    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen.
    Platon


    Schriftfarbe Rot = Kommentar als Moderator
    Schriftfarbe Schwarz = Kommentar als User / Eigener Beitrag

  • hallo soe,
    nun, gibts spezifische "problemzonen", oder was wäre zu bemängeln?
    was gibts für gute erfahrungswerte?
    wie verhält sich das g3 im feuerstoss?
    naja... ich könnt mir sowas kaufen aber derzeit wäre das für mich eher ein "nice to have" also nix besonderes


    gb = "viel lärm um nix" also ich schau gern mal rein, aber
    für meine begriffe gibts zu viel "dummschwatz", für sowas ist mir die zeit zuschade.

    Nichts ist gewisser als der Tod, nichts ungewisser als seine Stunde.

  • also zu bemängeln gibts da nicht viel, ich hatte eine fast neue Waffe die mich 8 Jahre lang begleidete und immer zuverlässig und fast Störungsfrei schoss.
    Zum kotzen finde ich das Reinigen der innenseite des Verschlussgehäuses da brichst du dir fast die Finger, auch gabs ab und an mal einen Federbruch der Verschlussfeder welche in der Schulterstütze eingearbeitet ist.
    Thema Feuerstoss : da ist sie doch sehr unruhig und will von ober fest nach unten gedrückt werden.
    Vom Schießen mit er offen Visierung gibts bis 300 Meter auf Mannscheiben keine Probleme, reinhalten das wars, größere Distanzen so bis 600 Meter sind auch zu schaffen ! zumindest auf die stehenden Schützen liegend aufgelegt (oder eben mit ZF).
    Also mir taugt die Waffe voll und ganz,


    kommt auch auf den Preis an für nur Just to have ?


    cu

    soe
    ************************
    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen.
    Platon


    Schriftfarbe Rot = Kommentar als Moderator
    Schriftfarbe Schwarz = Kommentar als User / Eigener Beitrag

  • Hi Imi-Uzi, achte auf den Verschlussträgerabstand. Der muss mindesten ~ 0,25 mm haben. Keinesfalls darf der Träger am Verschluss anliegen. In engen Grenzen kann man den Abstand über andere Rollen einstellen. Oft ist aber das Verriegelungsstück im Gehäuse so ausgelumelt dass das Einstellen nix mehr bringt. Dann ist die Waffe faktisch Schrott.

    Gruss, Anaconda.44


    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren...


    Willkommen im Internet, dem Ort wo Dummheit und Halbwissen Meinungen bildet...

  • "Anaconda.44" schrieb:

    Hi Imi-Uzi, achte auf den Verschlussträgerabstand. Der muss mindesten ~ 0,25 mm haben. Keinesfalls darf der Träger am Verschluss anliegen. In engen Grenzen kann man den Abstand über andere Rollen einstellen. Oft ist aber das Verriegelungsstück im Gehäuse so ausgelumelt dass das Einstellen nix mehr bringt. Dann ist die Waffe faktisch Schrott.


    Sollte aber bei einer ziemlich neuen Waffe noch kein Thema sein !
    Aber Vorsicht ist besser als Nachsicht.
    Da hast du Recht Anaconda

    soe
    ************************
    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen.
    Platon


    Schriftfarbe Rot = Kommentar als Moderator
    Schriftfarbe Schwarz = Kommentar als User / Eigener Beitrag

  • Für 580€ würde ich nicht überlegen sondern kaufen. Es ist eine gute zuverlässige Waffe und macht Spaß.
    Ausserdem, bei Euch wirds auch nicht einfacher mit dem Erwerb und was Du hast, hast Du. ;)

    Gruss, Anaconda.44


    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren...


    Willkommen im Internet, dem Ort wo Dummheit und Halbwissen Meinungen bildet...

  • "Anaconda.44" schrieb:

    Für 580€ würde ich nicht überlegen sondern kaufen. Es ist eine gute zuverlässige Waffe und macht Spaß.
    Ausserdem, bei Euch wirds auch nicht einfacher mit dem Erwerb und was Du hast, hast Du. ;)


    Selbst für 1000 euronen würde ich bei einer neu Waffe sofort zuschlagen.
    Wie Anaconda schon betonte, leichter wirds auch bei euch nicht !
    Kauf sie dir :up:

    soe
    ************************
    Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen.
    Platon


    Schriftfarbe Rot = Kommentar als Moderator
    Schriftfarbe Schwarz = Kommentar als User / Eigener Beitrag

  • jo, danke für die tipps, aber echt, das ding läuft mir nicht weg (händler hat laut hören-sagen ne ganze palette voll) und so schnell kriegt der die auch nicht verkauft. :wink:

    Nichts ist gewisser als der Tod, nichts ungewisser als seine Stunde.

  • Warte nur, bis wir bei Euch einkaufen dürfen. Dann sind die ganz schnell verdunstet...;)

    Gruss, Anaconda.44


    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren...


    Willkommen im Internet, dem Ort wo Dummheit und Halbwissen Meinungen bildet...

  • Doch, geht ganz einfach. Die Schweizer müssten nur ihren Hintern endlich hochkriegen und hier einmarschieren....;)

    Gruss, Anaconda.44


    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren...


    Willkommen im Internet, dem Ort wo Dummheit und Halbwissen Meinungen bildet...



  • och das mit dem reinigen ist gar nicht sooo schwer.
    Lauf abdichten und bis oben hin mit Coke füllen. Halbe Stunde stehen lassen, danach ordentlich entzuckern und sauber ist.
    Da haben sich einige Stuffze bei mir vergeblich die Finger verbogen bei der Waffenkontrolle :)

  • Ach Klausi, was hast Du nur gegen das G3?
    Es ist eine gut funktionierende, für den Konstruktionszweck ausreichend präzise Waffe.


    In Deiner Aufzählung ist einzig das SIG die bessere Wahl.


    Drag und Stoner sind nicht besser als das G3, was nicht heissen soll dass ich die nicht auch noch nehmen würde....;)

    Gruss, Anaconda.44


    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren...


    Willkommen im Internet, dem Ort wo Dummheit und Halbwissen Meinungen bildet...