X-Line Trigger

  • Hallo,


    in meiner neuen Bianchi Pistole habe ich den neu entwickelten X-Line Abzug eingebaut. Ich bin total begeistert da ich noch nie einen so perfekten 1911er Abzug geschossen habe. Die Abzugscharakteristik ändert sich grundlegend da sich der Abzug um eine Achse dreht.


    Der X-Line Trigger sieht nicht nur optisch sehr hochwertig und extravagant aus, sondern bietet dem Sportschützen darüber hinaus auch einen einstellbaren Druckpunkt. Durch diesen Druckpunkt ist der X-Line Trigger besonders gut geeignet für das Präzisionsschießen des DSB. Doch auch für dynamische Disziplinen wie Bianchi Cup oder PPC ist er bestens geeignet. Der Weg bis zum Druckpunkt ist individuell einstellbar und kann für jede Disziplin ohne Ausbau des Abzuges eingestellt werden. Individuell angepasst werden kann beim X-Line Trigger der Weg, den der Abzug zurücklegt bis zum einstellbaren Druckpunkt bevor der Schuss sich löst. (Vorzugbewegung bis zum Druckpunkt) Sollte der X-Line Trigger für das IPSC-Schießen zum Einsatz kommen, wird die Druckpunktschraube einfach nicht mit eingebaut.

  • Blöde Frage, aber hast Dir erlaubnis des Fotografen, der die Urheberrechte an den Bildern hat,um erlaubnis gefragt,die Bild in einem Forumzu veröffentlichen?


    Zum Abzug selber,sieht zwar nett aus, ist mir aber zu modern.....möchte keineswegs die Funktion in Frage stellen, aber ich halte von diesem ganzen technisierten Kram nix!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von glump ()

  • Das mag schon sein......wie gesagt,ich bin für Mann und Maschine............alles was technisch menschliche Fehltritte beseitigt oder verringert ist nicht mein Ding



    Und wie ist das mit deiner geliebten CZ ? :whistling:


    Steinwerfen wäre etwas uriges....ohne technische Hilfsmittel.... ::hahah::


    lg leonardo

    Ich habe keine Vorurteile.
    Ich kann überhaupt niemanden leiden.



    „All right, they're on our left, they're on our right, they're in front of us, they're behind us...they can't get away this time.“
    Lewis B. Puller

  • Ich habe bei meiner CZ75 die technischen Möglichkeiten ausreizen lassen, ohne dabei auch technische Hilfsmittel wie einem speziellen, neumodischen Abzug zu verwenden.
    Einzig der Umbau von DA/SA auf SA und der gerade Züngel.


    Aber hast schon recht

  • weil mir der normale Züngel zu weit vorne steht, für meine kleinen Patschehändchen.


    Für die CZ75 gibt es sonst keine andere Option geschait an den Abzugh zu kommen, wenn man kleine Hände hat. Ist wie bei einer Sig Sauer "P" Serie mit DA/SA Abzug.