1911 // STI // Anfänger benötigt Rat, Meinungen, Anregungen

  • Hallo Zusammen,


    ich benötige ein wenig Anregungen, Erfahrungen und Co.


    Es soll eine 1911 werden und ich habe mich soweit für eine von STI entschieden (hatte vorher noch Kimber und Remington im Hinterkopf).


    Was mir wichtig ist, 5 Zoll, 45ACP, beidseitige Daumensicherung.
    Einsatzgebiet sollte primär BDS 25m Präzi und MD sein.


    Ich habe aufgrund meine Budgets die beiden folgenden Modelle Trojan und Sentry in der engeren Auswahl.
    Hat jmd. eines dieser Modelle?
    Bestehen dort sehr große Unterschiede?
    Was ist als Alternative von der Rangemaster mit dem BullBarrel zu halten?

    Über Infos und Co wäre ich sehr dankbar.


    Greets

    Inquirent

    <<In necessariis unitas, in dubiis libertas, in omnibus caritas>>

  • Hi,


    die Modelle deiner Auswahl haben glaub ich beide "out of the Box" nur eine einseitige Daumensicherung...!


    Aber warum keine Kimber? Bei den Modernen 1911'ern würd ich mir weniger Gedanken um die Präzision machen als um die Optik, wirklich schön sind die STI Waffen jetzt nicht gerade, aber Geschmäcker sind ja verschieden!


  • Interessant finde ich selber auch die Colt originale. Serie 70 ist da durchaus zu empfehlen. Sind günstig zu bekommen und meist wenig geschossen.
    Diese kann man sehr gut pimpen und an den eigenen Bedarf anpassen.


    Auch hat Colt die Serie 70 neu aufgelegt, da sie auf der alten, ursprünglichen Technik basiert und daher sehr beliebt ist.

  • Hallo,


    also die STIs laufen schon wirklich gut und von Problemen habe ich auch bisher nichts gehört. Das was ich besitze läuft auch wirklich gut und ohne Sorgen. Würde ich wieder kaufen.


    Von deinen Modellen kenne ich selbst nur die Trojan etwas. Die, sowie Range- und Targetmaster sind out of the box Sportgeräte, die in jedem Falle ihr Geld wert sind und perfekt funktionieren. Die Einstiegsreihe Spartan ist da eine Ausnahme, die Waffen werden aber auch nicht von STI selbst produziert. Sind eben einsteiger 1911er für Einsteigerpreise.


    Also ich würde dir raten zu versuchen das eine oder andere STI Modell mal real in die Hand zu bekommen, dir die Ausstattungen noch einmal anzugucken, wenn möglich zu schießen und dann entscheiden. Wie gesagt, würde ich wieder STI kaufen.


    Gruß
    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"

  • Dem ist eigentlich nicht mehr viel hinzu zu fügen.
    Bei uns schiessen einige STI - und alle die ich bisher geschossen hatten haben mir ausgesprochen gut gefallen. Würde ich nochmal vor der Entscheidung stehen würde ich vermutlich auch zur STI greifen. Kenne die "Perfect Classic" und die "Target Master" - und war von beiden begeistert.

  • Hallo und besten Dank für die Kommentare.


    Ich hatte nun die Chance mal die ein oder andere STI in die Hand zu nehmen und zu testen.


    Die Auswahl wurde nun auf die STI Rangemaster und die STI Edge begrenzt. Bin mir noch nicht so schlüssig, ob ich neben meiner Glock noch eine andere Tupperdose im Schrank haben möchte :-)


    Die Rangemaster ist i.m.h.o. gleich mit der Edge eben nur Stahl Griffstück und single stack und 500 EUR preisgünstiger. Das betrifft auf Magazine und Co. Denke für meine Zwecke (Präzi, MD, und ggf. ab und an IPSC) ist das ausreichend.


    Greets


    Inquirent

    <<In necessariis unitas, in dubiis libertas, in omnibus caritas>>

  • Hallo,



    das ist ja schon mal eine Liga weiter oben, als die in der du angefangen hast, grundsätzlich sind beide Waffen zu empfehlen und sie sind, wie du richtig geschrieben hast auch im Wesentlichen gleich (Jet Funnel ist zum Beispiel noch ein bleibender Unterschied). Ist halt eine Frage, ob du eine Single- oder Doublestack brachst, bzw. möchtest. Aber das ist letzendlich Deine Entscheidung. Beides sind wirklich sehr sehr gute Waffen.


    Bei STI hat man aufgrund der Bauweise eben den Vorteil eine Doublestack Waffe bekommen zu können und dabei dennoch auf ein relativ schlankes Griffstück nicht verzichten zu müssen.


    Gruß
    Frank

    ---- BDMP ---- DSB ----- ProLegal ---- German Rifle Association ----


    "Ein Grüner ist erst dann zufrieden, wenn er einem anderen Menschen etwas verboten hat!"