.22 UHR - Was gibts? was ist zu empfehlen, was taugt nix?

  • Moingsn,


    aus einem Hirnfurz ist mal wieder ein sehr Ernst zu nehmender Habenwill geworden 8o Mir steht der Sinn nach einem .22 Unterhebel und ich will und muss jetzt einen haben.
    Warum .22? Weil unser 50m Stand kein Großkaliber überlebt und ich auf dem 25m Stand evtl. die Disziplin Unterhebel C (Biathlonklappziele in 20s Serien) von der Liste B schiessen kann.


    Ein erstes rumkucken ergab jetzt nicht allzuviel Info. Gefunden hab ich in neu die Henry Uhren. Sofort gefallen würde mir die Lever-Action "Octagon" :love: aber mit EUR 500 aufwärts passt die eher in die Richtung "später mal neu kaufen wenns UHR schiessen denn wirklich gefällt".


    Daher werd ich wohl erst mal nach einem gebrauchten Gewehr suchen. Gestoßen bin ich dabei auf die ERMA EG 71. Gibt's da Erfahrungswerte? was gibt's sonst noch im Preissegment bis 200.- als Gebrauchte?


    thx
    Robert

    it takes balls to shoot a muzzleloader

  • Ich war mit der Erma auch super zufrieden. Je nachdem was man da bekommt laufen die wunderbar. Wenn nicht arbeitet man ein wenig nach und macht passend was nicht passend ist.
    So günstig wie die sind kann man da eigentlich nichts falsch machen wenn nicht gerade die 2/6 Reglung in die Quere kommt.


    Ich find die Waffe top, sowohl Schussleistung wie auch Verarbeitung.

  • Hab eine Winchester Mod 150. Optisch sehr schön,


    war günstig, braucht aber eine neue Feder...darum nur der tip zur optik..

    "Demokratie bedeutet: Zwei Wölfe und ein Schaf stimmen darüber ab, was es zu essen gibt.
    Freiheit bedeutet: Das Schaf ist bewaffnet."

  • Wenn du was richtig gutes suchst, was auch einen Werterhalt hat, dann such dir eine Winchetser 9422. Das Ding ist die Königin unter den KK UHRs! Gibts aber auch in .22 Mag. - somit Augen auf!
    Ist einwenig teurer als der Henry Schrott oder ne ausgenudekte Erma - ist dafür aber auch jeden Cent wert!


    EDIT: Hab grad mal geschaut. In eGun ist z.B. diese drin - ist aber ne Magnum - somit nur mal zwecks der Optik!


    http://www.egun.de/market/item.php?id=4989771

    ---------------
    Ike Godsey


    --- Just a grumpy old man with a gun ---

  • Ja ob die Ermas ausgenudelt sind oder nicht kommt halt drauf an was man erwischt. Wenn man da eine für 80€ schießen will kann man auch nicht ganz so viel erwarten.

  • very much viele Antworten :D Dafür schon mal Danke. Henry oder gar die Winchester aus egun (wow ist die schön) gibt das Budget momentan nicht her. Die SIG hat doch ein etwas tieferes Loch in den Beutel gerissen. Will ja außerdem erst mal probieren ob mir das UHR schießen überhaupt liegt und Spaß macht. Denke mal ich wird vorerst die Augen nach ner guten ERMA offen halten und meine ersten Erfahrungen sammeln.


    Im DWJ Mai 2010 soll ein schöner Bericht über KK Uhren gewesen sein. Hat das zufällig jemand?

    it takes balls to shoot a muzzleloader

  • Pack nochmal 100€ drauf und hol dir eine Winchester 9422. Da hast du was grundsolides, die repetiert butterweich. Hatte mit meiner noch nie ein Problem und sie schießt auch auf 50m dahin wohin ich ziele...was will man mehr ;)
    Habe meine damals für 300€ bekommen, wenn du die Auge aufhälst findest du ohne Probleme eine um die 300 Tacken. Wie gesagt, kann die 9422 auf jeden Fall uneingeschränkt empfehlen!

  • Hallo allerseits,
    muss mich mal in den fred einschalten. Zum Fredsteller, momentan is ne Win. 9422 bei eGon drin, 600€ Kauf, Kaliber .22lr.
    Ich hab da mal ne Frage an die Henry Kritiker, was gefällt euch an den Dingern nicht? Nur aus Neugier?
    Grüße Soul :drink:

  • echt so schlimm die Henrys? :blink:


    momentan ist eine Winchester, müsste eine 150 sein (5154428 ) drin für 150.- Damit jemand Erfahrung? Das gruslige ZF könnte man ja von der Brücke werfen . ..

    it takes balls to shoot a muzzleloader

  • Ich hatte mal die Henry Octagon. Super Teil m. M. n. Verarbeitung war sehr gut, kein klappern und super Schussleistung. Auf 50 m ohne Probleme die 10 gehalten.Muss den Vorrednern aber zustimmen, für kleines Geld kann man eine top Erma bekommen. Mein alter Verein hat für n Hunni vor paar Jährle so ein richtiges top Teil geholt, Nachteil waren nur die Gebrauchsspuren. Würde auch sagen so bis 200 € machst mit ner Erma definitiv nix kaputt.
    Grüße Soul